Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Archive by category 'Heim & Garten' (Page 10)

Kleine ganz groß

July 31st, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , , , ,

Küchenhilfe

Mit ihren vier Jahren mag unsere Tochter beim Essen nicht mehr in ihrem Hochstuhl sitzen, sondern “ganz normal” wie die Großen. Deshalb wurde der ungeliebte (Baby-)Sitz ausrangiert und die Kleine sitzt nun zwischen uns am Esstisch. Dass sie dadurch kaum über den Tisch schauen, geschweige denn anständig essen kann, interessiert sie nicht: Hauptsache sie kann alles so machen wie wir.

Doch wie gestaltet man ein Esszimmer, wenn man Kinder hat? Wir haben unsere Sitzbank samt Tisch schon vor einigen Jahren gekauft und dabei gar keine Rücksicht auf die Bedürfnisse eines Kindes genommen. Darum ist der Tisch jetzt zu hoch und steht zu weit entfernt von der Sitzbank. Noch dazu ist er gewölbt. Tja, und die Lederbank selbst ist auch nicht gerade kindgerecht. Mama und Papa können darauf gut sitzen, ein kleines Kind rutscht schnell mal vom glatten Bezug.

weiterlesen »

Das große (Fr)essen

July 27th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , , ,

BuffetUnser Sommerfest steht vor der Tür und Mitte August ist es endlich soweit. Hoffentlich ist dann auch noch so gutes Wetter wie zur Zeit. Einen so traumhaften Sommer hatten wir wirklich lange nicht, wenn man mal vom Hochwasser Anfang Juni absieht. Da ist es daheim schon fast wie im Urlaub: Nachmittags im Pool oder Freibad planschen, abends draußen essen und den Sonnenuntergang genießen. Doch es gibt etwas, das mir Sorgen macht:

Wie bewirtet man 25 Personen?

Die Einladungen haben wir längst verschickt und viele haben auch zugesagt. Platzprobleme gibt es eigentlich nicht, wir haben ausreichend Bierzeltgarnituren (die gab es in einem Baumarkt mal sehr günstig). Und falls es doch regnet, nutzen wir wie jedes Jahr wieder unseren Faltpavillon als Überdachung. Also alles vorbereitet, fehlt das Essen. Mein Mann verweigert dieses Jahr das Grillen und hat ein Buffet vorgeschlagen. Das überfordert mich und meine Küchenkapazitäten. Selbst wenn ich Speisen für 25 Leute vorbereiten könnte, wo soll ich die denn lagern?

weiterlesen »

Platzmangel im Badezimmer

July 18th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , , ,

BadeenteDie Babybadewanne hat schon längst ausgedient und auch der Badesitz für die Wanne kommt kaum noch zum Einsatz. Das Töpfchen steht fast immer ungenutzt in der Ecke und dient höchstens noch als Hockerersatz. Ich glaube, unsere Tochter wird langsam groß. Vor einiger Zeit machten die ganzen Kinderprodukte und Spielzeuge noch das Ambiente unseres Badezimmers aus, jetzt kehrt da langsam wieder ein Wellness-Ambiente ein.

Trotzdem bleiben einige Dinge, die man kindgerecht gestalten muss. Angefangen zum Beispiel beim Toilettensitz. Unsere Tochter mied ihr Töpfchen mit der achso tollen Erfolgsmusik von Anfang an und wollte nur die “große Toilette” benutzen. So wurde ein Kombisitz angeschafft, der für jeden Toilettenbenutzer die richtige Sitzposition ermöglicht 🙂

weiterlesen »

