Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Geld sparen'

Ausflug nach Budapest

June 2nd, 2018 veröffentlicht in Reisen & Touristik Tags: , , , , , ,

IMG_0086

Wie schon in den vergangenen Jahren werden wir auch in diesem Jahr wieder einen Kurzurlaub in Budapest verbringen. Nicht fehlen dürfen dabei natürlich nicht die Tagesauflüge zum Balaton und die “Hop On – Hop Off – Tour” mit dem Bus in Budapest. Am Balaton kennen wir uns inzwischen mehr als gut aus, entdecken trotzdem jedes Mal wieder etwas Neues. Beim letzten Besuch mussten wir feststellen, dass unsere früher so beliebten Urlaubsorte jetzt eher in den Hintergrund getreten sind, um nicht zu sagen: es sind offensichtlich keine Urlaubsgegenden mehr (leider). Vielerorts verkommen die ehemals so schönen Ferienhäuser und die tollen Lokale werden einfach nicht mehr besucht bzw. haben schon geschlossen. Dafür haben andere Orte im “Kampf um Touristen” wohl ein wenig mehr Glück oder bessere Ideen. An manchen Stellen entstehen sogar neue Hotels und große Freizeitanlagen. Na schauen wir mal, was es dieses Jahr Neues zu entdecken gibt. Ein Besuch in Keszthely steht aber mit ganz oben auf der To-Visit-Liste: Dort soll es ein Stoffgeschäft geben; und ich nähe doch sooo gerne…

weiterlesen »

Comments Off on Ausflug nach Budapest

Brutto gleich netto – oder wie war das?

Fragt man Leute danach, was sie verdienen, bekommt man oft eine recht genaue Zahl als Antwort. Fragt man aber dann noch mal nach, ob dieser Wert brutto oder netto ist, bekommt man meist keine Antwort mehr sondern nur noch fragende Blicke. Für mich ist zwischen brutto und netto ein großer Unterschied und den kann ich auch erläutern. Aber Otto Normalbürger ist anscheinend schon mit den beiden Begriffen an sich völlig überfordert. Deshalb lernt er einfach den Auszahlungsbetrag auf seinem Lohnschein auswendig, denn das ist schließlich ja auch sein Verdienst. Theoretisch richtig, denn mit diesem Wert kann man im normalen Leben auch etwas anfangen. Da interessiert es nicht wirklich, wie viel man brutto verdient – es interessiert nur, was man ausgezahlt bekommt.

weiterlesen »

Mehr Leistung für das gleiche Geld

Ich hadere derzeit ein wenig mit meinem Mobilfunkvertrag bei einem großen deutschen Mobilfunkanbieter mit 2 Zahlen und einem &-Zeichen dazwischen Zwinkerndes Smiley

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass an meinem Datenvolumen geschraubt wurde, denn dieses reicht neuerdings nur so zwei bis drei Wochen. In der Vergangenheit kam ich mit dem Inklusiv-Volumen immer den ganzen Monat hin. In den letzten Monaten ist das anders und ich stoße regelmäßig an die Grenze. Ich kann aber nicht wirklich behaupten, dass ich mein Nutzungsverhalten gravierend geändert hätte…

Jedenfalls ärgere ich mich immer ziemlich, wenn die SMS kommt, dass mein Datenvolumen zu Ende geht und ich demnächst nur noch mit gedrosselter Geschwindigkeit mobil unterwegs bin. Eigentlich kann man den Hahn da gleich komplett zudrehen, denn mit dieser Schnecken-Geschwindigkeit macht man im Netz nicht wirklich Meter. Da ist eher der Akku vom Smartphone leer, als dass sich die gewünschte Internetseite öffnet.

weiterlesen »

Näh doch mal wieder

January 9th, 2018 veröffentlicht in Freizeit & Hobby Tags: , , , , , ,

IMG_2685Das neue Jahr ist schon wieder über eine Woche alt und ich habe es bisher nicht an die Nähmaschine geschafft. Und ich habe meinen treuen Lesern und Leserinnen noch nicht einmal ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2018 gewünscht! Das habe  ich dann jetzt relativ zeitnah nachgeholt. Nun ist Zeit zum Nähen.

