Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Page 3

Bald ist schon wieder Weihnachten!

May 12th, 2018 veröffentlicht in Familie & Erziehung Tags: , , , ,

Als ich vor einigen Tagen – genauer gesagt: es war der 1. Mai – mal wieder bei Facebook nach den aktuellsten Neuigkeiten schaute, traute ich meinen Augen kaum. Dort stand geschrieben:

❣VORVERKAUF ADVENTSKALENDER TERMIN IIII 01.05.2018

Ab JETZT bis 01.05.18 23:59 Uhr online 

Dazu noch ein sehr attraktives Foto, das ich hier leider nicht hineinkopieren kann/darf/möchte. Es handelt sich bei diesem Vorverkauf aber um nichts anstößiges, sondern um den alljährlichen Stoff + Zubehör-Kalender (zum Nähen!). Am 1. Mai ist mir aber irgendwie noch gar nicht danach, mich um Adventskalender zu bemühen. Klar, dieser hier wird wahrscheinlich erst im November geliefert. Aber bis dahin habe ich vielleicht schon längst wieder vergessen, dass ich ihn bestellt habe. Allerdings gehe ich davon aus, dass ich mich dennoch darüber freuen würde Zwinkerndes Smiley

weiterlesen »

Schaufensterbummel

April 18th, 2018 veröffentlicht in Allgemein

Das schöne Wetter lockt ja regelrecht nach draußen. Ich kann mich noch gar nicht recht damit anfreunden, dass Mitte April nun schon so etwas wie (Hoch-)Sommer ist. Wärmer muss es wegen mir gar nicht werden, wann hatten wir denn schon mal reichlich 20 Grad zu der Jahreszeit? Eigentlich ist das auch schon wieder ein wenig übertrieben oder?

Naja, jedenfalls habe ich mich nun inzwischen dazu durchgerungen, die Winterkollektion aus den Kleiderschränken zu verbannen und die Klamotten für die wärmeren Tage weiter nach vorn zu legen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es gerade bei meiner Tochter eher eine dürftige Auswahl an Oberteilen gibt – die vom letzten Jahr passen nach dem Wachstumsschub im Winter nämlich nicht mehr. Und ich bin immer davon ausgegangen, dass man T-Shirts eine Weile tragen kann, schließlich können da die Ärmel nicht zu kurz werden. Das Shirt selbst aber leider schon…

weiterlesen »

Brutto gleich netto – oder wie war das?

Fragt man Leute danach, was sie verdienen, bekommt man oft eine recht genaue Zahl als Antwort. Fragt man aber dann noch mal nach, ob dieser Wert brutto oder netto ist, bekommt man meist keine Antwort mehr sondern nur noch fragende Blicke. Für mich ist zwischen brutto und netto ein großer Unterschied und den kann ich auch erläutern. Aber Otto Normalbürger ist anscheinend schon mit den beiden Begriffen an sich völlig überfordert. Deshalb lernt er einfach den Auszahlungsbetrag auf seinem Lohnschein auswendig, denn das ist schließlich ja auch sein Verdienst. Theoretisch richtig, denn mit diesem Wert kann man im normalen Leben auch etwas anfangen. Da interessiert es nicht wirklich, wie viel man brutto verdient – es interessiert nur, was man ausgezahlt bekommt.

weiterlesen »

Endlich wieder Eis

March 27th, 2018 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung, Heim & Garten Tags: , , , , ,

So langsam verabschiedet sich der Winter und man kann schon ein bisschen von Frühling sprechen. Bei uns bedeutet diese Zeit immer: Die Eisdiele hat wieder geöffnet! Es ist tatsächlich so, dass diese (extrem beliebte) Eisdiele nur von Mitte März bis Mitte Oktober Saison hat und sich in den restlichen Wochen bzw. Monaten eine Winterpause gönnt. Außerdem muss man erwähnen, dass es in unserer Umgebung etliche Eisdielen gibt, aber keine einzige davon mit unserer “Lieblings-Eisdiele” mithalten kann. Den Grund dafür kann ich gar nicht nennen, den kenne ich nämlich selbst nicht. Es gibt da auch nur eine einzige Sorte Eis – Vanille – und keine Alternative. Nur kann man eben dieses Vanilleeis mit jeder Menge Sachen wie Obst und Toppings dekorieren, sodass man auf einige dutzend verschiedene Eisbecher kommt. Der Klassiker bleibt aber der sogenannte Traditionelle – zwei (vielleicht auch drei) Kugeln Eis, ein Schuss Schokosauce und etwas pürierte Erdbeeren…

weiterlesen »