Die fehlende Kellerabdichtung

July 16th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

CIMG0651

Ihr kennt bestimmt die Anzeigen aus Tageszeitungen: "Feuchter Keller….." Dank Hochwasser hatten wir Anfang Juni jede Menge Wasser im Keller, und das hat seine Spuren hinterlassen. So wurden die Türen samt Zargen in Mitleidenschaft gezogen und mussten ausgetauscht werden. Am schlimmsten ist aber das Mauerwerk betroffen. Das Wasser stand einige Zentimeter hoch und genau in diesem Bereich ist der Putz abgelöst und in die Wand eingedrungen. An der Oberkante des Wasserstands bildet sich inzwischen Schimmel 🙁

weiterlesen »

Höhere Mathematik

TypenschildEs gibt gute Neuigkeiten: Die Versicherung ersetzt uns den Schaden im Keller, der durch die Überflutung Anfang Juni entstanden ist. Wir zählen ja nicht direkt zu den Opfern des Hochwassers; dazu leben wir ein wenig zu weit entfernt von der Mulde. Trotz allem standen auch bei uns einige Zentimeter Regenwasser im Keller und haben bleibende Spuren hinterlassen. Die Wände müssen neu verputzt werden und die Türen ausgetauscht. Und wahrscheinlich sogar die unterste Treppenstufe, die wird durch Wasser leider auch nicht besser.

Die Versicherung hat den Schaden vor Ort begutachtet und jede Menge Fotos davon gemacht. Nun kam endlich die Bestätigung zur Kostenübernahme, mit der für mich die Arbeit erst richtig begann. Für alles, was saniert oder erneuert werden muss, werden jetzt Angebote benötigt. Ich muss also verschiedene Firmen kontaktieren und Kostenvoranschläge anfordern. Auf deren Grundlage ermittelt die Versicherung dann ihre Erstattung. Die größte Herausforderung war jedoch die Frage:

weiterlesen »

Raumplanung

CIMG0899Wir planen ja derzeit – während gleichzeitig Sanierung von Fassade und hochwassergeschädigtem Keller laufen – die  Umgestaltung des Kinderzimmers, insbesondere die Einrichtung. Durch die schrägen Wände und die Deckenhöhe von bis zu drei Metern gestaltet sich das schwieriger als gedacht. Hinzu kommt noch, dass der Raum nicht einfach vier Ecken hat, sondern etliche mehr – denn er hat insgesamt drei Nischen. Und die müssen vertan werden.

In eine davon kommt das individuell dafür hergestellte Hochbett, in eine zweite soll ein maßgefertigte Einbauschrank und die dritte bietet sich für einen Schreibtisch an. Alles nur Theorie, denn so richtig wissen wir nicht, ob das so funktioniert, wie wir uns das vorstellen und vor allem auch, wie das Endergebnis dann aussieht. Um ein grobes Bild davon zu erhalten, habe ich die Planung mal mit dem kostenlosen Raumplaner im Internet vorgenommen. Bisher hatten wir nur selbst erstellte Skizzen, mit diesem Programm kann man richtige Grundrisse erstellen und die Möbel darin positionieren oder bei Bedarf auch verschieben oder drehen.

weiterlesen »

Der vielseitige Sitzsack

SitzsackKinder sind kreativ und wenn ihnen langweilig ist, kennt diese Kreativität offenbar keine Grenzen mehr. Aber von Anfang an. Ich besuchte letzte Woche meine Schwägerin. Deren Sohn ist ebenfalls vier Jahre alt, also ein hervorragender Spielkamerad für meine Tochter. Kaum waren wir dort eintroffen, verschwanden auch beide direkt im Kinderzimmer in der oberen Etage des Hauses. Dann war Ruhe. Bei einem kurzen Kontrollgang nach einiger Zeit konnte ich mich davon überzeugen, dass sie völlig zufrieden zusammen spielten. Zwar sah das Kinderzimmer aus wie nach einem Bombenangriff, aber das ist man als Mutter gewöhnt und es war ja nicht unseres.

