Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Archive by category 'Gesundheit & Ernährung' (Page 13)

Auf der Suche nach einem Hobby

November 26th, 2012 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , ,

 

Umso älter meine Tochter wird, umso mehr Zeit gewinne ich auch wieder für mich. Nun da sie nicht mehr jede Minute akribisch überwacht werden muss, damit sie nicht irgendwelchen Blödsinn anstellt, bin ich öfter nach der Suche nach einer sinnvollen Beschäftigung.

Sicher, ich könnte mich dem Haushalt widmen, das Haus von oben bis unten blitzeblank putzen oder einfach nur die Beine hochlegen und es mir mit Zeitschrift und Kaffee gemütlich machen. Das erfüllt mich aber nicht.

weiterlesen »

Apfel auf dem Kopf

November 23rd, 2012 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , ,

CIMG9698

“Mama, gibt es heute Apfelmus?”

“Nein, warum?”

“Es riecht so. Nach Apfel.”

“Achso, ich habe Haare gewaschen.”

“Mit Apfelmus?”

Dieser Dialog hat sich so tatsächlich abgespielt. Und er war wirklich sehr lustig. Kleine Kinder sind nun mal ehrlich und sagen, was sie denken. Und wenn es nach Apfelmus riecht, dann ist das sicher auch so. Aber wie kommt der Geruch auf meinen Kopf?

weiterlesen »

Schon wieder krank

CIMG9749Das derzeitige Wetter macht mit ganz schön zu schaffen: morgens Frost und tagsüber schönster Sonnenschein und herbstliche Temperaturen. Egal was man da anzieht, es ist entweder früh zu wenig oder mittags zuviel. Und so kommt, was kommen musste – schon wieder eine Erkältung.

Bei mir konzentriert sich diese meist (nur) auf Schnupfen, der aber auch extrem nerven kann. Vor allem dann, wenn man ihn gar nicht loswird, bevor schon der nächste beginnt. Unter diesen erschwerten Bedingungen ist man glücklicherweise immer noch arbeitsfähig

weiterlesen »

Essen auf Rädern

CIMG9717Jeden Abend die gleiche Frage: Was gibt es heute zu essen? Und dann ständig die enttäuschten Gesichter, wenn man doch “nur” Schnittchen mit Käse und Wurst serviert. Manchmal bin ich es leid, vor allem dann, wenn ich etwas koche, von dem ich denke, dass sich meine Beiden darüber freuen. Wenn sie dann dieses Essen kommentieren mit Sätzen: “Och, nicht schon wieder” oder “Darauf habe ich aber heute gar keinen Appetit” habe ich manchmal echt keine Lust, mich jeden Abend in die Küche zu stellen. Sollen sie doch selbst mal Ideen mit einbringen.

Da sie das aber auch nicht machen, musste eine neue Idee her, die ich im Internet fand: fertige Mahlzeitenboxen von hellofresh. Darin enthalten alle Zutaten, die man für mehrere verschiedene Gerichte benötigt sowie natürlich ein Rezeptheft. Das musste ich unbedingt testen und bestellte mir erst einmal eine Box für 3 Tage. Diese kam auch zum vereinbarten Termin gut gekühlt per Kurier bei mir an und enthielt die folgenden Zutaten:

weiterlesen »

Winterduft oder Sommerduft

November 11th, 2012 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , ,

ParfumIn der kühleren Jahreszeit kaufe ich mir gern ein neues Parfum. Der Grund ist ganz einfach: im Sommer mag ich eher einen blumigen Duft oder was frisches. Im Winter kann es ruhig etwas “schwereres” sein. Außerdem wirken Parfums zu den Jahreszeiten wohl verschieden. Was mir im Frühjahr gefällt, kann schon im Herbst gar nicht mehr mein Fall sein.

Bei uns in der Kleinstadt ist das mit dem Parfumkauf ein wenig schwierig, denn es gibt nur ein einziges Geschäft dafür – abgesehen von den Drogeriemärkten, die Düfte im niedrigeren Preissegment vertreiben. Will ich nun ein Parfum von Calvin Klein oder Hugo Boss (meine beiden Favoriten), habe ich zumindest rein theoretisch keine Alternative zu der einzigen Parfuemerie im Ort.

weiterlesen »

Ich verstehe nur noch Bahnhof

CIMG9664Manchmal denke ich, ich verstehe die Welt nicht mehr. Da schaltet man das Radio an und kommt sich vor, als hätte man aus Versehen auf Mittelwelle gestellt und lauscht einem ausländischen Sender. Und ich meine damit nicht die Musik, sondern eher die Ansagen der Sprecher oder die Nachrichten. Was erzählen die da? Der Airport-Bau verzögert sich? Warum heißt das jetzt nicht mehr Flughafen? Damit keiner versteht, worüber die da reden?