Auf den Tee gekommen

March 26th, 2018 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , ,

IMG_3203Derzeit sind Heißgetränke mit positiver Wirkung auf den Körper ja gerade wieder mächtig im Trend. Ich meine damit nicht Glühwein, der bei der aktuellen Kälte wahrscheinlich sogar auch positive Wirkungen hätte. Ich dachte bei der Aussage viel mehr an so Getränke wie Ingwerwasser oder Tee aller Art. Schon mal was von Mate-Tee gehört? Nein? Dann willkommen im Club, bis vor kurzem konnte ich mit diesem Begriff auch nichts anfangen. Aber da ich aufgrund meiner Allergien kein Ingwerwasser trinken kann, musste eine Alternative her – denn schließlich möchte ich auch dem Trend der gesunden Heißgetränke folgen.

Meinen ersten Mate-Tee habe ich in einem Drogeriemarkt entdeckt. Das war damals mehr oder weniger durch Zufall, da ich gerne einfach mal alle möglichen Verpackungen durchlese, was es so neues gibt. Und da stand nun dieser Mate-Tee dazwischen. Der Preis war doch schon etwas auffälliger als bei den Teesorten direkt daneben, aber Qualität hat eben seinen Preis. Ich freute mich beim Heimtragen der Einkäufe auch schon wirklich darauf, den Tee endlich verkosten zu dürfen. Optisch: naja, sieht aus wie klein geschnittenes Gras und riecht auch so. Geschmacklich: man könnte den eben beendeten Satz auch fortführen, ich empfand diesen Tee jetzt nicht unbedingt als Hochgenuss und vor allem nicht wirklich aromatisch. Aber allein die versprochenen positiven Eigenschaften auf meine Gesundheit ließen mich die Tasse tapfer austrinken.

weiterlesen »

Mehr Leistung für das gleiche Geld

Ich hadere derzeit ein wenig mit meinem Mobilfunkvertrag bei einem großen deutschen Mobilfunkanbieter mit 2 Zahlen und einem &-Zeichen dazwischen Zwinkerndes Smiley

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass an meinem Datenvolumen geschraubt wurde, denn dieses reicht neuerdings nur so zwei bis drei Wochen. In der Vergangenheit kam ich mit dem Inklusiv-Volumen immer den ganzen Monat hin. In den letzten Monaten ist das anders und ich stoße regelmäßig an die Grenze. Ich kann aber nicht wirklich behaupten, dass ich mein Nutzungsverhalten gravierend geändert hätte…

Jedenfalls ärgere ich mich immer ziemlich, wenn die SMS kommt, dass mein Datenvolumen zu Ende geht und ich demnächst nur noch mit gedrosselter Geschwindigkeit mobil unterwegs bin. Eigentlich kann man den Hahn da gleich komplett zudrehen, denn mit dieser Schnecken-Geschwindigkeit macht man im Netz nicht wirklich Meter. Da ist eher der Akku vom Smartphone leer, als dass sich die gewünschte Internetseite öffnet.

weiterlesen »

Einmal Blogger, immer Blogger

March 11th, 2018 veröffentlicht in Freizeit & Hobby Tags: , , ,

Wenn man mich fragt, wie lange ich mich nun eigentlich schon zu den Bloggern zähle, kann ich diese Frage auf Anhieb gar nicht beantworten. Der erste Artikel auf diesem Blog stammt aus dem Mai  2010 – danach würde ich also schon seit knapp 8 Jahren bloggen. Allerdings kann ich mich auch erinnern, dass es zuvor schon einen anderen Blog gab und ich von dort meine Artikel nicht hierher mitgenommen habe. Ich nehme mal an, dass ich tatsächlich im Sommer 2009 mit dem Bloggen angefangen habe. Und warum das alles?

