Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Ratgeber'

Wintergarten mit Terrasse

October 8th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

Vielleicht hat es der ein oder andere schon aus meinen letzten Artikel herausgelesen: Wir planen die komplette Neugestaltung unserer Terrasse. Eigentlicher Grund dafür ist das Hochwasser im Juni 2013, das unseren Keller besucht hat. Damit das in den nächsten Jahren nicht wieder vorkommt, muss unsere Hauswand von außen neu gedämmt werden. Dazu muss allerdings auch die bisherige Terrasse weichen, denn dort wird für einige Zeit ein Bagger stehen und einige Meter tief an der Hauswand schachten. Wenn die Terrasse dann also einmal zerstört ist, kann man sie ja auch gleich neu gestalten oder?

weiterlesen »

Comments Off on Wintergarten mit Terrasse

Was für ein Aufriss

March 12th, 2013 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , , , ,

kalte PlatteIch werde zum Abendessen häufiger gefragt, warum ich so einen “Aufriss” mache. Es würde doch genügen, wenn ich einfach Teller, Messer, Brot, Margarine, Butter und Wurst auf den Tisch stellen würde. Mag sein, wahrscheinlich am besten noch verpackt im Wurstpapier und wiederverschließbarer Käsepackung. Sicher genügt das auch, um alles zu haben, was man für eine Abendmahlzeit benötigt, aber sind wir doch mal ehrlich: das ist schon ein wenig lieblos oder?

Für mich ist es doch keine Arbeit, abends eine kalte Platte herzurichten und ein wenig zu dekorieren. Es macht mir regelrecht Spaß, neue Kreationen aus Käse- und Wurstscheiben zu erfinden und diese mit irgenwelchem Gemüse zu verzieren. Heute mal Tomaten-Mozzarella-Spieße, morgen Paprika-Schiffchen und übermorgen Radieschen-Mäuse. Wo ist das Problem? Alles kein großer Aufwand. Abgesehen davon:

weiterlesen »

Comments Off on Was für ein Aufriss

Das Auge isst mit

Ich stelle meiner Tochter gern mal die Frage, was sie abends essen möchte und bekomme darauf auch meist eine Antwort. Allerdings zu 95 Prozent diese: “Nudeln”. Alternativen dazu gibt es kaum, wenn dann Griesbrei, Milchreis oder Erdbeeren. Oder gern auch mal ein bloßes “Nix”. Gut, unter Umständen erfülle ich ihr dann den Wunsch nach Nudeln, wenn mir selbst auch danach ist. Ansonsten überrede ich sie zu was anderem bzw. serviere ihr das einfach.

Wenn Blicke töten könnten: zuerst lehnt sie dann einfach ab, was auf dem Tisch steht “das esse ich nicht” und schmollt ein wenig vor sich hin. Damit kann sie weder mich noch Papa beeindrucken. Und sobald wir dann essen und sie gekonnt ignorieren, greift sie zu ihrem Besteck und isst meist ihren ganzen Teller leer.

weiterlesen »