Ich kann mich da noch gut an meine Urgroßmutter erinnern, die im stolzen Alter von mehr als 90 Jahren noch immer tapfer die Tageszeitung von vorn bis hinten las. Am Wort Airport blieb auch sie schon vor Jahren hängen – damals ging es um den in Dresden – und sie hatte keine Ahnung, was die Zeitungsnachricht ihr sagen wollte. Sie hatte allerdings sehr großes Interesse daran, die Bedeutung dieses Wortes zu erfahren, und ich konnte ihr in diesem Fall zum Glück damals helfen. Ich mag solche Anglismen überhaupt nicht, vor allem dann, wenn es ein eindeutiges deutsches Wort für den Begriff gibt. Warum muss ich etwas umbenennen?

weiterlesen »

Heiße Ware auf Bestellung

October 27th, 2012 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , ,

CIMG9573

Bei uns wird jeden Tag selbst gekocht, möglichst ausschließlich aus frischen Zutaten. Ich kenne das von früher ehrlich gesagt nicht anders. In meiner Kindheit und Jugend gab es keine Lieferdienste und so wurde gegessen, was Mama auf den Tisch brachte. Es hat mir offensichtlich nicht geschadet, und ich möchte, dass meine Tochter so gesund wie möglich aufwächst. Sie soll lernen, dass Essen aus der Küche kommt und nicht von einem netten Mann, der an der Haustür klingelt 🙂

Ich lehne Fast Food nicht kategorisch ab und sicher gibt es auch bei uns gelegentlich Pommes, Burger, Pizza und dergleichen. Wir haben sogar jede Woche einen Döner-Tag, den wir recht konsequent einhalten. Und so bleibt Dienstag Abend die Küche kalt und wir genießen Fladenbrot samt Inhalt.

weiterlesen »

Alles über Gin

October 21st, 2012 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , ,

CIMG9642Was verbindet Ihr mit dem Begriff Cosmopolitan? Letztendlich heißt es doch übersetzt Kosmopolit und ist damit nichts anderes als die Zusammensetzung der Wörter Welt (=kosmos) und Bürger (=polites). Danke wikipedia Zwinkerndes Smiley Aber vielleicht denkt Ihr bei diesem Wort einfach an das LifeStyle Magazin mit gleichem Namen oder auch an ein Casino in Las Vegas?

Was auch immer, sobald ich Cosmopolitan höre, muss ich an einen Cocktail denken, der erstmals 1934 in Erscheinung trat. Er besteht aus

  • 3cl Gin
  • 2cl Grand Marnier
  • 2cl Cranberrysaft und
  • 1cl Limettensaft

und wird wie die meisten Cocktails im Shaker zubereitet.

weiterlesen »

Infektionsgefahr überall

CIMG9584Vielleicht habt Ihr ja in den letzten Wochen von dem Skandal um verseuchtes Mittagessen in ostdeutschen Kindertagesstätten, Schulen und Kantinen gehört. Der betroffene Essenslieferant – ich möchte den Namen nicht erwähnen – versorgt auch in unserem Kreis sehr viele Einrichtungen, sodass es auch hier viele Bekannte getroffen hat, die einige Tage an Brechdurchfall litten. Wir selbst blieben zum Glück davon verschont, weil wir nicht auswärts essen bzw. der Kindergarten glücklicherweise das Mittagessen selbst zubereitet.

Ich kann allerdings auch nicht verstehen, warum man im Herbst tiefgekühlte Erdbeeren aus China beziehen muss. Diese sollen ja der Auslöser der Krankheitswelle mit fast 10.000 Betroffenen gewesen sein. Das ist für mich nicht nachvollziehbar. Wenn es jetzt keine Erdbeeren mehr gibt, dann ist das eben so. Warum kann man nicht auf einheimisches Obst zurückgreifen?

weiterlesen »