Ganz zu Beginn stand “nur” die Veröffentlichung von Testberichten aus Produkttests aller Art. Damals war das gerade ein richtiger Trend und man wurde von den Herstellern und Test-Anbietern regelrecht zugeschüttet mit Testprodukten. Bedingung hierfür war, dass man natürlich über die Produkte berichtet – und zwar so viel wie möglich. Eine Weile hat das sogar Spaß gemacht, aber irgendwann artete das Ganze in “Arbeit” aus. Was soll man denn über das zehnte getestete Waschmittel noch schreiben? Man kann doch nicht jedes Mal einen Artikel aufsetzen und das Waschmittel mehr loben als das vorherige (abgesehen davon, dass es bei Waschmitteln nicht wirklich Unterschiede gibt).

weiterlesen »

Zeit fuer Urlaub(splanung)

March 9th, 2018 veröffentlicht in Reisen & Touristik Tags: , , , , ,

CIMG2478Kaum sind die Winterferien beendet (und hoffentlich auch der Winter), stehen schon die nächsten Urlaubsplanungen an. Ist das bei euch auch so: Man ist gerade erst ein paar Tage aus dem Urlaub zurück, schon beginnt man damit, den nächsten zu planen? Also falls nicht, bei uns jedenfalls ist das so Smiley

Und deshalb stecken wir nun in den Planungen für den Sommerurlaub, der bei uns meistens in die Sonne bzw. in den Süden geht. Langsam wird es in Europa etwas knapp mit Gegenden, in denen wir noch nicht waren. Okay, Ziele gibt es wahrscheinlich noch genug, aber die von uns favorisierten Urlaubsinseln werden mit der Zeit langweilig. Man merkt inzwischen schon gar nicht mehr so recht, auf welcher Insel man sich gerade befindet (mal abgesehen von den sprachlichen Unterschieden). Also mal fix ins Reisebüro und nach Alternativen gefragt. Nur ist das keine gute Idee, völlig planlos in einem Reisebüro vorzusprechen. Hinterher hat man so viele Vorschläge, da kann man sich erst recht nicht entscheiden.

weiterlesen »

Zuhause auf Zeit

March 1st, 2018 veröffentlicht in Reisen & Touristik Tags: , , , , ,

Wenn man lange nichts von mir hört, bin ich entweder krank oder im Urlaub. Nun also nach etwas Pause mal wieder ein Artikel von mir: Bei uns waren Winterferien und wir waren im Urlaub Zwinkerndes Smiley

Eigentlich wollten wir die Winterferien im Schnee verbringen, in einem Hotel im Erzgebirge. Doch die Lage dieses Hotels macht es möglich, die Preise gerade in der Ferienzeit so enorm nach oben zu schrauben, dass einem jegliche Lust darauf vergeht. Okay, die Region ist schneesicher… Aber wir wollten nicht unbedingt Skifahren und teure Skipässe im Übernachtungspreis inklusive haben. Ein bisschen Rodeln und Spazierengehen hätte uns vollkommen genügt. Aber wenn man selbst dafür für wenige Tage knapp 2000 Euro hinblättern soll, findet man etliche gute Alternativen.

weiterlesen »

Zeit statt Zeug

February 5th, 2018 veröffentlicht in Freizeit & Hobby Tags: , , , ,

IMG_2859Auf der Suche nach einer Geschenkidee für eine Person, die eigentlich schon alles hat, bin ich kürzlich im Internet über eine tolle Seite gestolpert. Dort findet man Ideen um Zeit zu schenken – also keine materiellen Geschenkideen sondern eher Zeitgeschenke. Die Idee dahinter ist ganz einfach und wahrscheinlich hat jeder schon diese Situation erlebt: Man ist zu einem Geburtstag eingeladen und hat so überhaupt keine Fantasie,  mit welchem Geschenk man dem Jubilar eine Freude bereiten kann. Häufig tritt dieses Phänomen in der Familie auf:

Was schenkt man der eigenen Oma zum 79. Geburtstag?

In den Augen eines Kindes ist die Frage schnell beantwortet: Ich male ihr ein schönes Bild oder ich bastele ihr etwas. Wenn man selbst aber nicht mehr unbedingt mit eigener Kunst punkten kann oder (als Altersgründen) möchte, was schenkt man dann? Freut sich die Oma vielleicht sogar über ein selbstgemaltes Bild ihrer 40 Jahre alten Enkeltochter? Nun, ich habe das noch gar nicht ausprobiert und habe gar keine Antwort darauf Trauriges Smiley Vielleicht würde dieser Plan sogar funktionieren. Wahrscheinlicher ist es aber, dass die Oma ihre Freude über das Bild sicherlich zum Ausdruck bringen wird, innerlich aber wohl an ihrem (erwachsenen) Enkel zweifeln wird. Ausnahmen bestätigen sicher die Regel; es soll ja auch Erwachsene geben, die gut malen oder zeichnen können…

weiterlesen »