Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Möbelkauf'

Der Schrank unter Schräge

20140609_190406 (2)Mal wieder stehen wir vor einer raumtechnischen Herausforderung: Unsere Tochter benötigt einen Schank unter der Dachschräge. Bisher steht da – wie man auf dem Foto rechts unschwer erkennen kann – noch ihr Kaufmannsladen und sie verkauft eifrig Getränke und Lebensmittel aller Art. Spätestens nächstes Jahr, wenn sie in die Schule kommt, soll dieser dort aber einem eigenen Kleiderschrank weichen.

Nun kann man bei solchen räumlichen Voraussetzungen nicht mal eben ins nächste Möbelgeschäft laufen und dieses mit einem Schrank von der Stange wieder verlassen. Ich befürchte, da muss wieder eine Maßanfertigung bzw. mindestens eine Speziallösung her.

weiterlesen »

Comments Off on Der Schrank unter Schräge

Vom langen Warten auf ein neues Bett

October 4th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , ,

Die Lieferung eines neuen Bettes kann sich lange hinzuziehen, mitunter mehrere Monate. Diese Erfahrung mussten wir gerade machen. Gekauft haben wir unser Bett bei einem großen Möbelfachgeschäft. Dort wurde uns eine Lieferzeit von etwa vier Wochen angekündigt, plus/minus ein paar Tage. Gut, damit kann man leben.

Als nun der vereinbarte Termin näher rückte, schafften wir Platz im Schlafzimmer und entsorgten unser altes Bett. Ein großer Fehler. Aber zu dem Zeitpunkt konnten wir auch nicht ahnen, dass wir noch etliche Wochen nur auf Lattenrost und Matratze verbringen werden.

weiterlesen »

Comments Off on Vom langen Warten auf ein neues Bett

Wie ich zu meiner Küche kam

September 22nd, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

KücheBei uns im Ort schließt gerade ein Küchenfachgeschäft (angeblich aus Altersgründen des Inhabers) und gleichzeitig eröffnet nahezu zeitgleich ein anderer Stelle ein neues. Ich frage mich immer wieder, wie sich solche Geschäfte halten können. Ich habe mir ein einziges Mal eine Küche planen lassen und bin beim Endpreis bald umgefallen. Zum Glück saß ich auf einem Stuhl.

Mein zweiter – und damit auch vorläufig letzter – Besuch in einem Küchenfachgeschäft sollte mir zu einem zusätzlichen Schrank in meiner bereits vorhandenen Küche verhelfen. Auch dieses Vorhaben verlief im Sande, dieser Schrank hätte mehrere tausend Euro gekostet. Jaja, schlechte Idee nach einigen Jahren die Küche erweitern zu wollen…

weiterlesen »

Comments Off on Wie ich zu meiner Küche kam

Ein gelungenes Sommerfest

August 28th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , , ,

Sommerfest

Ich bin Euch ja seit einigen Tagen noch ein paar Bilder bzw. wenigstens eine Berichterstattung über unser Sommerfest schuldig. Das Beste zuerst: Dieses Jahr hatten wir mächtig Glück mit dem Wetter, es blieb bis zuletzt trocken und wir konnten bis tief in die Nacht draußen sitzen.

Einen Haken hatte das allerdings. Wir haben nämlich “nur” Biertischgarnituren, also Holztische und Holzbänke. Darauf sitzt es sich nicht sonderlich bequem, schon gar nicht mehrere Stunden lang.

weiterlesen »

Comments Off on Ein gelungenes Sommerfest

Der Kampf um den besten Platz

August 18th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , , , ,

Auf dem Foto rechts seht Ihr unsere Couch. Die ist knapp zwei Jahre alt und war ursprünglich als bequeme Lümmelecke gedacht. Ein normaler Teil zum Sitzen und eben eine größere Fläche zum Liegen. Mit einer Breite von insgesamt knapp vier Metern sollte man meinen, das gute Stück ist ausreichend für drei Personen, darunter ein eher kleines Kind. Doch weit gefehlt.

Jeden Abend beginnt der Kampf um den besten Platz auf dem Sofa aufs Neue. Vor einiger Zeit hatte jeder eigentlich seinen festen Platz. Da konnte man auch mal zu den Abendnachrichten zu spät kommen, trotzdem fand man noch einen gemütlichen Sitzplatz. Immer an der gleichen Stelle. Heute sieht das anders aus:

weiterlesen »

Comments Off on Der Kampf um den besten Platz

Das Schwein wird zu klein

SchweinchenhockerIch möchte nicht schon wieder erwähnen, dass wir seit einiger Zeit dabei sind, das Kinderzimmer umzugestalten. In den letzten Wochen hat sich da witterungsbedingt nicht sonderlich viel getan. Wer will im Sommer schon großartig Fußbodenbelag verlegen und Wände tapezieren oder streichen, während draußen Sonnenschein und 30 Grad sind und nahezu jeder andere im Freibad liegt?!!?

