Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Sitzsack'

Das Schwein wird zu klein

SchweinchenhockerIch möchte nicht schon wieder erwähnen, dass wir seit einiger Zeit dabei sind, das Kinderzimmer umzugestalten. In den letzten Wochen hat sich da witterungsbedingt nicht sonderlich viel getan. Wer will im Sommer schon großartig Fußbodenbelag verlegen und Wände tapezieren oder streichen, während draußen Sonnenschein und 30 Grad sind und nahezu jeder andere im Freibad liegt?!!?

Die Baustelle ruht allerdings nicht gänzlich – meine Tochter sortiert aus. Das dauert etwas länger, als man das von Erwachsenen gewohnt ist, aber es tut sich wenigstens etwas. So nach und nach trennt sie sich von dem ein oder anderen Stück, was in ihren Augen nicht mehr zu ihrem Alter passt. So nach dem Motto: Das ist ja was für Babies.

weiterlesen »

Der vielseitige Sitzsack

SitzsackKinder sind kreativ und wenn ihnen langweilig ist, kennt diese Kreativität offenbar keine Grenzen mehr. Aber von Anfang an. Ich besuchte letzte Woche meine Schwägerin. Deren Sohn ist ebenfalls vier Jahre alt, also ein hervorragender Spielkamerad für meine Tochter. Kaum waren wir dort eintroffen, verschwanden auch beide direkt im Kinderzimmer in der oberen Etage des Hauses. Dann war Ruhe. Bei einem kurzen Kontrollgang nach einiger Zeit konnte ich mich davon überzeugen, dass sie völlig zufrieden zusammen spielten. Zwar sah das Kinderzimmer aus wie nach einem Bombenangriff, aber das ist man als Mutter gewöhnt und es war ja nicht unseres.

Zu fortgeschrittener Stunde vernahm man aus dem Kinderzimmer eine Art Trampelgeräusch. Immer nur zwei dumpfe Schläge, kurze Zeit nichts und danach ging alles wieder von vorn los. Was um alles in der Welt machen die beiden da oben? Da auch meine Schwägerin keine Erklärung dazu hatte, schauten wir nach: Die beiden hatten einen großen Sitzsack vor das Bett gezerrt, nahmen vom Bett aus Anlauf und sprangen direkt in den Sitzsack. Dabei quietschten sie regelrecht vor Vergnügen und bemerkten gar nicht, dass wir sie beobachteten.

weiterlesen »