Eigentlich bin ich dazu auch gut vorbereitet, nur hält mich in den letzten Wochen irgendwas davon ab, mir das Material zu schnappen und mich an die Nähmaschine zu setzen. Bisher kenne ich diese Erscheinung nur in Zusammenhang mit guten Vorsätzen wie Sporttreiben und dergleichen: Man findet immer wieder eine Ausrede, die Pläne zu verwerfen und nicht in die Tat umzusetzen. Gibt es beim Nähen etwa auch den sogenannten inneren Schweinehund? Hoffentlich nicht, denn mein Stofflager platzt im wahrsten Sinne des Wortes aus allen Nähten.

weiterlesen »

Kreditvergleich in wenigen Minuten

Die Zinsen für Guthaben bei den Banken sind nach wie vor im Keller. Es lohnt sich eigentlich überhaupt nicht, sein Erspartes zur Bank zu bringen. Denn entweder bekommt man dafür Zinsen im 0,0…%-Bereich oder zahlt sogar noch drauf. Stichwort: Kontoführungsgebühren. Kaum eine Bank bietet ihren Kunden derzeit noch ein kostenloses Girokonto, und wenn, dann nur unter Bedingungen wie Mindestgeldeingang, maximale Anzahl an Transaktionen oder ähnlichem.

Einen Vorteil hat das Ganze aber dennoch: Alle, die sich momentan Geld von der Bank borgen möchten, bekommen auch niedrige Zinsen. Egal ob Hausbau, Autokauf oder sonstige Investition – die Aufnahme eines Kredites ist nicht mehr so teuer wie noch vor wenigen Jahren, da die Sollzinsen recht niedrig sind.

weiterlesen »

Unser Pelletofen hat Geburtstag

March 27th, 2017 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

CIMG3461Vor ziemlich genau fünf Jahren haben wir unsere Heizungsanlage von Öl auf Pellets umrüsten lassen – und ich muss sagen, die Investition hat sich gelohnt. Ok, der Ölpreis ist in letzter Zeit wieder nach unten gegangen. Dafür haben wir im Keller aber eine hochmodernde Heizung stehen, die außer regelmäßiger Wartung und Reinigung noch keine MCZ Pelletofen Ersatzteile benötigt hat. Wir hatten damals aber auch das Glück, dass die Umrüstung von Heizungsanlagen nicht nur von das BAFA gefördert wurde, sondern diese Förderung durch die Sächsische Aufbaubank nochmals verdoppelt wurde. Es ist schon ein großer Unterschied, ob man 2500 Euro Zuschuss erhält oder eben das Doppelte.

Klar, Holzpellets machen ein wenig Arbeit. Ein  Tanklaster mit Öl fährt vor, verlegt einen Schlauch und pumpt hunderte oder tausende Liter Öl binnen weniger Minuten in den Tank. Bei Pellets ist das nicht so einfach, zumindest dann, wenn man keinen Pelletbunker hat. Dann kommt auch ein Laster, der lädt aber Paletten mit Pelletsäcken ab. Diese Säcke wiegen pro Stück 15 Kilo und wollen alle ins Haus bzw. den Keller getragen werden. Macht bei einer Bestellung von 3 Tonnen Pellets pro Jahr mal eben locker 200 Säcke, die jemand transportieren muss. Rechnet man diese Arbeitsleistung mit in den Gesamtpreis der Heizkosten, wird es sicherlich teurer Zwinkerndes Smiley

Überall bunte Schuhe

December 18th, 2016 veröffentlicht in Freizeit & Hobby Tags: , , , , ,

SchuheIch zähle mich zu den Frauen ohne Handtaschen- und Schuhtick. Na gut, in den letzten Jahren hat sich die ein oder andere Tasche angesammelt, mehr aber aus Abnutzungsgründen. Irgendwann sieht eine täglich genutzte Tasche eben nicht mehr gut aus. Und ähnlich ist es bei meinen Schuhen, die auch nur getauscht werden, wenn ein Paar auseinanderfällt. Große Vorräte zur Auswahl horte ich da nicht unbedingt…

