Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Freizeit & Hobby » Onlinespiele für jede Gelegenheit

Onlinespiele für jede Gelegenheit

Mini-Spiele

Bei unserem Sommerfest vor knapp zwei Wochen waren auch einige ältere Kinder anwesend, also welche im Alter von 7 bis 9 Jahren. Die langweilten sich recht schnell mit Fußballspielen, Sandkastenbuddeln und sonstigen "Babyspielzeug" wie sie es nannten. Und schon bald stand eins von ihnen vor mir und fragte: "Tante Biene, können wir drin mit der Wii spielen?"

Nein, dürft ihr nicht, wir feiern draußen, und das Haus ist tabu. Ganz wohl war mir bei der Antwort nicht, aber ich mag es nicht, wenn jemand unbeaufsichtigt in meinen Räumen rumspringt. Da fiel mir das neue Tablet meiner Tochter ein, damit könnte man die Kinder sicher eine ganze Weile beschäftigen. Für einige Zeit funktionierte das auch, bis ich mir anhören durfte, dass die darauf installierten Spiele nur für Kleinkinder wären. Ja richtig, meine Tochter ist vier.

Zur Abwechslung beschäftigte ich die Kinder nun mit einigen kleinen Tüftelspielen, die ich mal irgendwo als Werbegeschenk erhalten hatte. Sie hatten eine ganze Weile zu tun, bis sie alle Lösungen fanden. Man muss da aus mehreren Plastikteilen vorgegebene Figuren bauen, das ist gar nicht so einfach. Einige dieser Spiele haben mich schon zur Verzweiflung gebracht, weil mir einfach die Geduld fehlt, lange zu experimentieren. Nun, Kinder sind da wahrscheinlich kreativer und standen recht schnell wieder fragend vor mir: “Dürfen wir weiter Computer spielen?” In dem Moment erinnerte ich mich zum Glück an diese Internetseite hier mit Onlinespielen in ganz vielen Kategorien wie

  • Action
  • Geschick
  • Karten
  • Racing

Da hatte ich mich selbst schon etliche Stunden festgehangen, weil die Spiele teilweise sehr spannend und fesselnd sind. Das praktische daran ist außerdem, dass man sie nicht erst downloaden und installieren muss, sondern dass man direkt online losspielen kann. Und wenn eins nicht gefällt, sucht man sich einfach ein anderes aus.

Ihr glaubt gar nicht, welchen Erfolg ich mit dieser Spieleseite hatte. Ich kann sagen, dass ich den Rest des Abends Ruhe vor gelangweilten Kindern hatte und von denen eigentlich gar nichts mehr mitbekam. Außer vielleicht, dass ich in regelmäßigen Abständen immer mal wieder schaute, ob sie tatsächlich nur spielten. Nicht dass sie längst anderweitig im Internet surfen. Das ist auch der einzige Nachteil an solchen Onlinespielen – abgesehen vom Suchtfaktor: Durch einen Klick auf einen Banner oder Link ist man schnell auf einer anderen Seite. Also Kinder niemals ohne Aufsicht spielen lassen!

Leave a Reply