Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Finanzen & Versicherungen » Das neue Auto ist da

Das neue Auto ist da

CIMG7296Heute ist ein großer Tag für meine Eltern, denn endlich dürfen sie ihr neues Auto in Wolfsburg 🙂 abholen. Etliche Monate mussten sie auf diesen Termin warten, denn schließlich musste das Auto erst gebaut und dann auch noch von Mexiko per Schiff nach Deutschland gebracht werden. Das dauert…

Kurz nach der Bestellung im zeitigen Frühjahr hieß es, dass das Auto im Sommer kommt. Dann sollte sich die Auslieferung in den Oktober verzögern und nun urplötzlich können sie es abholen. Der Anruf kam letzte Woche, und meine Eltern hatten ordentlich zu tun, alles zu organisieren. Zum Einen, weil sie in aller Seelenruhe (mit dem alten Auto) nochmal in den Urlaub fahren wollten, zum Anderen natürlich einen Haufen organisatorische Dinge.

Holt man sein Auto selbst in der Autostadt ab, genießt man an diesem Tag ja einige Privilegien, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Das Highlight dabei ist sicher die Werksführung, bei der man Einblicke in die Produktion erhält. Beim Schreiben verwundert mich das gerade, denn das Auto kommt ja wie gesagt aus Mexiko?!? Ich muss Euch dann wohl in den nächsten Tagen genauer erklären, was es bei der Führung zu sehen gab. Während des Rundgangs kann man auch einen riesigen Turm befahren, mit einer Art Panorama-Fahrstuhl. Eigentlich ist das ein Hochregallager, in dem bis zu 800 Neuwagen auf ihre Auslieferung warten.

Am meisten Probleme hatten meine Eltern, so kurzfristig eine Versicherung für das neue Auto zu bekommen. Noch dazu, wo der Abholtermin kurz vorm Wochenende mitgeteilt wurde und sie außerdem nicht so bewandert im Internet sind wie unsereins. Alle benötigten Infos zur Autohaftpflicht holten sie sich deshalb telefonisch ein und ließen sich Angebote per Post zusenden. Ist halt etwas ungünstig, wenn es schnell gehen muss und man keine Zeit für einen Versicherungsvergleich hat. Den wollen sie dann aber spätestens zum Jahreswechsel nachholen.

Die Frage, ob man eine Vollkasko oder Teilkasko abschließt, stellt sich bei einem Neuwagen eigentlich nicht. Denn bei neuen oder jungen gebrauchten Autos dürfte eine Vollkaskoversicherung immer angebracht sein, da sie auch eigene Schäden mit abdeckt. Sei es ein kleiner selbst verursachter Parkplatzrempler oder auch ein "großer" Unfall, nur mit dieser Versicherung erhält man eine Erstattung. War das Auto finanziert, kann man damit die Restschuld begleichen, anderenfalls eben ein neues Fahrzeug kaufen. Abgesehen davon, dass bei Finanzierung und Leasing eine Vollkasko immer Pflicht sein sollte, da ein Totalschaden sonst schnell auch die eigene Existenz gefährden könnte.

Nun schauen wir mal, was meine Eltern nach ihrer Rückkehr zu berichten haben und natürlich, wie das neue Auto gefällt. Ich werde es ja leider vorerst nur kurz zu sehen, weil sie am Freitag direkt in den Urlaub starten und dann fast vier Wochen Italien unsicher machen. Zum Glück gut versichert 🙂

PS: das Foto oben stellt nicht etwa das bisherige Auto meiner Eltern dar. Es handelt sich dabei um meinen alten Nissan, der leider einen plötzlichen und unerwarteten Tod fand (nachdem er sich nicht mehr in meinem Besitz befand)…

One Response to “Das neue Auto ist da”

  1. Ich war mal von der Schule aus in der Autostadt und fand es wirklich toll. Auch als normaler Besucher hat man dort viele Sehenswürdigkeiten – ein Besuch lohnt sich.

    Vielleicht kann ich mir iiiiirgendwann auch mal ein Auto dort abholen. 🙂

Leave a Reply