Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Familie & Erziehung » help!community

help!community

In jedem steckt doch irgendwie ein Helfer. Das Helfersyndrom ist sicherlich jedem Menschen angeboren, dem einen mehr, dem anderen weniger. Doch häufig würde man sich auch gern ehrenamtlich engagieren und weiß gar nicht wie und wo.

Bofrost hat aus genau diesem Grund eine Plattform für junge Helfer ins Leben gerufen, die sich in sozialen Projekten für Kinder und Jugendliche engagieren möchten: Die help!community. Diese bietet zwei Möglichkeiten:

  • Man kann nach Projekten suchen, bei denen man sich sozial engagieren kann oder
  • Man kann selbst nach Helfern für ein bereits bestehendes soziales Projekt suchen.

 

Ziel des Ganzen ist es, deutschlandweit ein Helfernetzwerk aufzubauen. Die help!community ist eine Initiative von bofrost zugunsten von BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“. Das Unternehmen unterstützt die Kinderhilfsorganisation bereits seit ´dem Jahr 2008 und hat bisher schon mehr als sechs Millionen Euro gespendet.

Wer Helfer sucht, kann sein Projekt auf der Community eintragen. Das hat sogar zwei Vorteile: Man findet dadurch nicht nur Unterstützer für das eigene Projekt – und damit Menschen, die die gleichen Ziele verfolgen. Dazu kommt noch, dass bofrost für jedes eingereichte Projekt zehn Euro an die Kinderhilfsorganisation “Ein Herz für Kinder” spendet. Wie das funktioniert, veranschaulicht nachfolgendes Video sehr gut:

help!community from help!community on Vimeo.

Als Helfer kann man auf der Seite nach sozialen Projekten in der eigenen Stadt suchen und sich dort bei Interesse selbst engagieren. So werden zum Beispiel in Dresden Lernpaten für Schüler gesucht und in Chemnitz Familienpaten für die Freizeitgestaltung von Kindern. Dies mal nur zwei Beispiele aus meiner Heimat.

UnbenanntIch selbst unterstütze bisher lediglich das einheimische Tierheim ehrenamtlich, aber noch kein soziales Projekt für Kinder und Jugendliche in meiner Region. Leider konnte ich auch auf der help!community noch kein derartiges Projekt in meiner näheren Umgebung finden, abgesehen von den beiden obigen Beispielen aus den näher gelegenen Großstädten.

Die help!community wurde auch schon im Rahmen der “Ein Herz für Kinder”-Spendengala vom 06. Dezember 2014 einem Millionenpublikum präsentiert, die an eben diesem Abend die Spendengala im ZDF verfolgten. Die Erfolge sprechen für sich; man findet einige davon direkt auf der Seite der help!community. Mein Favorit darunter ist das Backen von Lebkuchenmännern, die anschließend an eine der unzähligen lokalen Tafeln gespendet wurden und damit Bedürftigen zu Gute kamen.

hallimash und Blogger helfen

Leave a Reply