Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Kleiderkauf'

Neue Kleider für den Sommer

CIMG3698Wie ihr ja wisst, nähe ich für mein Leben gern. Angefangen hat dieses Hobby eigentlich aus einer Not heraus: Sämtliche im Einzelhandel verfügbare Hosen waren mir einfach zu lang. Da findet man nichts passendes, wenn man Größe 34 tragen möchte, aber nur 1,56m groß ist. Wahrscheinlich müssten meine Beine für diese Größe mindestens 10 cm länger sein, damit mir ein gängiges Hosenmaß passt. Selbst die angeblichen Kurzgrößen sind noch zu viel zu lang. Was also tun? Jede Hose nach dem Kauf kürzen. Lässt man das einen Schneider machen, kostet das jedes Mal nochmal 5 bis 10 Euro pro Hose mehr. Geld, das ich mir durch das selber kürzen inzwischen sparen kann Zwinkerndes Smiley

Und wenn man schon mal näht, kann man auch gleich mal probieren, selbst ein Kleidungsstück anzufertigen. In meinem Fall waren das zuerst Puppensachen, die nach und nach größer wurden. Anschließend wurde meine Tochter eingekleidet und inzwischen auch ich. Zur Zeit trage ich eigentlich nur selbst genähte Oberteile/Kleider, seit ich das Schnittmuster zum Kleid “Fine” by EvLi’s-Needle entdeckt habe. Das war wie ein Durchbruch: Bis dahin habe ich ausschließlich Hosen getragen und alle Kleider hartnäckig verweigert. Und jetzt ist es genau anders herum, ich habe derzeit nicht mal eine passende Hose sondern nur ca. 20 Kleider…

weiterlesen »

Comments Off on Neue Kleider für den Sommer

Brautkleid bleibt Brautkleid

KleiderschrankVor ein paar Wochen habe ich euch hier über das Desaster berichtet, ein passendes Kleid für den Schulanfang meiner Tochter zu finden. Nein, ich meine nicht das Kleid für das Kind. Das hat nämlich – wie das Bild rechts eindrucksvoll beweist – einen recht vollen KLEIDERschrank und eine Auswahl aus mehr als 30 Kleidern in allen Farben, Formen, Ärmelvarianten und was weiß ich nicht alles.

Meine Auswahl an Kleidern ist nach wie vor dürftig: Ich verfüge über

  • ein Brautkleid, das ich nie wieder tragen werde,
  • ein Ballkleid, das ich bisher exakt zweimal getragen habe sowie
  • ein Sommerkleid, das ich mir als Notkauf einen Tag vorm Schulanfang zugelegt habe.

Diese Kleider nehmen in meinem Schrank eigentlich gar keinen Platz ein, da sie seit ihrer Reinigung eingepackt im Schrank meines Mannes hängen – dort war einfach mehr Platz.

weiterlesen »

Comments Off on Brautkleid bleibt Brautkleid

Das Kleid zum Schulanfang

August 20th, 2015 veröffentlicht in Lifestyle & Mode Tags: , , , , , , ,

SchulanfangskleidNoch ganze zwei Tage und unsere gerade mal 6 Jahre alte Tochter muss darf schon ihre Einschulung feiern. So schnell vergeht die Zeit und aus einem Kindergartenkind wird ein Schulkind. Und bevor jetzt gleich die ersten mit ermahnenden Worten kommen: In Sachsen sind vor dem 30. Juni geborene Kinder sogenannte Muss-Kinder, das heißt, sie müssen in dem Jahr eingeschult werden, in dem sie 6 Jahre alt werden. Und nein, man kann das Kind nicht mal eben so einfach ein Jahr zurückstellen lassen, weil es ja noch so klein und niedlich ist. Gesetz ist Gesetz.

Abgesehen davon fiebert unsere Tochter dem Schulanfang auch schon entgegen. Schließlich hofft sie, danach ganz schnell das Lesen und Schreiben zu lernen. Und natürlich freut sie sich auf die vielen Geschenke, bei denen sie noch gar nicht weiß, dass es sich dabei hauptsächlich um Schreibwaren handelt, die ihre Euphorie wahrscheinlich recht schnell verfliegen lassen…

weiterlesen »

Comments Off on Das Kleid zum Schulanfang

Ein Kleid, zwei Kleider, …

20140421_173732Um so näher der große Tag rückt, desto aufgeregter werde ich langsam. Die letzten Monate, Wochen und Tage vergingen wie im Flug – und in (nur) sechs Wochen ist schon alles vorbei und wir starten in die Flitterwochen. Nachdem ich nun gestern auch schon einen wunderschönen – wenn auch etwas verfrühten – Junggesellinnenabschied erleben durfte, stehen die nächsten Tage wieder im Hochzeitsvorbereitungsstress.

Mein Kleid habe ich zum Glück nach langer Suche endlich gefunden, im Fundus eines ehemaligen Brautmodegeschäfts, das man nur durch Hören-Sagen findet. Ein absoluter Zufall also und ein unglaublicher Glücksgriff. Fehlen nur noch so “nebensächliche” Dinge wie Schuhe (jaja, in Größe 34) sowie Haarschmuck und dergleichen.

weiterlesen »

Comments Off on Ein Kleid, zwei Kleider, …

Augen auf beim Kleiderkauf

KleiderschrankUnglaublich, wie schnell aus dem heißen Sommer jetzt ein kalter Herbst geworden ist. Wir haben inzwischen morgens Temperaturen um den Gefrierpunkt und dürfen die Autoscheiben vom Eis befreien, bevor wir losfahren können. Nein ich weiß, das ist für unsere Region vollkommen normal. Was mich an der Sache am meisten ärgert: Wir brauchen schon wieder neue Kleidung für unsere Tochter.

