Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Versicherungsvergleich' (Page 2)

Blitz und Donner

UnwetterJedes Gewitter verursacht bei mir eine gewisse Unruhe und sobald eins aufzieht, laufe ich durchs Haus und ziehe die Stecker aller elektrischen Geräte aus der Steckdose. Schon mehrmals wurden durch Blitze bzw. Überspannungsschäden, die in deren Folge entstehen, bei uns Geräte zerstört. Dabei am häufigsten betroffen der Router bzw. früher immer das Modem.

Das ist schon ärgerlich, wenn man dann den PC anschaltet und nicht ins Internet kommt. Zwar ist ein neues Gerät nicht wirklich teuer, aber man muss sich erst einmal darum kümmern. Etwas Positives gibt es dennoch, denn es gibt eine Versicherung, die für solche Schäden aufkommt:

Die Hausratversicherung

weiterlesen »

Der Ess-Hase

ZwergkaninchenManchmal entstehen durch Zufall die lustigsten Wortkreationen. Neulich kam ich mit meinem Mann auf das Thema Haustier zu sprechen, weil unsere Tochter etwas in der Richtung als Geburtstagswunsch geäußert hat. Wir überlegten daher, was am besten geeignet sein könnte.

Schnell waren wir uns einig, dass Katze oder Vogel nicht in Frage kommen. Katzen sind zu eigen und machen lieber, was sie wollen. Das ist nichts für ein kleines Kind. Und ein Vogel sicher auch nicht, weil er sich weder zum Spielen noch zum Schmusen eignet.

weiterlesen »

Den letzten beißen die Hunde

SDC12647

Hunde gehören nicht gerade zu meinen bevorzugten Haustieren. Um ehrlich zu sein, mag ich weder einen selbst halten, noch einen zu Besuch in Haus oder Garten. Ich habe schlicht und ergreifend Angst vor diesen Tieren. Oder nennt man das Ehrfurcht?

Woher diese stammt, weiß ich eigentlich gar nicht. Ich kann mich nur daran erinnern, dass ich als kleines Kind mal von einem winzigen Hund in die Hand gebissen bzw. – um es nicht zu übertreiben – ein wenig gezwickt wurde.

weiterlesen »

Einfach unglaublich

sakonsblog

Ende letzter Woche erhielt ich eine Mail, die mir die Sprache verschlug. Ein Internetexperte teilte mir mit, dass er ein Duplikat meines Blogs im Internet entdeckt hätte. Andere Domain, anderer Name – aber exakt meine Texte samt Fotos und Kommentaren.

Nun hat man ja schon einige Betrugsvarianten gehört und teilweise erfolgreich abgewährt, aber sowas war nicht nur mir vollkommen neu. Bekannt ist ja, dass einige Menschen zu faul sind, eigene Texte zu schreiben und sich deshalb bei anderen “bedienen”. Oder sie nutzen mal eben ein fremdes Foto, weil es ihnen so gut gefällt. Aber komplette Internetseiten?

weiterlesen »

Ich habe Beratungsbedarf

So kurz vor den Feiertagen herrscht doch eigentlich Weihnachtsfrieden oder? Die Finanzämter versenden keine Bescheide, andere Behörden keine Zahlungsanforderungen oder Mahnungen. Nur meine Versicherung scheint noch aktiv zu sein und schickte mir am Donnerstag eine Beitragserhöhung für meine Berufsunfähigkeitsversicherung: von monatlich 33 Euro auf 110 Euro!VersicherungIch gestehe, dass mir dies bei Vertragsabschluss bekannt, aber offensichtlich nicht bewusst war. Mir wurde damals (vor genau 4 Jahren) eine Versicherung mit sogenannter Startphase schmackhaft gemacht. Dabei zahlt man in den ersten Jahren einen geringeren Beitrag und freut sich darüber. Schließlich erhält man ja die gleichen Leistungen wie bei einer normalen BU-Versicherungen, nur eben viel günstiger. Noch dazu mit einem Sparanteil zu einer Rürup-Rentenversicherung.

weiterlesen »

Ich habe immer recht

December 3rd, 2012 veröffentlicht in Finanzen & Versicherungen Tags: , ,

GesetzbuchEin schöner Spruch – der allerdings eher nicht von mir stammt: “Ich habe immer recht.” Und wenn nicht? Dann kann das ganz schön teuer werden. Weil in diesem Fall bräuchte ich sicher einen Anwalt und der greift gemäß seiner Gebührenverordnung seinen Klienten meist ordentlich in die Tasche.

