Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Heim & Garten » Unser Bad muss schöner werden

Unser Bad muss schöner werden

July 26th, 2012 Posted in Heim & Garten Tags: , , , ,

BadmöbelWir haben das Glück und dürfen ein ziemlich großes Bad unser eigen nennen. Allerdings führte dessen Ausstattung – die schon vom Bauherren installiert wurde – zu einigen Problemen, insbesondere was den Kauf von Möbeln anbelangte. So durchforsteten wir nahezu alle Einrichtungshäuser unser Umgebung und natürlich auch Sanitärfachgeschäfte. In allen bekamen wir zu hören, dass es für unsere Doppelwaschbeckenanlage in dieser Form keine passenden Unterschränke gibt und diese maßangefertigt werden müssten. Die Kosten dafür erreichten fast die Höhe einer top-ausgestatteten Einbauküche…

Wie schon so oft, schauten wir deshalb im Internet nach geeigneten Möbeln. Diese sollten ja zumindest badtauglich sein und wenigstens ein wenig an Feuchtigkeit abhalten. Billige Plastikmöbel wollten wir aber auch nicht, obwohl die natürlich zumindest vom Material her am meisten geeignet wären. Unsere Tochter überschwemmt während ihrer regelmäßigen Wannenaufenthalte gern mal das ganze Bad, da müssen die Möbel schon robust genug sein und nicht gleich beim ersten Wasserspritzer auseinanderquellen.

Bei einem Versandhandel wurden wir schließlich fündig und erwarben aufgrund des günstigen Angebotes sogar mehr Schränke als ursprünglich geplant. Wie diese aussehen, konntet Ihr schon auf meinem Bild oben bewundern. Nun fehlte nur noch ein passender Spiegelschrank. Auch nach diesem mussten wir sehr lange suchen. Schließlich musste er die Breite von fast 2 Metern abdecken und ordentlich Stauraum für Kosmetikartikel von 3 Personen bieten. Ich mag es nicht, wenn der ganze “Krempel” für jeden sichtbar im Bad rumsteht, ich verstecke ihn lieber hinter geschlossenen Türen. Wenn ich manchmal sehe, wie zugestellt bei einigen der Waschtisch ist – nein, gefällt mir nicht – ich möchte Ordnung.

Zurück zum Spiegelschrank. Die Suche gestaltete sich wie gesagt sehr schwierig, da es zudem auch noch sehr viele Anbieter mit nochmal genauso vielen Angeboten gibt. Schon allein beim Anschauen der Badewannen komme ich da ins Träumen. Wir haben nur eine herkömmliche StiNo-Wanne, wie sie halt fast jeder hat. Ebenso ist unsere Dusch auch kein Luxusmodell. Aber was man in manchen Onlineshops zu sehen bekommt – hach, sowas will ich irgendwann auch noch haben… Achso, wir brauchen ja einen Schrank. Auch da ist wie gesagt die Auswahl viel zu groß, um sofort einen passenden zu finden, aber irgendwann war es dann soweit, und wir entdeckten das absolut perfekt passende Modell.

Dank Lieferservice kam dies sehr schnell bei uns an, zur großen Freude auch schon fast fertig montiert. Nur die Einlegeböden musste man noch einbauen sowie die Schiebetüren befestigen. Na gut, der Elektroanschluss für die beiden Lampen und die integrierte Steckdose musste vom eigenen Heimwerker ebenfalls noch verlegt werden, aber dann war unser Bad endlich fertig und bereit zum Einräumen und dekorieren. Ja, also ein wenig Deko muss sein. In meinem Fall sind das wie schon erwähnt weniger meine Kosmetikprodukte sondern vielmehr ein paar Pflanzen und farbig passende Badvorleger. Auch diese gibt es übrigens im oben genannten Onlineshop. Das die Auswahl dabei ebenso immens ist, brauche ich sicher nicht erwähnen. Wir entschieden uns für die Variante in grün, da diese recht gut mit den hellen Möbeln, den Pflanzen sowie dem Lamellenvorhang – ebenfalls in grün – harmonisiert.

Es ist ein richtiges Wohlfühlbad geworden und gefällt auch unseren Besuchern. Viele finden es mutig, dass wir uns für Holzmöbel entschieden haben. Bisher haben wir diesen Schritt nicht bereut, es sind noch keine Beschädigungen zu erkennen. Ich denke mal, wir werden noch recht lange Freude an unserem Bad haben. Und wenn sie eines Tages nachlässt, wissen wir ja jetzt, wo noch schönere Ausstattung zu bekommen ist.

Leave a Reply