Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Magnesium'

OPC = Oligomere Proanthocyanidine

IMG_1771Ich hatte euch vor einiger Zeit in einem Beitrag hier schon mal berichtet, dass auch ich zu Nahrungsergänzungsmitteln greife. In meinem Fall sind dies OPC und Magnesium. Wie man sieht, ist der genannte Beitrag schon über zwei Jahre alt – und ich nehme bis heute aber noch regelmäßig OPC. Warum? Nun ja, wahrscheinlich ist es inzwischen die Gewohnheit. Aber vergesse ich eines der beiden Mittelchen, setzen auch gleich wieder die Wehwehchen ein. Fehlt OPC, bekomme ich Migräne. Fehlt Magnesium, schmerzt mir der Rücken. Die einen bezeichnen das jetzt sicher als Teufelskreis oder sogar Abhängigkeit. Ich streite das mal nicht ab Zwinkerndes Smiley bin aber nach wie vor überzeugt von der Wirkung der genannten Nahrungsergänzungsmittel.

Zeit also, mal wieder ein Fazit zu ziehen. Das interessanteste zuerst: Ich kann jetzt nichts negatives berichten, weil ich weder Nebenwirkungen noch andere Probleme habe, seit ich OPC einnehme. ABER: natürlich kann ich auch nicht mit Sicherheit behaupten, dass insbesondere die Verbesserungen meines Hautzustandes sowie die nur noch sehr selten auftretenden Migräneattacken tatsächlich auf dieses Nahrungsergänzungsmittel zurückzuführen sind.

weiterlesen »

Comments Off on OPC = Oligomere Proanthocyanidine

Fibromyalgie und Magnesium

Fibromyalgie

Manchmal entdeckt man Dinge ganz nebenbei und manchmal muss man ewig forschen, um Dingen auf den Grund zu kommen. Davon kann ich inzwischen ein Lied singen, denn zu meiner Neurodermitis gesellten sich neuerdings – neben Migräne – auch regelmäßige Rückenbeschwerden. Um dieses regelmäßig noch präziser zu definieren: Die Schmerzen waren jeden Morgen da. Sie ließen zwar im Laufe des Tages ein wenig nach, verschwanden aber nie ganz. Und über Nacht im Schlaf verschlimmerten sie sich wieder. Was für ein Kreislauf. Da freut man sich keineswegs, dass man abends ins Bett gehen kann, wenn man schon weiß, dass man am Morgen wieder mit Schmerzen aufwacht.

Meine Ärztin konnte (oder wollte) mir nicht helfen und schickte mich zum Rheumatologen. Nur dieser sah keinen Bedarf, meine Facharztüberweisung zu akzeptieren, da keine Dringlichkeit gegeben wäre. Und Rheuma wäre das ohnehin nicht, höchstens eine Fibromyalgie. Diese “Diagnose” stellte übrigens nicht der Rheumatologe – bis zu diesem bin ich nie vorgedrungen – sondern sein unglaublich fachkundiges Personal an der Rezeption! Nun ja, so unrecht hatte die Dame wahrscheinlich nicht einmal. Schon erstaunlich, was einige Menschen so aus Überweisungsscheinen und ganz knappen Erläuterungen herauslesen können.

weiterlesen »

Comments Off on Fibromyalgie und Magnesium