Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Familie & Erziehung » Es hat sich ausgefädelt

Es hat sich ausgefädelt

Fädelspiel

Vor einiger Zeit habe ich mich mal wieder riesig über einen Deal des Tages bei einem namhaften Anbieter gefreut: Es gab unter anderem Fädelspiele für Kinder ab drei Jahren. Na das ist doch was, dachte ich mir, und habe ordentlich zugeschlagen.

Neben einigen anderen Sachen landete ein Fädelspiel mit Tiermotiven im Einkaufskorb und anschließend auch recht schnell bei mir zu Hause. Der erste Eindruck war gut, hielt aber nur so lange, bis meine Tochter das Spiel zum ersten Mal benutzte.

Sie ließ sich kurz erklären, was sie da genau machen muss und legte sofort los. Weit kam sie nicht, denn der einzufädelnde Schnürsenkel verhakte sich. Sie wurde ein wenig wütend und zerrte intensiv daran. Letztendlich hatte sie ihn in der Hand und das süße Schmetterlingsmotiv einen großen Riss.

Ach du Schande, wer stellt den so etwas her und verkauft es als kindertauglich? Selbst ich habe große Probleme, die Schnüre durch die engen Löcher zu fädeln. Die liegen teilweise noch so dicht beieinander, dass sie eigentlich nur reißen können. Falls Ihr mal ein Fädelspiel kauft, nehmt bloß keins aus Pappe, da habt Ihr nicht lange Freude daran.

Besser sind da doch Spiele aus Holz, die im Normalfall nicht so schnell zu zerstören sind. Ich habe da in einem Onlineshop auch gleich ein neues Fädelspiel entdeckt, bei dem man das Binden von Schnürsenkeln lernt. Weil ein Schuh nicht genug ist, bekommt man gleich vier davon. Außerdem bietet der Shop noch jede Menge anderes Holzspielzeug wie

  • Holzpuzzles
  • Kugelbahnen
  • Holzeisenbahnen und
  • Puppenhäuser.

Wollt Ihr wissen, was aus unserem “billigen” Fädelspiel aus Pappe geworden ist? Ich wollte es ursprünglich wegwerfen, weil mit den Rissen macht es wohl wenig Sinn. Mein Mann kam aber auf die geniale Idee, dass man die Motive in Folie einlaminieren könnten – und genau das hat er dann auch gemacht. Und seitdem funktioniert das Spiel besser als vorher, denn er hat auch gleich noch die Löcher ein wenig größer ausgestanzt, damit die Schnürsenkel auch wirklich durchpassen.

Leave a Reply