Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Archive by category 'Heim & Garten' (Page 10)

Das Schwein wird zu klein

SchweinchenhockerIch möchte nicht schon wieder erwähnen, dass wir seit einiger Zeit dabei sind, das Kinderzimmer umzugestalten. In den letzten Wochen hat sich da witterungsbedingt nicht sonderlich viel getan. Wer will im Sommer schon großartig Fußbodenbelag verlegen und Wände tapezieren oder streichen, während draußen Sonnenschein und 30 Grad sind und nahezu jeder andere im Freibad liegt?!!?

Die Baustelle ruht allerdings nicht gänzlich – meine Tochter sortiert aus. Das dauert etwas länger, als man das von Erwachsenen gewohnt ist, aber es tut sich wenigstens etwas. So nach und nach trennt sie sich von dem ein oder anderen Stück, was in ihren Augen nicht mehr zu ihrem Alter passt. So nach dem Motto: Das ist ja was für Babies.

weiterlesen »

Tapete und Teppich

August 9th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

CIMG1094Es ist vollbracht, wir haben uns endlich für den passenden Fußboden für das Kinderzimmer entschieden. Na gut, wir kennen bisher nur das Material, welches wir haben wollen – leider konnten wir uns noch nicht auf die Farbe einigen. Aber von vorn.

Ursprünglich wollten wir Linoleum nehmen, da es das in schönen Farben und auch kunterbunt gibt. Nur leider ist das ein chemischer Stoff, der in letzter Zeit recht viele negative Schlagzeilen macht. Als Alternative kamen nun Teppichboden und Laminat in Frage, also schauten wir uns letzte Woche mal das Angebot an diesen Dingen an.

weiterlesen »

Ameise ist nicht gleich Ameise

BienchenDiesen Sommer haben wir extrem mit Fliegen zu kämpfen. Nach dem Hochwasser im Juni wurde zwar eine Mückenplage angekündigt, bekommen haben wir aber zum Glück "nur" die lästigen, aber harmlosen Fliegen. Kaum begibt man sich mit etwas Essbarem oder einem Getränk nach draußen auf die Terrasse, kommen sie sofort an, um auch davon zu probieren. Inzwischen sind sie schon so zahm, dass sie selbst dann angeflogen kommen, wenn man gar nichts dabei hat. Dann lassen sie sich auf Armen oder Beinen nieder und freuen sich, dass sie nicht fliegen müssen und trotzdem von A nach B gelangen.

Man sieht, mit Fliegen kann ich leben. Ich mag sie nur nicht auf meinem Essen oder gar im Getränk haben. Praktischerweise gibt es aber Becher mit Deckel, da haben sie so gut wie keine Chance, eine Runde in meiner Limonade zu schwimmen. Anders sehe ich die Sache bei Wespen, die mag ich absolut gar nicht. Da ich auch schon mehrere Male von welchen gestochen wurde, weiß ich, wie schmerzhaft deren Stiche sein können. Das brauche ich nicht unbedingt nochmal.

weiterlesen »

Nicht alle Tassen im Schrank

August 3rd, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , , ,

GeschirrschrankMitte August findet unser diesjähriges Sommerfest statt und wir haben uns auch dieses Mal etwas Neues einfallen lassen. Während wir sonst immer gegrillt und alternativ noch einen Kesselgulasch anboten haben, wird es dieses Jahr ein großes Buffet geben. Das haben wir letzte Woche bestellt; da bekam man schon nur vom Anschauen des Katalogs richtigen Appetit.

Geliefert werden die Speisen von einem Catering-Service aus unserem Nachbarort. Die Auswahl ist wirklich riesig, damit wäre ich allein überfordert gewesen. Aber man wird zum Glück umfangreich beraten und hält letztendlich ein komplettes Konzept für ein vollständiges Buffet in der Hand. Ich will nicht zu viel verraten, aber es wird einen Römerbraten mit Sauerkraut und Rosmarinkartoffeln geben. Wer das nicht mag, kann aus den Schnitzelvariationen wählen. Tja und wer nichts Warmes essen möchte, kann zu einem oder mehreren verschiedenen Spießen greifen. Dazu gibt es gemischten Salat und Brot. Mir tropft schon wieder der Zahn.

weiterlesen »

Prozente in Blindenschrift

Gestern habe ich Euch ja eine Kommode präsentiert, die mir für das Kinderzimmer sehr gut gefallen würde. Mein Mann stimmt dieser Wahl grundsätzlich zu, hat sich allerdings ein wenig beim Preis erschrocken. Gut, das kann man sehen wie man will. Ich finde ihn akzeptabel.

Gleichzeitig fiel mir in diesem Moment aber auch eine Reportage ein, die ich vor einiger Zeit mal im Fernsehen geschaut hatte. Dabei ging es um die großen Möbelhausketten und die eher kleinen regionalen Anbieter mit einem Möbelhaus vor Ort.

weiterlesen »

Kleine ganz groß

July 31st, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , , , ,

Küchenhilfe

Mit ihren vier Jahren mag unsere Tochter beim Essen nicht mehr in ihrem Hochstuhl sitzen, sondern “ganz normal” wie die Großen. Deshalb wurde der ungeliebte (Baby-)Sitz ausrangiert und die Kleine sitzt nun zwischen uns am Esstisch. Dass sie dadurch kaum über den Tisch schauen, geschweige denn anständig essen kann, interessiert sie nicht: Hauptsache sie kann alles so machen wie wir.

