Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'low carb'

Gemüsestrudel mit Avocadocreme

GemüsestrudelLetzte Woche habe ich Euch doch darüber berichtet, dass ich mal wieder auf unbestimmte Zeit kohlenhydratarmes Essen einlege, also lowcarb. Ich muss sagen, so gut wie die letzten Tage habe ich lang nicht gegessen. Schuld daran ist aber auch ein unglaublich gutes Buch mit Rezepte für acht Wochen. Und nein, es gibt nicht nur Fleisch und Gemüse.

Unser heutiges Mittagessen war beispielsweise ein Gemüsestrudel mit Avocadocreme. Beides kannte ich in dieser Form bisher gar nicht, schon die Avocado selbst war mir fremd. Der Strudel an sich war schon ein Highlight – Blätterteig (ja, der hat ein paar Kohlenhydrate) gefüllt mit Karotten-, Zucchini- und Kohlrabiwürfeln in Quark-Ei-Masse. Klingt nicht sonderlich interessant, schmeckt aber hervorragend und ist sehr schnell zubereitet.

weiterlesen »

Große Pläne

January 27th, 2014 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , , , ,

Na, was machen Eure guten Vorsätze fürs neue Jahr? Könnt Ihr Euch so knapp einen Monat nach dem Jahreswechsel überhaupt noch daran erinnern? Ich nicht – denn ich hatte gleich mal gar keine. Aber: Jetzt habe ich einen: Ich möchte in den nächsten drei Monaten mindestens 5 Kilo verlieren. Das ist sicher nicht die Masse, aber ich beginne auch bei nur 52 Kilo.

Bitte haltet mir keine Predigten, dass ich bereits Normalgewicht habe und das sogar im unteren Bereich liegt. Das weiß ich ehrlich gesagt selbst. Nur habe ich momentan nicht mein Wohlfühlgewicht, welches ich gern hätte. Um Euch noch ein wenig zu schockieren: Vor etwas mehr als 5 Jahren, also vor der Schwangerschaft, hatte ich ein Gewicht von etwas mehr als 40 Kilo und nein (!) ich hatte weder Essstörungen noch andere Probleme.

weiterlesen »

Hähnchen im Sesammantel

SesamhähnchenNa, wieder Hunger? Ich habe da gleich noch ein Rezept für Euch. Ich kann es einfach nicht lassen, ständig neue Vorschläge auszuprobieren. Und dieser hier wird ganz bestimmt auch Euch schmecken:

Zutaten (4 Portionen)
  • 4 Hähnchenbrustfilets (je 250 g)
  • 150 g Sesamkörner
  • 500 g Möhren
  • etwas Zitronensaft
  • 1 EL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • Öl

weiterlesen »

Blumenkohl mal anders

BlumenkohlNach langer Pause mal wieder ein LowCarb-Rezept von mir, das sich hervorragend als Abendessen eignet.

Zutaten
  • ein Blumenkohl
  • ein Becher Schmand
  • Currypulver
  • Öl, Salz
Zubereitung

Den Blumenkohl von Blättern und Strunk befreien und in mundgerechte Stücke teilen. In einem Topf mit Salzwasser für ca. 15 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen.

Für die Soße etwas Öl in einem Topf erhitzen und den Schmand zugeben. Mit Currypulver und Salz abschmecken. Ist die Soße zu dickflüssig, einfach etwas vom Blumenkohlwasser zugeben. Dazu passen Kartoffeln (dann ist es aber nicht mehr lowcarb). Guten Appetit.

Gemüsepfanne mit Ei

GemüsepfanneHeute gibt es von mir wieder ein Rezept für ein kohlenhydratarmes Abendessen. Es stammt in seiner ursprünglichen Form aus einem Kochbuch für Kinder. Dazu muss ich aber gleich sagen, dass meine Tochter es nicht mag (wegen der Pilze und dem Lauch).

Zutaten (4 Portionen)
  • 500 g Champignons
  • eine Stange Lauch
  • 3 – 4 Möhren
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • ein Becher Schlagsahne (250 ml)
  • 5 Eier
  • Salz, Pfeffer, Kräuter

weiterlesen »

Blumenkohlauflauf mit Hackfleisch

BlumenkohlauflaufHeute gibt es von mir wieder ein LowCarb-Rezept, also ideal für ein kohlenhydratarmes Abendessen. Ansonsten schmeckt es aber auch am Mittag. Ihr benötigt:

  • einen Blumenkohl
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 Packung Gouda (gerieben)
  • Salz und Pfeffer

Den Blumenkohl vom Strunk befreien und in kleine Röschen teilen. Diese in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. Beim Abgießen etwa 200 ml des Blumenkohlwassers auffangen.

Das Hackfleisch in einer großen Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Blumenkohl samt Kochwasser sowie die Schlagsahne zugeben und kurz aufkochen.

Die Mischung in eine Auflaufform geben und mit dem Gouda bestreuen. Oben drauf kommen Creme-Fraiche-Kleckse (am besten mit einem kleinen Teelöffel portionsweise drauf klecksen. Das Ganze kommt dann für etwa eine Viertelstunde in den Backofen (Umluft 180 Grad). Guten Appetit.

Ich bin dann mal schlank

Almased

Kennt Ihr die tolle Fernsehwerbung, wo eine attraktive Dame in gelbem Bikini einen Strand entlangläuft und gleichzeitig eine derartige Traumfigur versprochen wird, wenn man nur das beworbene Pülverchen einnimmt? Den Namen davon mag ich nicht nennen, man bekommt es in der Apotheke (und sieht es auf meinem Foto).

Nun, ich wollte für meinen bevorstehenden Urlaub eben diese Figur, damit ich auch in knappem Bikini am Strand entlanglaufen kann und habe auf dieses geheime Mittelchen zurückgegriffen. Ich nehme das Fazit gleich mal vorweg: das einzige, was nachweisbar abgenommen hat, ist mein Geldbeutel…

weiterlesen »

Bloß kein Zucker

April 18th, 2013 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , , ,

127Wie Ihr ja wisst, ernähre ich mich schon seit geraumer Zeit nach der “Schlank-im-Schlaf”-Methode, anderen vielleicht bekannt unter dem Begriff low carb. Das Prinzip dahinter ist recht einfach: man reduziert bevorzugt abends die Aufnahme von kohlenhydratreichen Lebensmitteln. Darunter fallen alle Beilagen wie Reis, Kartoffeln oder Nudeln aber (leider) auch Brot und Brötchen aller Art.

Im ersten Moment denkt sicher jeder: Oh, was soll ich denn da essen? So ging es mir auch, als ich das erste Mal davon gehört habe. Bis dahin habe ich abends entweder frisch gekocht (natürlich immer mit Beilagen) oder alternativ gab es eben belegte Brote. Wenn man nun Kohlenhydrate weglassen möchte, bleiben letztendlich “nur” Gemüse, Fleisch und Fisch…

weiterlesen »

Ohne Kaffee geht gar nichts – Gewinnspiel

April 17th, 2013 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , ,

TassimoDas Frühstück ist für mich eine der wichtigsten Mahlzeiten am Tag. Trotz Low Carb Ernährung kann ich am Anfang des Tages essen, was ich möchte – und davon mache ich auch zu gerne Gebrauch. Werktags muss es früh leider immer etwas schneller gehen und so bleibt nicht sonderlich viel Zeit für Tischdeko und dergleichen. So steht nur das nötigste auf dem Tisch:

  • Müsli
  • Obst
  • Joghurt oder Quark
  • Milch und
  • für mich natürlich ein großer Pott Kaffee.

weiterlesen »