Die Herbstsachen aus dem letzten Jahr passen nicht mehr; das war eigentlich zu erwarten. Aber selbst die Frühjahrskollektion tut es nicht mehr, weil die kleine Dame innerhalb weniger Monate gleich mal zwei Kleidergrößen hinter sich gelassen hat. Waren wir Anfang des Jahres noch bei der 98, sind wir jetzt bei der 110 angelangt. Schade, denn so wurden einige Teile gar nicht getragen, weil Mama sich beim Kauf auf Vorrat einfach mal mit einigen Dingen vertan hat. Zum Glück kaufe fast nie neue Sachen, sonst wäre ich längst arm 🙂

weiterlesen »

Comments Off on Augen auf beim Kleiderkauf

Jacken gehören zum Winter

November 21st, 2012 veröffentlicht in Lifestyle & Mode Tags: , , , , , , ,

WinterjackenIn Sachsen ist heute Feiertag – ja wir sind das einzige Bundesland, das noch den Buß- und Bettag beibehalten hat (und dafür seine Arbeitnehmer höhere Beiträge in die Pflegeversicherung zahlen lässt). Zeit für mich also, an der Bloggeraktion der Testmama teilzunehmen, da mir auch das Thema sehr zusagt.

Es geht um Winterjacken. Und ohne die kommt man im Erzgebirge nicht durch den Winter. Außer man steht auf Erfrierungen oder hat zig Pullover im Schrank, die man bei Bedarf übereinander anziehen kann. Zwiebellook soll ja vor Kälte schützen. Ich stehe allerdings nicht darauf, gekleidet in mehreren Schichten durch die Gegend zu kugeln und bevorzuge kuschelwarme Anoraks.

weiterlesen »

Was passendes zum Kleidchen

October 2nd, 2012 veröffentlicht in Lifestyle & Mode Tags: , , , , , ,

CIMG9545 Am Wochenende waren wir ja wie gesagt bei einer Taufe. Zu diesem Anlass musste man sich natürlich ein wenig schick anziehen. Im Fall meiner Tochter bedeutete dies gleichzeitig, dass sie neue Kleidungsstücke für diesen Anlass benötigt. Aus ihrer bisherigen Ausgehkleidung ist sie längst rausgewachsen, die hatte sie das letzte Mal auch zu Weihnachten an. Und die Kindergartensachen erschienen mir nicht geeignet genug, um sie zu einer solchen Feier zu tragen.

Also auf zum Shoppen. Meine Tochter hatte großen Spaß daran und suchte sich sogar selbst ihr Lieblingsstück aus: ein khakifarbenes Kleid mit Gürtel. Das war wie Liebe auf den ersten Blick: im Laden gesehen und gebrüllt: "das muss ich haben". Abgesehen davon, dass ich mich leise verhalte, funktioniert Shoppen bei mir genauso. Entweder ein Teil gefällt mir auf Anhieb oder eben nicht. Da gibt es keine zweite Chance. Zum Glück hatte meine Tochter das Kleid sogar in der richtigen Größe erwischt, sonst hätte es dicke Kullertränen gegeben – es gab nämlich nur dieses eine.

weiterlesen »

Hitzeschlacht

August 22nd, 2012 veröffentlicht in Lifestyle & Mode Tags: , , , ,

KleiderschrankWas macht man bei diesen Außentemperaturen? Auf der Terrasse steht die Luft und es weht kein Lüftchen. Das Thermometer zeigt 56 Grad und egal, wo man sich hinsetzen möchte, alles ist glühend heiß. Ich mag Sommer ja eigentlich, aber landesübliche Temperaturen würden mir schon reichen. Während es draußen viel zu warm ist, kann man es im Haus bei angenehmen 22 Grad gut aushalten.

Ich vertreibe mir die Zeit gerade mit Aufräumen und Entrümpeln, da im normalen Alltag oft allerhand liegen bleibt. Aktuelles Projekt: der Kleiderschrank. Voll bis oben hin mit tollen Sachen. Ein Teil schöner als das andere. Gäbe es da nicht einen Haken, die meisten davon passen mir gar nicht mehr. Vor der Schwangerschaft trug ich Kleidergröße 32/34, gern auch mal figurbetont. Nun bedarf ich eher Größe 36 und auf gar keinen Fall enganliegend 🙂

weiterlesen »

Comments Off on Hitzeschlacht

Kleider machen Leute

image Ich bin eigentlich nicht so der Typ für Kleider. Ich fühle mich darin recht unwohl und sehe aufgrund meiner geringen Körpergröße auch oft aus wie reingeborgt. Findet man ein passendes Kleid in Größe 34 für jemanden, der nur 1,56 m groß ist… Klar gibt es genügend Auswahl bei dieser Kleidergröße, die Kleider sind aber dann für dünne Püppchen mit 1,75 m aufwärts gedacht. Für mich also falsch geschnitten und vor allem viel zu lang.

Manchmal gibt es aber Anlässe, da möchte oder besser gesagt MUSS ich ein Kleid tragen. Sei es eine stilvolle Feier oder auch eine betriebliche Veranstaltung. Bei mir vor Ort ist die Auswahl zum Einkauf recht beschränkt, außer den großen bekannten Modeanbietern (wie C&A, New Yorker, AWG) gibt es zwar noch einige Boutiquen, deren Angebot ist aber eher auf reifere Zielgruppen zugeschnitten.

weiterlesen »

Comments Off on Kleider machen Leute