Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Jobbörse'

Da war ich leider schon

Ich habe auf meinem Blog ja immer mal wieder den Begriff des Testkäufers erwähnt. Da jetzt einige Fragen aufkamen, was das denn ist und wie man das wird, möchte ich es einfach mal erklären. Kurz zusammengefasst: als Tester überprüft man die (Service-)Qualität eines Shops und beurteilt diese anhand eines vorgegebenen Fragebogens. Aber nun ausführlich.

Wie wird man Testkäufer?

Zuerst muss man sich bei einer Agentur als Tester bewerben bzw. sich als solcher registrieren. Potentielle Auftraggeber findet man über Suchmaschinen oder bei einer Jobbörse wie jobbörse-de im Internet. Wie nach jedem anderen Beruf auch kann man dort danach suchen und wird recht schnell fündig. Beachten sollte man die geforderten Voraussetzungen und die Anforderungen, die an Tester gestellt werden. Ganz wichtig: eine Registrierung kostet niemals Geld. Wenn also jemand von Euch eine Gebühr haben möchte – Finger weg, solche Angebote sind unseriös und bringen Euch wahrscheinlich auch keinen einzigen Auftrag.

weiterlesen »

Der richtige Job

February 2nd, 2013 veröffentlicht in Business & Wirtschaft Tags: , , ,

Manche Entscheidung braucht sehr lang. Zum Beispiel die Suche nach dem richtigen Job. Wenn ich mich etliche Jahre zurückerinnere – das ist das Jahr 2000 – kann ich ein Lied von diesem Thema singen. Ich befand mich damals im Studium der Betriebswirtschaftslehre, in das ich mal eben so einfach reingerutscht war, weil mir nichts besseres einfiel. Mag seltsam klingen, ist aber so. Mit reichlich 18 Jahren und Abitur in der Tasche weiß man häufig nicht wirklich, welche berufliche Richtung man einschlagen soll.

Nun war ich im Studium recht unglücklich. Zwar genoss ich die viele Freizeit, aber der ganze Unterricht war mir einfach zu theoretisch. Wer malt denn bitte Buchungssätze in T-Tabellen? Oder schon allein die höhere Mathematik, für die ich bis heute kein einziges Anwendungsbeispiel in meinem Alltag finden konnte – wer braucht das? (Ich nicht)

weiterlesen »

Auf der Suche nach einem neuen Job

Auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz kommt man heutzutage kaum noch um das Internet herum. Als ich vor einigen Jahren meine Ausbildung abgeschlossen hatte, war die Technik noch nicht so weit. Also habe ich mir regionale und teilweise auch überregionale Tageszeitungen gekauft und die Inserate nach einer passenden Stelle durchsucht. Außerdem gab es gelegentlich noch Vorschläge vom Arbeitsamt (ja ich weiß, heute nennt man das Agentur für Arbeit).

Die effektivste Methode damals war allerdings die Initiativbewerbung, die für mich auch mit Erfolg gekrönt war. Einfach mögliche zukünftige Arbeitgeber anschreiben, sich kurz vorstellen und die Zusendung von Bewerbungsunterlagen anbieten. Ich hätte nie gedacht, dass die Resonanz auf einen so kurzen Brief doch so groß sein kann. Nahezu alle angeschriebenen Firmen haben sich bei mir gemeldet. Allerdings nur um mir mitzuteilen, dass sie momentan leider keine freie Stelle haben. Bis auf eine einzige Ausnahme – meinem jetzigen Arbeitgeber 😉

weiterlesen »