Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Archive by category 'Heim & Garten' (Page 12)

Die Energiewende vor der eigenen Tür

February 27th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , ,

Windenergie

Auf meinem Foto seht Ihr die Ansicht, die sich mir bei einem Blick aus dem Fenster bietet. Weit und breit freie Natur. Erst bei genauerer Betrachtung sieht man, dass auch die Technik in unsere Umgebung Einzug gehalten hat – seht Ihr die drei Windräder?

Insgesamt stehen oben auf dem Berg sogar drei davon, eins wollte nur nicht aufs Foto. Und auch wenn viele sehr gegen solche Windparks sind (das hier ist sicher keiner), ich kann keine negativen Auswirkungen erkennen, weder auf meine Gesundheit inklusive Gehör noch irgendwelche anderen.

weiterlesen »

Ich sitze immer im Dunkeln

February 25th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , ,

ArbeitsplatzJeden Abend finde ich mich für mindestens einige Minuten bis hin zu einer reichlichen Stunde in meinem kleinen – aber feinen – Büro zuhause wieder und rege mich dabei fast täglich über die gleiche Situation auf. Der Hintergrund: ich blogge gewöhnlich abends, wenn meine Tochter im Bett ist. Das ist meist gegen 19:30 Uhr bzw. später. Zu dieser Zeit ist es draußen schon finster, zumindest im Herbst und Winter.

Was bleibt mir daher anderes übrig, als das Licht anzuschalten, wenn ich schon kein natürliches mehr durch die Sonne bekommen kann? Und genau das ist der Haken: mein Schreibtisch steht in einer Ecke des Raumes (siehe Foto). Wenn ich mich nun daran setze, habe ich das Licht direkt im Rücken. Ja toll, ich werfe genau einen Schatten auf den kompletten Tisch – und das nervt mächtig gewaltig.

weiterlesen »

Immer auf und ab

February 22nd, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , ,

Treppenhaus

Heute zeige ich Euch mal unser Treppenhaus. Nein, es liegt kein  Fehler vor, wir wohnen nach wie vor in einem schicken Einfamilien(Reihen)Haus. Allerdings wird dies exakt in der Mitte durch eine Treppe durchzogen und zwar von ganz unten bis ganz oben. Letztendlich ergibt das stolze sieben versetzte Geschosse, immer eins auf halber Treppe. Von außen sieht das Haus also aus, als hätte es nur drei Geschoss, nicht dass Ihr jetzt denkt, wir wohnen im Hochhaus.

Insgesamt gibt es daher 6 Treppen mit jeweils 8 Stufen, eine davon seht Ihr auf meinem Foto. Das mag wenig klingen, aber man muss wirklich jedes Mal über diese Treppe, wenn man in einen anderen Raum möchte…

weiterlesen »

Gefahr von oben

January 30th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

DachlawineKinder stellen mitunter ja sehr gescheite Fragen. Neulich kam es dabei zu einer sehr interessanten Diskussion mit meiner Tochter. Sie wollte von mir wissen, ob mein Auto im Freien schläft und ob es dann manchmal nachts ruft, weil es gern ins Haus möchte. Derartige Fragen sind natürlich bei einer Dreijährigen ernst zu nehmen und demzufolge auch sachlich korrekt zu beantworten.

Mein Auto verbringt die Nächte tatsächlich draußen, denn wir haben keine Garage am Haus. Dass es allerdings gelegentlich ruft, weil es friert oder Angst hat, konnte ich noch nicht wahrnehmen. Meine Tochter war nach einem kurzen Wortwechsel und weiteren Rückfragen zum Glück zufrieden mit der Antwort und widmete sich einem anderen Thema.

weiterlesen »

Deko-Tipp fürs Kinderzimmer

January 14th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , ,

CIMG9885Heute möchte ich Euch ganz einfach nur mal was zeigen. Vor einiger Zeit schaute ich auf der Suche nach Bastelmaterial etwas planlos die Angebote bei Ebay durch, bis ich durch Zufall auf einen wunderschönen Stoff stieß, den Ihr auf dem Foto rechts schon sehen könnt.

Was viele sicher nicht wissen: JA, ich bin in Besitz einer Nähmaschine und ich nutze diese auch. Nicht nur um neu gekaufte Hosen auf die passende Länge für meine Dackelbeine zu bringen, sondern auch für kreative Ideen – in mir schlummern noch verborgene Talente…

weiterlesen »

Mein Weihnachtswunsch

December 24th, 2012 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

BettIch gehöre eher zu den Menschen, die eigentlich alles haben, was sie brauchen. Und wenn ich feststelle, dass doch etwas fehlt, ziehe ich eben los und besorge das. Einige Dinge kann man leider nicht kaufen, Gesundheit zum Beispiel. Im letzten Jahr habe ich eine ganz neue Art des Schmerzes kennengelernt: Rückenschmerzen.

