Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Geld leihen'

Kreditkarten im Vergleich

Habt Ihr eine Kreditkarte? Oder gleich mehrere? Also ich habe – soweit mir bekannt ist – genau eine. Aber ich werde häufig mit Werbung bombardiert und netterweise senden mir einige Unternehmen auch gleich eine “fertige” Kreditkarte auf meinen Namen zu, die ich nur noch aktivieren bräuchte. Eigentlich nett, aber man sollte sich doch mal das ganze Kleingedruckte durchlesen, denn zu verschenken hat niemand etwas. Schon gar keinen Kredit, sei es auch nur in Form einer Kreditkarte.

Zu meiner jetzigen Kreditkarte kam ich eher durch Zufall, denn ich erhielt sie automatisch, als ich bei einer bekannten Bank ein Onlinekonto eröffnete. Dort bekommt man diese Kreditkarte als (übrigens kostenlose) Zusatzleistung, die man nicht abwählen kann. Wahrscheinlich hätte ich mich für einen anderen Anbieter entschieden, wenn ich eine Kreditkarte hätte frei wählen können.

weiterlesen »

Comments Off on Kreditkarten im Vergleich

Sofort-Kredite

Manchmal kommt man in Situationen, wo man schnell Geld benötigt. Und zwar unbürokratisch und ohne großes Wenn und Aber. In Sachsen und anderen Bundesländern befinden sich zum Beispiel gerade etliche Menschen aufgrund des Hochwassers vom Juni in dieser Situation. Sie müssen notwendige Sanierungsmaßnahmen an ihren Häusern noch vor dem Wintereinbruch durchführen lassen und brauchen dafür möglichst sofort finanzielle Mittel.

Doch die lassen auf sich warten. Die Versicherungen kommen mit der Bearbeitung der Schadensmeldungen nicht schnell genug voran und die Auszahlungen lassen auf sich warten. Und die versprochenen staatlichen Fördermittel fließen leider auch nicht so wie angekündigt. Im schlimmsten Fall haben Betroffene gar keine Gebäudeversicherung und stehen somit sogar vorm Ruin.

weiterlesen »

Comments Off on Sofort-Kredite

Geld von privaten Investoren

Viele Vorhaben von Firmen und Selbständigen scheitern einfach an der Umsetzung. Da gibt es vielleicht die ein oder andere kreative Idee, die eine höhere Investition erfordert. Nun haben die meisten kleinen Firmen nicht unbedingt viel Geld auf ihrem Geschäftskonto liegen und begeben sich daher mit ihrem ausgearbeiteten Plan zu ihren Bank des Vertrauens, um dort um Unterstützung zu bitten. Einige haben sicher dabei auch Glück und gelangen an einen optimistischen Berater, die meisten werden aber wohl abgewiesen.

Umso ungewöhnlich die neue Idee, desto schwieriger sicher auch die Aufstockung des eigenen Kreditlimits. Natürlich spielt bei solchen (negativen) Entscheidungen der Bank immer die Bonität des Unternehmens eine Rolle. Aber wenn der Berater oder die Bank selbst nicht vom Vorhaben überzeugt werden kann, platzt dies häufig wie eine Seifenblase.

weiterlesen »

Comments Off on Geld von privaten Investoren

Bronze, Silber und Gold

August 31st, 2013 veröffentlicht in Finanzen & Versicherungen Tags: , , , , ,

Ich bin ja bekennender Ebay-Fan und verkaufe dort eigentlich alles, was ich nicht mehr brauchen kann. Derzeit zum Beispiel gerade das Babyzimmer meiner Tochter, also angefangen von Schrank über Wickeltisch bis hin zu Bett samt Vollausstattung. Falls jemand Bedarf hat…