Die Baustelle ruht allerdings nicht gänzlich – meine Tochter sortiert aus. Das dauert etwas länger, als man das von Erwachsenen gewohnt ist, aber es tut sich wenigstens etwas. So nach und nach trennt sie sich von dem ein oder anderen Stück, was in ihren Augen nicht mehr zu ihrem Alter passt. So nach dem Motto: Das ist ja was für Babies.

weiterlesen »

Comments Off on Das Schwein wird zu klein

Prozente in Blindenschrift

Gestern habe ich Euch ja eine Kommode präsentiert, die mir für das Kinderzimmer sehr gut gefallen würde. Mein Mann stimmt dieser Wahl grundsätzlich zu, hat sich allerdings ein wenig beim Preis erschrocken. Gut, das kann man sehen wie man will. Ich finde ihn akzeptabel.

Gleichzeitig fiel mir in diesem Moment aber auch eine Reportage ein, die ich vor einiger Zeit mal im Fernsehen geschaut hatte. Dabei ging es um die großen Möbelhausketten und die eher kleinen regionalen Anbieter mit einem Möbelhaus vor Ort.

weiterlesen »

Comments Off on Prozente in Blindenschrift

Kleine ganz groß

July 31st, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , , , ,

Küchenhilfe

Mit ihren vier Jahren mag unsere Tochter beim Essen nicht mehr in ihrem Hochstuhl sitzen, sondern “ganz normal” wie die Großen. Deshalb wurde der ungeliebte (Baby-)Sitz ausrangiert und die Kleine sitzt nun zwischen uns am Esstisch. Dass sie dadurch kaum über den Tisch schauen, geschweige denn anständig essen kann, interessiert sie nicht: Hauptsache sie kann alles so machen wie wir.

Doch wie gestaltet man ein Esszimmer, wenn man Kinder hat? Wir haben unsere Sitzbank samt Tisch schon vor einigen Jahren gekauft und dabei gar keine Rücksicht auf die Bedürfnisse eines Kindes genommen. Darum ist der Tisch jetzt zu hoch und steht zu weit entfernt von der Sitzbank. Noch dazu ist er gewölbt. Tja, und die Lederbank selbst ist auch nicht gerade kindgerecht. Mama und Papa können darauf gut sitzen, ein kleines Kind rutscht schnell mal vom glatten Bezug.

weiterlesen »

Comments Off on Kleine ganz groß

Platzmangel im Badezimmer

July 18th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , , ,

BadeenteDie Babybadewanne hat schon längst ausgedient und auch der Badesitz für die Wanne kommt kaum noch zum Einsatz. Das Töpfchen steht fast immer ungenutzt in der Ecke und dient höchstens noch als Hockerersatz. Ich glaube, unsere Tochter wird langsam groß. Vor einiger Zeit machten die ganzen Kinderprodukte und Spielzeuge noch das Ambiente unseres Badezimmers aus, jetzt kehrt da langsam wieder ein Wellness-Ambiente ein.

Trotzdem bleiben einige Dinge, die man kindgerecht gestalten muss. Angefangen zum Beispiel beim Toilettensitz. Unsere Tochter mied ihr Töpfchen mit der achso tollen Erfolgsmusik von Anfang an und wollte nur die “große Toilette” benutzen. So wurde ein Kombisitz angeschafft, der für jeden Toilettenbenutzer die richtige Sitzposition ermöglicht 🙂

weiterlesen »

Comments Off on Platzmangel im Badezimmer

Der vielseitige Sitzsack

SitzsackKinder sind kreativ und wenn ihnen langweilig ist, kennt diese Kreativität offenbar keine Grenzen mehr. Aber von Anfang an. Ich besuchte letzte Woche meine Schwägerin. Deren Sohn ist ebenfalls vier Jahre alt, also ein hervorragender Spielkamerad für meine Tochter. Kaum waren wir dort eintroffen, verschwanden auch beide direkt im Kinderzimmer in der oberen Etage des Hauses. Dann war Ruhe. Bei einem kurzen Kontrollgang nach einiger Zeit konnte ich mich davon überzeugen, dass sie völlig zufrieden zusammen spielten. Zwar sah das Kinderzimmer aus wie nach einem Bombenangriff, aber das ist man als Mutter gewöhnt und es war ja nicht unseres.

Zu fortgeschrittener Stunde vernahm man aus dem Kinderzimmer eine Art Trampelgeräusch. Immer nur zwei dumpfe Schläge, kurze Zeit nichts und danach ging alles wieder von vorn los. Was um alles in der Welt machen die beiden da oben? Da auch meine Schwägerin keine Erklärung dazu hatte, schauten wir nach: Die beiden hatten einen großen Sitzsack vor das Bett gezerrt, nahmen vom Bett aus Anlauf und sprangen direkt in den Sitzsack. Dabei quietschten sie regelrecht vor Vergnügen und bemerkten gar nicht, dass wir sie beobachteten.

weiterlesen »

Comments Off on Der vielseitige Sitzsack