Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Naturkosmetik'

Was ist Methylchloroisothiazolinone?

November 27th, 2012 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , , ,

CIMG9780Wie schnell sich Dinge ändern können. Noch vor wenigen Tagen habe ich Euch auf meinem Blog ganz stolz von meinem Head & Shoulders-Shampoo berichtet. Dass ich es trotz Neurodermitis und Psoriasis hervorragend vertrage und sogar die Haare meiner Tochter damit wasche (weil sie dann so schön nach Apfelmus riechen). Ihr erinnert Euch?

Gestern Abend beim Fernsehen traf mich dann fast der Schlag. Ein bekanntes Verbrauchermagazin hat Anti-Schuppen-Shampoos getestet und Ihr wollt jetzt nicht wirklich von mir wissen, welches dabei am schlechtesten abgeschnitten hat. Fall doch, dann schaut einfach hier selbst.

weiterlesen »

Wetter-Kapriolen

Das Wetter macht mir momentan zu schaffen. Letzte Woche noch Hitze mit 38 Grad, kaum auszuhalten im Freien. Und nun auf einmal nur noch 20 Grad. Eigentlich angenehm, aber solche Temperaturstürze vertrage ich nicht. Zum Einen bekomme ich vorher immer Nackenschmerzen verbunden mit Migräne. Dann weiß ich auch gleich, dass sich das Wetter ändert – obwohl mir das gern auch der Wetterbericht mitteilen könnte. Zum Anderen bin ich extrem anfällig für Erkältungen und fange mir da jedes Mal gleich eine ein, sobald es kühler wird.

Auch meine Haut reagiert ziemlich genervt. Dass ich im Winter aufgrund trockener Luft mit Neurodermitis kämpfe, habe ich Euch ja hier schon geschrieben. Neu ist, dass die Probleme nun auch im Sommer auftreten und die Haut regelrecht austrocknet. Meine bevorzugte Creme kann ich bei den Temperaturen nicht anwenden, da sie zum Großteil aus Fett besteht. Und damit würde ich nicht nur aussehen wie eine Speckfettbemme sondern nach einiger Zeit sicherlich auch ranzig riechen…

weiterlesen »

An meine Haut lasse ich nur Wasser…

CIMG9004 Wie Ihr als treue Leser(innen) meines Blogs ja wisst, kämpfe ich gelegentlich mit Neurodermitis. Aus diesem Grund findet man bei mir übrigens keine erwähnenswerten Artikel über Kosmetikprodukte. Diese würden immer mit dem gleichen Fazit enden: abgesetzt wegen Unverträglichkeit. Meine Haut ist sehr empfindlich und mag eigentlich gar nicht, wenn irgendetwas anderes als Wasser oder vielleicht auch einem Öl aufgetragen wird.

Nachteil ist allerdings, dass man sich mit der Neigung zu Neurodermitis intensiver als andere mit seiner Haut beschäftigen sollte und diese sogar zweimal täglich pflegen sollte. Natürlich zwiespältig, wenn man weiß, dass man 95 Prozent der Cremes nicht verträgt und gleichzeitig aber cremen muss, damit die Haut nicht austrocknet und dadurch Ekzeme entstehen können.

weiterlesen »

Ein Kind ändert alles

CIMG9170 Seit meine Tochter auf der Welt ist, sehe ich viele Sachen anders als vorher und achte mehr auf Dinge, die mir früher relativ gleichgültig waren. Gesunde Ernährung zum Beispiel. Habe ich noch vor einigen Jahren mein Abendessen nahezu täglich bei McDonalds, Subway und Co eingenommen, wird nun bei uns fast jeden Abend selbst gekocht. Und waren mir früher die Inhaltsstoffe meiner Speisen (fast) egal, kenne ich heute nahezu alle Zutaten der von mir und meiner Familie verzehrten Lebensmittel in- und auswendig.

So kommen fast ausschließlich gesunde Dinge auf den Tisch, vor allem viel Gemüse und auch Obst. Beides war mir bisher auch nur namentlich bekannt, um es mal ein wenig zu übertreiben. Aber ich habe nicht wirklich viel davon zu mir genommen. Nun muss ich meiner Tochter jeden Tag ein Vesper für den Nachmittag mit in den Kindergarten geben, und was bietet sich da mehr an, als frisches Obst der Saison? Tja und auch bei dessen Einkauf studiere ich Angaben zu Herkunft und dergleichen.

weiterlesen »