Hatte ich vorher nie und konnte Menschen auch nicht mitempfinden, die darüber klagten. Bis ich selbst davon betroffen war und nun selbst regelmäßig auf Mitleid andere hoffe.

weiterlesen »

Ganz dort hinten

December 23rd, 2012 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

FernglasGerade jetzt in der Adventszeit kommt man wirklich besser, wenn man sich ohne Fahrzeug in die Innenstadt begibt. Nur lässt sich das leider nicht vermeiden, denn zum einen wohnen wir weit außerhalb und zum anderen arbeite ich unpraktischerweise auch noch mitten im Zentrum. Ich komme also gar nicht drumherum, mein Auto jeden Tag zu benutzen und im Stadtkern abzustellen. Da mir dies in der Vergangenheit schon einige Knöllchen bescherte – ich wusste gar nicht, dass man auch verkehrtherum parken kann – habe ich mir inzwischen einen festen Stellplatz angemietet, das ist in Summe billiger.

Außerdem habe ich so jeden Morgen direkt ein Ziel, das ich ansteuern kann und muss nicht zig Nebenstraßen auf der Suche nach einer Parkmöglichkeit abklappern. Das spart auch noch sehr viel Zeit. Besonders praktisch ist, dass ich dank dieses Parkplatzes auch noch nachmittags problemlos zu einem Stadtbummel aufbrechen kann, das ging ja in der Vergangenheit gar nicht. Wie soll man denn einem Kleinkind erklären, warum man minutenlang im Kreis fährt, in der Hoffnung, dass ein anderer Autofahrer genau in diesem Moment seinen Parkplatz freigibt? "Mami, hier waren wir doch schon, sind wir bald da?"

weiterlesen »

Wer mehr bezahlt ist selber schuld

December 15th, 2012 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , ,

StromrechnungIn wenigen Tagen wird Strom mal wieder teurer. Eigentlich nichts Neues, denn der Preis steigt jedes Jahr, manchmal sogar mehrmals. Dieses Mal wurde aber sehr viel darüber in den Medien berichtet und somit die halbe Nation verrückt gemacht. Oha, uns drohen also ganz viele Stromsperrungen, weil viele die neuen Vorauszahlungen nicht aufbringen können. Wird das Wort des Jahres 2013 statt Altersarmut vielleicht Stromarmut?

Einen Vorteil hat die ganze Aufregung, denn dadurch ist die sogenannte Energiewende wohl inzwischen bei jedem angekommen. Und jeder dürfte nun auch verstanden haben, wie das ganze finanziert werden soll. Ob es nun gerecht oder ungerecht ist, dass (auch) Otto-Normal-Bürger dafür aufkommen muss, während große Unternehmen von der EEG-Umlage befreit werden können, sei mal dahingestellt. Gegen die Abgabe selbst kann man nicht viel tun, wohl aber gegen die Stromkosten an sich. Nicht dass Ihr nun alle Widerspruch bei Eurem Stromlieferanten einlegt, das wird Euch sicher nichts nützen. Ich spreche eher von einem Vergleich der Stromkosten mittels www.stromrechner-24.de.

weiterlesen »

Ruhe sanft und zufrieden

December 7th, 2012 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , ,

NackenstüzkissenIch habe mich auf meinem Blog schon des Öfteren über meinen schlechten Schlaf ausgelassen und vor allem über die morgendlichen Rückenschmerzen. Was soll ich sagen? Die haben seit kurzem ein Ende, und die Lösung des Problems war eigentlich ganz einfach – wenn nicht gerade ganz billig.

Von einem Bekannten bekam ich den Tipp, es mal mit einem Nackenstützkissen zu versuchen. Erst lehnte ich dankend ab, weil ich so einen “Hundeknochen” schon einmal besessen hatte und der bei für regelmäßige Migräneattacken aufgrund eines steifen Nackens sorgte.

weiterlesen »

Die Nischen-Lösung

December 5th, 2012 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , ,

CIMG9807

Wir Ihr ja wisst, bin ich auf der Suche nach einem ganz bestimmten Bett für meine Tochter. Wir haben dies einmal gesehen, für gut befunden und wollten es eigentlich haben. Der Laden wollte es uns nicht verkaufen (weil es ein Ausstellungsstück sei) und so suche ich nun schon seit etlichen Wochen in allen Möbelläden und dem Internet nach diesem Bett oder wenigstens einem vergleichbaren.

Bis jetzt bin ich dabei nicht fündig geworden, entdecke allerdings fast täglich andere Ideen für das neue Kinderzimmer. Zum Beispiel Linoleum-Fußboden. Den kenne ich von früher. Damals lag er bei uns in sämtlichen Räumen, wahrscheinlich weil er günstig war oder es vielleicht auch nichts anderes gab!?! Besonders schön war er nicht, dafür allerdings sehr pflegeleicht und robust. Nun kommt dieser Belag wieder in Mode. Die Hersteller bieten ihn inzwischen nicht nur von der Rolle (wie früher) sondern auch als Verlegeplatten oder -fliesen an, wodurch er schnell zu verlegen ist und sich auch unzählige kreative Gestaltungsideen ergeben. Ja und auch optisch ist Linoleum nicht wiederzuerkennen.

weiterlesen »