Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Rabatt'

Augen auf beim Kleiderkauf

KleiderschrankUnglaublich, wie schnell aus dem heißen Sommer jetzt ein kalter Herbst geworden ist. Wir haben inzwischen morgens Temperaturen um den Gefrierpunkt und dürfen die Autoscheiben vom Eis befreien, bevor wir losfahren können. Nein ich weiß, das ist für unsere Region vollkommen normal. Was mich an der Sache am meisten ärgert: Wir brauchen schon wieder neue Kleidung für unsere Tochter.

Die Herbstsachen aus dem letzten Jahr passen nicht mehr; das war eigentlich zu erwarten. Aber selbst die Frühjahrskollektion tut es nicht mehr, weil die kleine Dame innerhalb weniger Monate gleich mal zwei Kleidergrößen hinter sich gelassen hat. Waren wir Anfang des Jahres noch bei der 98, sind wir jetzt bei der 110 angelangt. Schade, denn so wurden einige Teile gar nicht getragen, weil Mama sich beim Kauf auf Vorrat einfach mal mit einigen Dingen vertan hat. Zum Glück kaufe fast nie neue Sachen, sonst wäre ich längst arm 🙂

weiterlesen »

Comments Off on Augen auf beim Kleiderkauf

Zeit zum Shoppen

Für mich ist die Zeit nach Weihnachten immer Zeit zum Shoppen. Das liegt nicht etwa daran – wie man vielleicht vermuten könnte – dass ich vom Weihnachtsmann Geld oder Gutscheine bekommen habe, sondern vielmehr daran, dass es jetzt günstig ist, sich mit neuen Dingen einzudecken.

Es gibt so eine Art Kalender mit Kaufempfehlungen. Also welche Produkte man wann am günstigsten bekommen kann. Schlitten im August, Badehosen im Dezember und Biervorräte im Juni. Und derzeit eben ganz aktuell Spielwaren aller Art – denn wer kauft sowas kurz nach Weihnachten? Alle Kinder haben vom Weihnachtsmann sicher reichlich Geschenke bekommen, da sucht jetzt niemand nach neuem Spielzeug. Gut, ich vielleicht. Aber das kann man problemlos verpackt in den Schrank legen und zu einer passenden Gelegenheit wieder hervorzaubern Zwinkerndes Smiley

weiterlesen »

Comments Off on Zeit zum Shoppen

Ein neues Parkhaus

Spielgarage Ich habe Euch ja schon geschrieben, dass meine Tochter so furchtbar gern mit Autos spielt und alles dafür unternimmt, dass die sich rundherum wohlfühlen. Von wem sie das hat? Da brauche ich nicht lange überlegen: vom Papa natürlich. Und genau wie sie es bei ihm sieht, müssen auch all ihre Spielfahrzeuge regelmäßig gepflegt werden. Wie die Waschanlage ihrer Vorstellung nach aussieht, konntet Ihr ja bereits sehen.

Nun beschwert sie sich des Öfteren bei mir, dass die Autos keinen Parkplatz hätten und nachts im Regen stehen müssten. Dazu solltet Ihr wissen, dass unser Haus kein Dach hat und ihr Zimmer als oberstes dadurch der Witterung schutzlos ausgeliefert ist. Kleiner Scherz 🙂 Einem Kind ist sowas aber sehr wichtig und Papas Auto steht nachts auch nicht im Freien, sondern in der Garage. Und genau deshalb brauchen ihre Autos das nun auch.

weiterlesen »

Es geschehen noch Wunder

Noch vor wenigen Tagen habe ich Euch meine Probleme beim Schuhkauf geschildert. Für alle die es nicht gelesen haben: ich bin Mitte 30 und die Zahl meiner Schuhgröße ist kleiner als mein Alter 🙂 Damit gehöre ich nicht zur Zielgruppe von Damenschuhproduzenten und werde von diesen seit Jahren ignoriert. Zumindest denken sie nicht daran, auch mir passende Schuhe herzustellen. Wer noch eine Marktlücke sucht, das ist eine.

Nun passierte mir am Wochenende bei einer Feier folgendes: ich traf eine Frau, die Schuhe trug, die ich schon immer selbst haben wollte: MBT, halbrunde Sohle, mein Traum. Normalerweise unterhalte ich mich mit Partygästen über andere Themen als Schuhe, aber dort kam das Gespräch schnell darauf. Bisher kannte ich die (angeblichen) Vorzüge dieser Modelle nur vom Lesen und geriet dabei schon immer ins Schwärmen. Nun konnte ich direkt jemanden dazu befragen, wie es sich damit läuft und ob sie tatsächlich halten, was sie versprechen. Die nette Dame bestätigte mir all die positiven Eigenschaften und versicherte mir, dass sich die Schuhe nur förderlich für die Gesundheit sind… Ich muss solche unbedingt auch haben.

weiterlesen »

Geiz ist geil – oder doch nicht?

Kennt Ihr auch diese Leute, die ein Schnäppchen nach dem anderen machen und damit auch noch rumprahlen? Ich kann das Thema ehrlich gesagt nicht mehr hören und es geht bei mir inzwischen zu einem Ohr rein und zum anderen gleich wieder raus. Warum? Keiner hat was zu verschenken und an jedem noch so billigen Artikel verdient ein Verkäufer noch.
Nehmen wir als Beispiel einen recht bekannten Versandhandel für Kosmetik. Dieser betreibt seit geraumer Zeit in größeren Städten auch eigene Filialen. Dort kostet ein Duschbad ca. 8 Euro, genauso viel wie in den Printkatalogen oder im Onlineshop. Es ist im Verhältnis zu seiner Qualität und der Menge von 250-400 ml schon recht teuer, ich würde es nicht kaufen.

Nun ist der Herr, der dem Shop seinen Namen gibt, aber clever und schickt seinen Kunden regelmäßig Werbung nach Hause mit allen möglichen Aktionen. Darin ganz viele Preisnachlässe. Die beiden beliebtesten: “Kaufe zwei zum Preis von einem” oder “50 Prozent Rabatt”. Ja und dazu bekommt man zu jeder Bestellung noch ein Geschenk und mit ein wenig Glück auch die Versandkosten erlassen.

weiterlesen »

Comments Off on Geiz ist geil – oder doch nicht?

Die magische Zahl 34

CIMG9207 Dieses Jahr habe ich eine magische Zahl – nämlich die 34. Nicht nur, dass es sich dabei um unsere Hausnummer handelt, nein, die Zahl steht auch für mein derzeitiges Alter. Und außerdem noch für meine Kleidergröße. Tja, und da ich auf sehr kleinem Fuß lebe, sogar noch für meine Schuhgröße. so ein Zufall aber auch 😉

Nun habe ich ja schon öfters mal erwähnt, dass ich keinen Schuhtick habe. Besser gesagt konnte ich diesen nicht bekommen, da ich beim Kauf neuer Schuhe ohnehin nur in der Kinderabteilung fündig werde. Gehe ich in einen normalen Schuhladen und habe meine Tochter im Schlepptau, wird mir umgehend Hilfe angeboten, auch wenn ich gar keine Schuhe für sie kaufen möchte. Scheint aber so zu wirken, wenn ich die Kinderabteilung betrete. Habe ich meine Tochter nicht dabei, werde ich ignoriert. Und falls mich doch mal eine Verkäuferin auf mein Anliegen anspricht, verschwindet sie recht schnell achselzuckend wieder, wenn ich sie nach passenden Schuhen für mich frage.

weiterlesen »

Comments Off on Die magische Zahl 34