Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Pizza'

Es geht doch nichts ueber eine gute Pizza

May 14th, 2017 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , ,

Bei uns gibt es mehr oder weniger regelmäßig Pizza, meist mehr als einmal im Monat und am liebsten komplett selbst gemacht. Klar, der Pizzadienst ist eine feine Erfindung: Kleine Studie des Angebotsprospekts, kurzer Anruf zwecks Bestellung und spätestens nach einer Stunde hat man die bestellte Pizza auf dem Tisch. Aber irgendwann gibt es daran immer zu kritisieren: zu fettig, lauwarm, zu viel Soße, zu wenig Käse, zu viel Belag, zu wenig Belag usw..

Also doch lieber selbst zubereiten. Für den Teig braucht man übrigens gar nicht diese Backmischungen, die es im Supermarkt zu kaufen gibt. Es genügen:

  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 250 g Mehl (am besten 405er oder noch besser Pizzamehl)
  • 1 Tasse lauwarmes Wasser
  • 1/2 TL Salz und
  • 2 EL Olivenöl.

weiterlesen »

Kinder und Essen

Abendbrot

Letzter Tag des Monats, für mich immer Zeit für die Blogparade. Ich weiß auch nicht, warum ich es nie früher schaffe Zwinkerndes Smiley

Jedenfalls hat die Testmama bei ihrer Themenwahl dieses Mal voll ins Schwarze getroffen – es geht um Kinder und Essen. Da bin ich voll in meinem Element. Aber erst einmal zur Entwicklung.

Bis zur Geburt meiner Tochter war ich eigentlich ein Fast-Food-Junkie und habe fast täglich bei der großen Kette mit dem gelben M meine Abendmahlzeit zu mir genommen. Und ob Ihr es glaubt oder nicht, trotz Bewegungsmangel habe ich davon nicht zugenommen und immer meine 40 Kilo gehalten (bitte schreibt mir jetzt nicht, dass das Untergewicht ist, das weiß ich selbst).

weiterlesen »

Heiße Ware auf Bestellung

October 27th, 2012 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , ,

CIMG9573

Bei uns wird jeden Tag selbst gekocht, möglichst ausschließlich aus frischen Zutaten. Ich kenne das von früher ehrlich gesagt nicht anders. In meiner Kindheit und Jugend gab es keine Lieferdienste und so wurde gegessen, was Mama auf den Tisch brachte. Es hat mir offensichtlich nicht geschadet, und ich möchte, dass meine Tochter so gesund wie möglich aufwächst. Sie soll lernen, dass Essen aus der Küche kommt und nicht von einem netten Mann, der an der Haustür klingelt 🙂

Ich lehne Fast Food nicht kategorisch ab und sicher gibt es auch bei uns gelegentlich Pommes, Burger, Pizza und dergleichen. Wir haben sogar jede Woche einen Döner-Tag, den wir recht konsequent einhalten. Und so bleibt Dienstag Abend die Küche kalt und wir genießen Fladenbrot samt Inhalt.

weiterlesen »