Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Tschechien'

Richtigstellung

January 26th, 2014 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , , , ,

ShishaIch möchte nochmal auf das Thema von gestern zurückkommen; ja die Shisha im arabischen Restaurant. Vielleicht kam das in meinem Artikel etwas falsch rüber oder einige von Euch haben den Text in den falschen Hals bekommen. Ich stehe nach wie vor zu meiner Meinung und rauche nicht – weder Zigaretten noch andere Dinge – und trinke auch keinen Alkohol (aus gesundheitlichen Gründen).

Das heißt aber nicht, dass ich mich von Menschen distanziere, die eines oder gar beide dieser “Laster” haben. Jedem das seine oder? Ich habe absolut nichts dagegen, wenn jemand in meiner Gegenwart raucht, sofern er mir den zugehörigen Qualm nicht direkt in Gesicht pustet. Und ein Bierchen in Ehren kann keiner verwehren oder? Jeder muss doch selbst wissen und für sich entscheiden, was ihm gut tut.

weiterlesen »

Damit der Kinderwunsch kein Wunsch bleibt

BabyIch kann mich noch gut an meinen eigenen Kinderwunsch erinnern; er wurde eines Tages im Sommer ganz laut und knapp 10 Monate später hielt ich meine Tochter in den Armen. Dass ich damit ein Ausnahmefall bin, wurde mir erst im Anschluss durch Gespräche mit anderen Paaren bewusst. Viele von denen probieren schon seit Jahren, ein eigenes Kind zu bekommen – viele bis heute leider erfolglos.

Die Ursachen dafür sind sicherlich vielfältig und ich möchte eigentlich auch gar nicht darauf eingehen. Ich gebe in solchen Fällen immer nur den gut gemeinten Ratschlag, sich nicht unter Druck zu setzen, weil das die Situation ganz sicher nicht verbessert. Kommt Zeit – kommt Baby.

weiterlesen »

Medizintourismus in Europa

BrustvergrößerungHeute mal ein ganz anderes Thema. Ich reise ja gelegentlich mit dem Bus nach Ungarn, um die Familie zu besuchen. Besser gesagt, ich fahre hinzu bei Verwandten im Auto mit und nutze für die Rückfahrt einen Linienbus. Da die Fahrt doch einige Stunden dauert, kommt man mit anderen Mitreisenden schnell und intensiver ins Gespräch.

Viele davon sind Rentner, die ein- oder gar zweimal jährlich nach Ungarn reisen, um sich dort einen Kuraufenthalt zu gönnen. Das ist wesentlich preiswerter als in Deutschland und wird von den meisten Krankenkassen bezuschusst. Und wenn man schon mal im europäischen Ausland ist, kann man sich dort auch gleich die Zähne machen. Viele Zahnärzte in Ungarn haben sich auf die deutschen “Touristen” spezialisiert und bieten ihre Leistungen fast ausschließlich nur für diese Zielgruppe an.

weiterlesen »