Was viele nicht wissen, die Preise bestimmt er nicht selbst. Da sind ihm gesetzlich die Hände gebunden und er muss sich an bestimmte Vorgaben halten (übrigens ist das auch bei Steuerberatern so). Es gibt Tabellen, welche die anzusetzenden Gebühren genau vorgeben, mit Unter- und Obergrenze. Nur in diesem Rahmen hat ein Anwalt ein wenig Spielraum und kann seine Preise noch ein wenig individuell gestalten.

weiterlesen »

Ich hab es wieder getan

Wie jedes Jahr ist der 30. November ein wichtiger Termin für mich, denn ich gehöre zu den Menschen, die jährlich die Kfz-Versicherung wechseln. Dabei lernt man enorm viele verschiedene Versicherungsgesellschaften und deren Tarifmodelle kennen. Aber darum geht es mir gar nicht, ich wechsle aus Kostengründen.

Ich habe einen Kleinwagen, wenige Jahre alt. Dafür brauche ich logischerweise Haftpflicht- und auch Vollkaskoversicherung. In den letzten Jahren habe ich auf Zusatzleistungen bei meinen gewählten Versicherungen nicht geachtet, dieses mal hat aber mein Mann den Versicherungsvergleich gemeinsam mit mir durchgeführt und auf einige Punkte geachtet.

weiterlesen »

Schon wieder krank

CIMG9749Das derzeitige Wetter macht mit ganz schön zu schaffen: morgens Frost und tagsüber schönster Sonnenschein und herbstliche Temperaturen. Egal was man da anzieht, es ist entweder früh zu wenig oder mittags zuviel. Und so kommt, was kommen musste – schon wieder eine Erkältung.

Bei mir konzentriert sich diese meist (nur) auf Schnupfen, der aber auch extrem nerven kann. Vor allem dann, wenn man ihn gar nicht loswird, bevor schon der nächste beginnt. Unter diesen erschwerten Bedingungen ist man glücklicherweise immer noch arbeitsfähig

weiterlesen »

Mir kann man keinen Bären aufbinden

DSC00235Geht es Euch auch so und Ihr werdet regelmäßig von selbsternannten Vermögensberatern “belästigt”? Offensichtlich kann man in diesem Beruf viel Geld machen, denn immer mehr Menschen wechseln in diese Branche. Was mich daran stört, es sind Leute mit eigentlich ganz anderer Ausbildung, die mal eben im Schnelldurchgang umschulen. So rief mich letztens ein ehemaliger Klassenkamerad an, und meinte, dass man sich ja mal wieder treffen könnte. Er lud sich dann direkt zu mir nach Hause zum Kaffeetrinken ein…

Pünktlich zum vereinbarten Termin erschien er auch und begann erstmal ganz belanglos mit Small-Talk. Er erzählte unter anderem, dass er nach dem Abi Fliesenleger gelernt hätte und in dem Beruf auch tätig gewesen sei. Irgendwann landete dann mal ganz dezent eine Broschüre auf dem Kaffeetisch und das Gespräch verlief immer mehr in Richtung meiner Finanzen bzw. Versicherungen. Eigentlich kümmere ich mich darum selbst, weil ich viel davon verstehe, aber nun wollte ich mir doch mal den Spaß machen, einen ehemaligen Handwerker meine Geldangelegenheiten prüfen zu lassen. Erste Verständigungsprobleme traten dabei schon bei der Erfassung meiner vorhandenen Verträge auf. Wohin soll das führen, wenn ich schon erklären muss, was das überhaupt für ein Vertrag ist und wozu ich den abgeschlossen hätte?

weiterlesen »

Auf zwei Rädern zur Arbeit

CIMG9321Mein Mann hat ein neues Hobby. Na obwohl, wahrscheinlich ist es gar nicht so neu, nur war es mir bisher nicht bekannt. Er war wohl vor einigen Jahren ambitionierter Motorradfahrer und ist dieser Leidenschaft auch regelmäßig nachgegangen. Dann trat ich in sein Leben 😉 – und später unsere gemeinsame Tochter – von Motorrad keine Rede. Bis neulich, als er mal wieder nach Einsparpotential suchte.

Er hat nur knapp 2 oder 3 Kilometer Arbeitsweg. Eigentlich nur bei uns den Berg runter, rauf auf die Landstraße. Einen Kilometer bis ins nächste Dorf und dort noch wenige Meter. Viel zu schade, um das Auto anzuwerfen, es wird auf der kurzen Strecke gar nicht warm. Zum Laufen ist es wiederum ein wenig zu weit – außerdem natürlich Landstraße. Und Fahrradfahren geht auch nicht, da die Straße sehr schmal ist und überwiegend von Lkws zur Anlieferung der einheimischen Produktionsindustrie genutzt wird. Also arg gefährlich für Radfahrer oder gar Fußgänger.

weiterlesen »