Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Rentner'

Pflege kostet Geld und Zeit

Der Staat beschäftigt derzeit scheinbar intensiv mit der sogenannten Pflege, also dem Bedarf überwiegend älterer oder kranker Menschen nach Unterstützung bei der Alltagsbewältigung. Oder es kommt nur mir so vor, aber man hört in den Nachrichten zur Zeit immer wieder verschiedenste Debatten zu diesem Thema.

Dass das Geld aus der Pflegeversicherung nicht mehr ausreicht, um alle Pflegebedürftigen bedarfsgerecht zu versorgen, ist schließlich nichts neues – das hatte ich hier auch schon mehrmals auf meinem Blog erwähnt. Man merkt das spätestens dann, wenn man selbst betroffen ist oder einen pflegebedürftigen Angehörigen in der Familie hat, der auf Beihilfen verschiedener Art angewiesen ist.

weiterlesen »

Zahn-Tourismus

November 10th, 2013 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , , ,

Als wir vor einigen Wochen in Ungarn waren, ist mir etwas aufgefallen, dass allerdings nicht wirklich neu ist: In Ungarn gibt es an jeder Ecke einen Zahnarzt. Das liegt nicht etwa daran, dass die Einheimischen dort so schlechte Zähne haben und damit erhöhter Bedarf an Fachärzten besteht, sondern hat einen ganz anderen Hintergrund:

Zahn-Tourismus

Ich Deutschland werden von speziellen Reiseveranstaltungen nicht nur Kuren am Balaton oder Ungarn allgemein angeboten, sondern komplette Reisen inklusive Zahnbehandlung. Und diese Angebote werden gerade von älteren Damen und Herren sehr gern genutzt.

weiterlesen »

Im Dunkel der Nacht

October 18th, 2012 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , ,

CIMG9582Welchen Nachteil hat die offene Bauweise eines Hauses? Also wenn das komplette Haus in der Mitte mit einer Treppe durchzogen ist, wie das bei unserem Haus der Fall ist. Richtig: eine solche Treppe stellt ein enormes Risiko dar. Gerade jetzt im Herbst, wenn es schon zeitig dunkel wird, muss man jedes Mal das Licht anschalten, um von einer Etage in die andere zu gelangen, ohne dabei über die Treppe stolpern zu wollen.

Nachts ist es natürlich im Haus stockfinster. Wenn es meiner Tochter, die ja direkt unterm Dach ihr Zimmer hat, dann irgendwann einfällt, nochmal die Toilette aufsuchen zu wollen, steht sie komplett im Dunkeln. Und das auch noch direkt vor der ersten Treppe nach unten. Um Unfälle zu vermeiden, haben wir jetzt auf jedem Treppenabsatz ein Nachtlicht installiert. Das schaltet sich dank Bewegungsmelder automatisch an, wenn jemand daran vorbeiläuft. Nach einigen Minuten schaltet es sich selbst wieder ab und spart dadurch Strom.

weiterlesen »