Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Heim & Garten » Ein Häuschen im Grünen

Ein Häuschen im Grünen

October 15th, 2012 Posted in Heim & Garten Tags: , , , , ,

IMG00065-20121015-1347Wer träumt nicht davon: ein eigenes Häuschen im Grünen, ganz allein für die eigene Familie und vor allem ohne störende Nachbarn, die permanent an Wänden oder Decken klopfen, sobald das Kind mal wieder Purzelbäume übt oder auf der Couch Trampolin springt.

Wir haben uns diesen Traum bereits erfüllt mithilfe eines Immobilienmaklers und ganz viel Glück bei einer Zwangsversteigerung. Ja auch relativ neue Häuser kommen dort unter den Hammer, wenn entweder der Bauunternehmer Konkurs ist oder der bisherige Eigentümer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann. Und so kann man durchaus ein wirkliches Schnäppchen machen und ein Haus weit unter seinem Verkehrswert ersteigern – Glück muss man haben Zwinkerndes Smiley

Nun hat nicht jeder Lust und Ahnung, sich in eine Versteigerung zu setzen, um den Traum von der eigenen Immobilie zu verwirklichen. Dazu sollte man sich jemanden mitnehmen, der sich damit recht gut auskennt. In unserem Fall war das ein Immobilienmakler. Den hatten wir bereits vorher schon in die Spur geschickt, uns ein passendes Häuschen zu suchen. Nach einigen anderen Vorschlägen kam er dann mit diesem Objekt.

Die Aufgabe von Immobilienvermittlern besteht darin, für ein Haus oder auch eine Wohnung im Auftrag der Eigentümer (=Verkäufer) einen geeigneten Käufer zu finden. Aus diesem Grund wird meist ein sehr umfangreiches Verkehrswertgutachten vom Objekt erstellt, damit man beurteilen kann, was es wert ist und zu welchem Preis man es anbieten kann. In ein solches Gutachten fließen sehr viele verschiedenen Punkte ein, zum Beispiel Lage des Grundstücks, Bauart des Hauses, Anzahl Räume, Größe, Ausstattung (also ob gefliestes Bad oder gar Marmorplatten), …

Während die Google-Suche nach den Stichworten Immobilienmakler Berlin wohl mehrere hundert verschiedene Angebote ausspucken dürfte, fiel unsere Entscheidung nach einem guten Makler etwas leichter, ganz einfach, weil es in einer Kleinstadt nicht wirklich viele davon gibt. Wichtig ist, dass man diesem ganz genau definieren kann, wonach man sucht, damit er auch die richtigen Angebote auswählen kann. Und man sollte ein gutes Vertrauensverhältnis aufbauen können, denn mit dem Makler hat man einige Zeit intensiv zu tun.

Bei einem guten Immobilienmakler endet das Vertragsverhältnis übrigens nicht mit dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie. Oft werden zusätzliche Leistungen wie Hausverwaltung oder Bauleitung bei notwendigen Sanierungs- oder Umbaumaßnahmen angeboten. So bekommt man alles Leistungen rund um die Immobilie direkt aus einer Hand.

Falls Ihr in Brandenburg oder Berlin auf der Suche nach einer Immobilie seid, klickt einfach mal obigen Link. Er führt Euch auf die Unternehmensseite von Gast Immobilien, die all diese Leistungen vereinen.

One Response to “Ein Häuschen im Grünen”

  1. Wir haben unser Haus auch über einen Makler gekauft. Hier bei uns ist das eigentlich fast die einzige Möglichkeit an ein schönes Haus zu kommen. Alles andere geht gleich unter der Hand weg.

Leave a Reply