Während ja viele Menschen Converse Schuhe für das Non-Plus-Ultra halten, habe ich die Marke Skechers für mich entdeckt. Angefangen hat diese Vorliebe eigentlich damit, dass meine Tochter unbedingt Blinkerschuhe haben wollte. Diese gibt es gelegentlich zwar auch beim Discounter – die Herkunft sieht man diesen Schuhen dann aber auch an und sie halten nicht besonders lange. Durch Zufall entdeckte ich dann die sogenannten Twinkle Toes mit ihren fantastischen Farben und ausgefallenen Mustern. Das waren genau die richtigen Schuhe für mein Kind. Okay, stolzer Preis für Stoffschuhe, dafür aber ein wenig einzigartig, denn nicht jeder trägt solche Schuhe (wenn es auch billige beim Discounter gibt) Zwinkerndes Smiley

weiterlesen »

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

B-974836_hugh-all112 (1)

Die (Vor-)Weihnachtszeit ist für viele auch die Zeit der kleinen Geschenke. Gerade jetzt bekommt man hier und da immer mal wieder ein kleines “Give-Away” – ich mag dieses Wort eigentlich gar nicht, aber mir fällt kein besseres ein. In der Buchhaltung nennt man die kleinen Mitgebsel ganz lapidar Streuartikel. Darunter fallen kleine Werbepräsente wie Kugelschreiber, Süßigkeiten oder sonstige Dinge, die man von Firmen im Zuge von Werbemaßnahmen geschenkt bekommt.

Und ehrlich gesagt: Einige davon sind als Werbeträger sogar richtig effektiv. Nein, ich meine damit jetzt nicht die Tüte Gummibärchen, auf der irgendwo ein Logo aufgedruckt ist. Ich befürchte, dieses winzige Tütchen findet so gut wie gar keine Beachtung, weil jeder nur scharf auf den Inhalt ist Zwinkerndes Smiley Naja, und die Zellstofftaschentücher, die man bei jedem Apothekeneinkauf geschenkt bekommt, dienen auch eher einem anderen Zweck. Oder habt ihr ernsthaft schon mal die Werbung auf deren Verpackung gelesen, wenn ihr euch eigentlich die Nase putzen wollt? Also ich nicht…

weiterlesen »

Viel LEGO® für wenig Geld

July 4th, 2016 veröffentlicht in Familie & Erziehung Tags: , , , ,

IMG_1200Seit LEGO® vor einigen Jahren auch kleine und große Mädchen als Zielgruppe für sich entdeckt hat und mit so tollen Sets mit Prinzessinnen oder Pferden auf dem Markt ist, kommt man auch mit einer Tochter um diese Marke nicht mehr herum. Okay, ein Mädchen spielt auch gern mit Autos und konstruiert sicherlich genau so gern Fahrzeuge und Häuser aus Bausteinen wie ein Junge. Aber diese Neuerungen – die es zu meiner Kindheit noch nicht gab – scheinen eine magische Anziehungskraft auf kleine Mädchen zu haben. Da kann man im Spielwarengeschäft einen noch so großen Bogen um die Abteilung machen, ein Kind findet sie immer…

Nur kann man gar nicht so viel LEGO® kaufen, wie das Kind gern hätte, denn wirklich günstig sind diese Sets nicht. Und selbst die kleinen Packungen mit relativ wenig Teilen (für beispielsweise ein Fahrzeug oder einen Pferdestall) machen sich in der Geldbörse doch schon bemerkbar. Aber: Es gibt Abhilfe, denn es gibt eine LEGO Flatrate. Was das ist? Na ich versuche es mal zu erklären.

weiterlesen »

Replica Uhren (Gastartikel)

June 23rd, 2016 veröffentlicht in Lifestyle & Mode Tags: , , , , ,

Bereits seit langer Zeit war es mir wichtig, eine schöne Uhr zu besitzen. Hier ging es mir in erster Linie erst gar nicht darum, ein Statussymbol an der Hand zu tragen. Stattdessen war es mir von Anfang an viel wichtiger, einfach ein solch tolles Stück Technik zu besitzen, welches mich mit seiner Präzision immer und immer wieder überzeugen können würde. Von Anfang an war es mir aus dem Grund von Bedeutung, eben genau diese Punkte ins Auge zu fassen, wobei mein Fokus aber ganz klar auf die großen Marken gelenkt wurde. Da diese Uhren aber in der Tat nur unter einem sehr großen finanziellen Vorwand tatsächlich erworben werden können, ist es eben für mich nicht möglich gewesen, eines der Originale selbst zu besitzen. Aus diesem Grund schaute ich eben nach kurzer Zeit bereits im Internet nach, welche Möglichkeiten sich mir an der Stelle eben doch noch bieten würden.

weiterlesen »