Zu fortgeschrittener Stunde vernahm man aus dem Kinderzimmer eine Art Trampelgeräusch. Immer nur zwei dumpfe Schläge, kurze Zeit nichts und danach ging alles wieder von vorn los. Was um alles in der Welt machen die beiden da oben? Da auch meine Schwägerin keine Erklärung dazu hatte, schauten wir nach: Die beiden hatten einen großen Sitzsack vor das Bett gezerrt, nahmen vom Bett aus Anlauf und sprangen direkt in den Sitzsack. Dabei quietschten sie regelrecht vor Vergnügen und bemerkten gar nicht, dass wir sie beobachteten.

weiterlesen »

Es piept im Keller

July 1st, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

CO2-MelderHeute habe ich eine lustige Geschichte für Euch, die sich letzte Woche bei uns im Haus zugetragen hat. Mein Mann war auf Spätschicht, also nachmittags nicht da. Da es mir kalt war, habe ich die Pelletheizung angeworfen und war danach stolz wie Oskar, dass ich das allein hinbekommen habe. Weil mein Mann es auch immer macht, habe ich die Tür zum Heizungskeller aufgelassen – schließlich ist es dort drin herrlich warm – und Wärme steigt bekanntlich nach oben. Großer Fehler wie ich eine halbe Stunde später feststellen durfte.

Ich saß gerade mit meiner Tochter am Tisch zum Abendessen, da setzt im Keller ein unglaubliches Pfeifkonzert ein. Entsetzlich schrille Töne, die sich richtig tief ins Gehör bohrten. Oh Gott, was ist das? Meine Tochter bekam Panik und verzog sich in eines der oberen Geschosse, um sich dort die Ohren zuzuhalten. Ich musste mich der "Gefahr" im Keller stellen und stieg mutig die Treppen hinab. Aufgrund der Lautstärke des Pieptons war es recht schwer, die Ursache zu lokalisieren, aber sie musste ja im Heizungskeller zu finden sein.

weiterlesen »

Endlich ein Bett

Heute kam nun endlich das Bett fürs neue Kinderzimmer. Da wir weder in einem Geschäft vor Ort noch einem Onlineshop ein Modell nach unseren Vorstellungen finden konnten, haben wir eben unser Traumbett in der Tischlerei anfertigen lassen. Und so sollte es nun exakt in die dafür vorgesehene Nische passen. Bilder gibt es, sobald es aufgebaut ist – bis jetzt sind es einfach jede Menge Holzpfosten und -latten.

In der Zwischenzeit hat sich aber ein ganz neues Problem aufgetan: die Wandgestaltung. Ursprünglich hatte ich dafür Wandsticker mit Prinzessinnen bzw. Filly-Pferdchen vorgesehen (meine Tochter steht darauf). Allerdings zeigt sich an den bisherigen Wandstickern, dass das keine so gute Idee ist. Denn auf Rauhfaser halten die Aufkleber nicht. Der Untergrund ist nicht glatt genug und früher oder später löst sich jeder Sticker von der Wand und fällt ab.

weiterlesen »

Der grüne Daumen

June 14th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , ,

SeramisKönnt Ihr Euch noch an meine vielen begeisterten Berichte zum Seramis für Orchideen erinnern? Ich durfte das vor einigen Jahren (?) mal testen und habe mich danach kaum einbekommen vor lauter Euphorie. Meine Orchideen stammten ja allesamt aus dem hintersten Regal eines Baumarkts. Also von dem, wo die zur Entsorgung ausrangierten Pflanzen ihren Lebensabend genießen, außer es kommt noch jemand wie ich vorbei und kauft sie für einen Euro (oder bekommt sie hinterhergeworfen).

Jedenfalls bin ich auf diese Weise zu etlichen herabgekommenen Orchideen gekommen, die ich wieder aufpeppelte. Dank Seramisgranulat gelang mir das besser als geahnt und schon wenige Monate später sah man keine Unterschiede mehr zwischen meinen zum Leben erwachten Orchideen und der neusten Massenware aus dem Baumarkt.

weiterlesen »