Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Partymode'

Karneval ist doch immer

PrinzessinEndlich ist Fasching vorbei – ich bin kein großer Fan davon – und zum Glück auch erfolgreich um den Pferdefasching auf dem Ponyhof im Nachbarort herum gekommen. OK, meiner Tochter hätte ich damit sicher einen Gefallen getan, allerdings habe ich die Anmeldefrist dafür verpasst und einfach so hinkommen ging dann auch nicht mehr. Juhu.

Um zwei Faschingsveranstaltung konnte ich allerdings keinen Bogen machen. Die “wichtigste” davon fand im Kindergarten statt. Und als was möchte sich eine knapp 5-Jährige wohl zu diesem Anlass verkleiden? Als Prinzessin. Ich hatte es schon monatelang geahnt, weil es sich angedeutet hat und bereits rechtzeitig mit einem geeigneten Kostüm vorgesorgt.

weiterlesen »

Musik auf die Ohren

December 19th, 2012 veröffentlicht in Elektronik & Computer Tags: , , , , , ,

CIMG9851Die Silvester-Party steht bevor – die Planungen sind bereits in vollem Gange. Zur Abwechslung findet die Feier dieses Jahr mal wieder bei uns statt. In den letzten Jahren haben wir uns immer erfolgreich herum gedrückt, schließlich haben wir ein kleines Kind, dass nachts schlafen möchte und keine Lust auf Party hat. Nun ist dieses Kind wohl alt genug, auch mal einen Tag im Jahr ein wenig länger aufzubleiben, damit schwindet unsere “Ausrede”.

Geplant ist ein Buffet oder ein Raclette; ich kann mich nicht so recht entscheiden, wahrscheinlich wird es eine Kombination aus beiden. So kann jeder essen, was und wann er möchte und ich muss nicht permanent in der Küche stehen, um irgendwelche Speisen zuzubereiten. Alles einmal ordentlich ausgebaut, danach ist Selbstbedienung. Ich will ja auch was von der Feier haben. Außerdem kann in diesem Fall auch keiner Kritik am Essen üben, denn schließlich bereitet er es sich ja selbst zu und wählt die Zutaten fürs Raclette selber aus.

weiterlesen »

Frisch aus Italien

October 16th, 2012 veröffentlicht in Lifestyle & Mode Tags: , , , , ,

Nachdem nun der September vorbei ist, sind auch meine Eltern aus ihrem wohlverdienten Urlaub zurück. Ich hatte Euch ja schon geschrieben, dass sie mit ihrem neuen Auto dorthin gefahren sind, um Urlaub zu machen. Das machen sie jedes Jahr für exakt 4 Wochen – wenn man da nicht neidisch wird Trauriges Smiley

Gut mir selbst wäre es zu langweilig, jedes Jahr meinen Urlaub am selben Ort zu verbringen. Wenn das allerdings Italien ist, könnte ich nochmals drüber nachdenken. Und wenn ich dann auch noch die Urlaubsbilder sehe und vor allem die gesunde Bräune, die sie von dort mitbringen … hach, ich brauche auch Urlaub.

weiterlesen »