Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Rezeptidee'

Chili con Carne (mild)

Chili con CarneEs ist mal wieder Zeit für ein kindertaugliches Rezept oder? Hier ist eins:

Chili con Carne – ganz ohne Chili Zwinkerndes Smiley

Zutaten (für 4 Portionen)

  • eine kleine Dose Kidneybohnen
  • eine kleine Dose Mais
  • eine große Dose Tomaten (geschält)
  • je eine rote und eine gelbe Paprikaschote
  • 500 g gemischtes Hackfleisch (Schwein/Rind)
  • etwas Öl
  • Salz und Pfeffer

weiterlesen »

Mein Weihnachtswunsch: Ein Sedona Dörrgerät

November 14th, 2014 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , ,

002Ich quäle mich schon seit geraumer Zeit mit meinem ganz persönlichen Weihnachtswunsch. Allen, die bis jetzt danach gefragt haben, konnte ich noch keine Antwort geben. Ich bin eigentlich wunschlos glücklich. Wenn ich etwas brauche oder haben möchte, gehe ich los und kaufe es mir einfach. Somit entsteht nie ein wirklicher Wunsch und keine Idee, was mir andere schenken sollen.

Diese Woche machte ich aber durch Zufall eine interessante Entdeckung. Ich liebe ja Äpfel und alles, was man daraus herstellen kann. Äpfel gehören zum Glück zu dem Obst, dass man auch bei Histaminintoleranz uneingeschränkt konsumieren kann – im Gegensatz zu meinen geliebten Erdbeeren, Bananen und Ananas Trauriges Smiley

weiterlesen »

Chili Con Carne aus dem Kessel

Chili Con CarneMehr oder weniger aus einer Not entstand bei uns in der letzten Woche ein ganz neues Rezept. Eigentlich wollten wir grillen, das Wetter machte aber einen großen Strich durch die Rechnung. Für Kesselgulasch war es zu spät, da dieser in der Zubereitung doch ein wenig Zeit in Anspruch nimmt. Die Alternative also:

Chili Con Carne aus dem Kessel

Zutaten (für ca. 10 – 12 Personen)

  • 4 Zwiebeln
  • etwas Öl
  • 2 Kilo gemischtes Hackfleisch
  • 4 Dosen Tomaten (je 850 g)
  • 4 Dosen Kidneybohnen (je 250 g)
  • 4 Dosen Mais (je 285 g)
  • Tabasco
  • Chilipulver
  • 4 Becher saure Sahne (je 200 g)
  • weiterlesen »

    Paprikareis mit Hühnchen

    Paprikawürfel

    Nach langer Zeit habe ich heute mal wieder ein Rezept für Euch. Das stammt nicht von mir, sondern aus einer Kochzeitschrift und war dort unter der Rubrik “Kochen für Kinder” gelistet. Die Zutaten gefielen mir gut und klangen auch so, als würde das fertige Gericht tatsächlich kindertauglich sein. Für vier Portionen benötigt man:

    • 4 Hühnchenschenkel
    • ca. 250 g Reis (2 Kochbeutel)
    • je eine rote, grüne und gelbe Paprika
    • Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika)
    • etwas Öl.

    weiterlesen »

    Gemüsestrudel mit Avocadocreme

    GemüsestrudelLetzte Woche habe ich Euch doch darüber berichtet, dass ich mal wieder auf unbestimmte Zeit kohlenhydratarmes Essen einlege, also lowcarb. Ich muss sagen, so gut wie die letzten Tage habe ich lang nicht gegessen. Schuld daran ist aber auch ein unglaublich gutes Buch mit Rezepte für acht Wochen. Und nein, es gibt nicht nur Fleisch und Gemüse.

    Unser heutiges Mittagessen war beispielsweise ein Gemüsestrudel mit Avocadocreme. Beides kannte ich in dieser Form bisher gar nicht, schon die Avocado selbst war mir fremd. Der Strudel an sich war schon ein Highlight – Blätterteig (ja, der hat ein paar Kohlenhydrate) gefüllt mit Karotten-, Zucchini- und Kohlrabiwürfeln in Quark-Ei-Masse. Klingt nicht sonderlich interessant, schmeckt aber hervorragend und ist sehr schnell zubereitet.

    weiterlesen »

    Hähnchen im Sesammantel

    SesamhähnchenNa, wieder Hunger? Ich habe da gleich noch ein Rezept für Euch. Ich kann es einfach nicht lassen, ständig neue Vorschläge auszuprobieren. Und dieser hier wird ganz bestimmt auch Euch schmecken:

    Zutaten (4 Portionen)
    • 4 Hähnchenbrustfilets (je 250 g)
    • 150 g Sesamkörner
    • 500 g Möhren
    • etwas Zitronensaft
    • 1 EL Honig
    • Salz, Pfeffer
    • Öl

    weiterlesen »

    Blumenkohl mal anders

    BlumenkohlNach langer Pause mal wieder ein LowCarb-Rezept von mir, das sich hervorragend als Abendessen eignet.

    Zutaten
    • ein Blumenkohl
    • ein Becher Schmand
    • Currypulver
    • Öl, Salz
    Zubereitung

    Den Blumenkohl von Blättern und Strunk befreien und in mundgerechte Stücke teilen. In einem Topf mit Salzwasser für ca. 15 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen.

    Für die Soße etwas Öl in einem Topf erhitzen und den Schmand zugeben. Mit Currypulver und Salz abschmecken. Ist die Soße zu dickflüssig, einfach etwas vom Blumenkohlwasser zugeben. Dazu passen Kartoffeln (dann ist es aber nicht mehr lowcarb). Guten Appetit.

    Gemüsepfanne mit Ei

    GemüsepfanneHeute gibt es von mir wieder ein Rezept für ein kohlenhydratarmes Abendessen. Es stammt in seiner ursprünglichen Form aus einem Kochbuch für Kinder. Dazu muss ich aber gleich sagen, dass meine Tochter es nicht mag (wegen der Pilze und dem Lauch).

    Zutaten (4 Portionen)
    • 500 g Champignons
    • eine Stange Lauch
    • 3 – 4 Möhren
    • 4 Scheiben Kochschinken
    • ein Becher Schlagsahne (250 ml)
    • 5 Eier
    • Salz, Pfeffer, Kräuter

    weiterlesen »