Doch wie gestaltet man ein Esszimmer, wenn man Kinder hat? Wir haben unsere Sitzbank samt Tisch schon vor einigen Jahren gekauft und dabei gar keine Rücksicht auf die Bedürfnisse eines Kindes genommen. Darum ist der Tisch jetzt zu hoch und steht zu weit entfernt von der Sitzbank. Noch dazu ist er gewölbt. Tja, und die Lederbank selbst ist auch nicht gerade kindgerecht. Mama und Papa können darauf gut sitzen, ein kleines Kind rutscht schnell mal vom glatten Bezug.

weiterlesen »

Das große (Fr)essen

July 27th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , , ,

BuffetUnser Sommerfest steht vor der Tür und Mitte August ist es endlich soweit. Hoffentlich ist dann auch noch so gutes Wetter wie zur Zeit. Einen so traumhaften Sommer hatten wir wirklich lange nicht, wenn man mal vom Hochwasser Anfang Juni absieht. Da ist es daheim schon fast wie im Urlaub: Nachmittags im Pool oder Freibad planschen, abends draußen essen und den Sonnenuntergang genießen. Doch es gibt etwas, das mir Sorgen macht:

Wie bewirtet man 25 Personen?

Die Einladungen haben wir längst verschickt und viele haben auch zugesagt. Platzprobleme gibt es eigentlich nicht, wir haben ausreichend Bierzeltgarnituren (die gab es in einem Baumarkt mal sehr günstig). Und falls es doch regnet, nutzen wir wie jedes Jahr wieder unseren Faltpavillon als Überdachung. Also alles vorbereitet, fehlt das Essen. Mein Mann verweigert dieses Jahr das Grillen und hat ein Buffet vorgeschlagen. Das überfordert mich und meine Küchenkapazitäten. Selbst wenn ich Speisen für 25 Leute vorbereiten könnte, wo soll ich die denn lagern?

weiterlesen »

Platzmangel im Badezimmer

July 18th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , , ,

BadeenteDie Babybadewanne hat schon längst ausgedient und auch der Badesitz für die Wanne kommt kaum noch zum Einsatz. Das Töpfchen steht fast immer ungenutzt in der Ecke und dient höchstens noch als Hockerersatz. Ich glaube, unsere Tochter wird langsam groß. Vor einiger Zeit machten die ganzen Kinderprodukte und Spielzeuge noch das Ambiente unseres Badezimmers aus, jetzt kehrt da langsam wieder ein Wellness-Ambiente ein.

Trotzdem bleiben einige Dinge, die man kindgerecht gestalten muss. Angefangen zum Beispiel beim Toilettensitz. Unsere Tochter mied ihr Töpfchen mit der achso tollen Erfolgsmusik von Anfang an und wollte nur die “große Toilette” benutzen. So wurde ein Kombisitz angeschafft, der für jeden Toilettenbenutzer die richtige Sitzposition ermöglicht 🙂

weiterlesen »

Die fehlende Kellerabdichtung

July 16th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

CIMG0651

Ihr kennt bestimmt die Anzeigen aus Tageszeitungen: "Feuchter Keller….." Dank Hochwasser hatten wir Anfang Juni jede Menge Wasser im Keller, und das hat seine Spuren hinterlassen. So wurden die Türen samt Zargen in Mitleidenschaft gezogen und mussten ausgetauscht werden. Am schlimmsten ist aber das Mauerwerk betroffen. Das Wasser stand einige Zentimeter hoch und genau in diesem Bereich ist der Putz abgelöst und in die Wand eingedrungen. An der Oberkante des Wasserstands bildet sich inzwischen Schimmel 🙁

weiterlesen »

Höhere Mathematik

TypenschildEs gibt gute Neuigkeiten: Die Versicherung ersetzt uns den Schaden im Keller, der durch die Überflutung Anfang Juni entstanden ist. Wir zählen ja nicht direkt zu den Opfern des Hochwassers; dazu leben wir ein wenig zu weit entfernt von der Mulde. Trotz allem standen auch bei uns einige Zentimeter Regenwasser im Keller und haben bleibende Spuren hinterlassen. Die Wände müssen neu verputzt werden und die Türen ausgetauscht. Und wahrscheinlich sogar die unterste Treppenstufe, die wird durch Wasser leider auch nicht besser.

Die Versicherung hat den Schaden vor Ort begutachtet und jede Menge Fotos davon gemacht. Nun kam endlich die Bestätigung zur Kostenübernahme, mit der für mich die Arbeit erst richtig begann. Für alles, was saniert oder erneuert werden muss, werden jetzt Angebote benötigt. Ich muss also verschiedene Firmen kontaktieren und Kostenvoranschläge anfordern. Auf deren Grundlage ermittelt die Versicherung dann ihre Erstattung. Die größte Herausforderung war jedoch die Frage:

weiterlesen »