Es erstaunt mich immer wieder, was man über diese Plattform zu Geld machen kann. Ihr erinnert euch vielleicht an das angebissene Käsebrötchen, was dort mal jemand vor einigen Jahren erfolgreich verkauft hat? Auch ich kann einen solchen Fall berichten: Auf meinem Balkon hat mal eine Amsel im Blumenkasten ihre Jungen aufgezogen. Als sie nach einigen Wochen ihr Nest verlassen haben, erstellte ich dafür eine Auktion bei Ebay. Kein Scherz, ich habe ein Amselnest versteigert und tatsächlich einen Käufer dafür gefunden.

weiterlesen »

Comments Off on Bronze, Silber und Gold

Geld für die Sanierung

Vielleicht habt Ihr mitbekommen, dass wir Anfang Juni im Urlaub waren und während unserer Abwesenheit unser Keller in Mitleidenschaft gezogen wurde. Wir sind zwar in dem Sinne keine Betroffenen des Hochwassers (da wir nicht direkt an einem Fluss wohnen), haben dafür allerdings mit dem daraus resultierenden Anstieg des Grundwassers zu kämpfen. Dagegen kann man sich nicht versichern, das ist kein Elementarschaden. Dazu müsste das Wasser von oben kommen – was Grundwasser leider nicht tut.

Zum Glück hält sich der Schaden in Grenzen. Die Gegenstände, die sich im Keller befanden, ersetzt uns die Hausratversicherung. Das Mauerwerk muss neu verputzt werden und wir brauchen zwei neue Türen samt Zargen. Und eine Lösung für die nächsten starken Regenfälle. So kann es nicht bleiben, das Haus muss von außen neu abgedichtet und eine funktionstüchtige Drainage verlegt werden.

weiterlesen »

Comments Off on Geld für die Sanierung

Kontokorrent und Dispo

DispoSicher habt Ihr die beiden Begriffe schon einmal gehört. Dispo steht dabei umgangssprachlich für Dispositionskredit. Die meisten Privatpersonen haben einen; dieser genehmigt kurzfristige Kontoüberziehungen. Stellt Euch mal vor, Ihr wartet am Monatsende auf Euer Gehalt und der Arbeitgeber lässt sich mit der Überweisung ein wenig mehr Zeit. Nun müsst Ihr aber trotzdem Euren Verpflichtungen nachkommen und zum Beispiel Miete oder Hausdarlehen trotzdem bezahlen. weiterlesen »

Comments Off on Kontokorrent und Dispo

Raus aus der Schuldenfalle

Ich bin ja bekennender Fan von Peter Zwegat – dem Schuldnerberater bei RTL. Mit großem Interesse verfolge ich alle Sendungen und bin dabei von den vorgestellten Schicksalen schockiert. Weniger von den Menschen, die aufgrund eigener Handlungen in die Schuldenfalle tappen (weil sie bei Versandhäusern bestellen, ohne zu bezahlen), sondern vielmehr von den Personen, die aufgrund von “Fremdeinwirkung” nicht mehr mit ihren Finanzen klarkommen.

Sei es, weil ein Partner wegen Arbeitslosigkeit oder Krankheit ausfällt oder weil sie beim Abschluss von Krediten einfach übers Ohr gehauen wurden und nun auf einem riesigen Schuldenberg sitzen, den sie nicht mehr zurückzahlen können. Genau darum schaue ich die Sendung, sowas kann jeden treffen.

weiterlesen »

Die liebe Nachbarschaft

Geld

Zurzeit flattern mir permanent Werbebriefe aller möglichen Geldinstitute ins Haus, die mir gern einen Kredit anbieten würden. Keine Ahnung, wie sie auf mich kommen. Sicher denken sie, dass ich Weihnachten all mein Hab und Gut ausgegeben habe und nun mit leeren Taschen dastehe. Jedenfalls lese ich solche Angebote trotzdem, auch wenn ich absolut kein Interesse und vor allem auch keinen Bedarf daran habe.

Die Zinsen sind auf dem Papier ja immer so dermaßen niedrig, dass man zumindest rechnerisch einen solchen Kredit aufnehmen müsste, um das erhaltene Kapital anderswo gewinnbringend anzulegen. Klingt doch gut, sich Geld für (angebliche) 2 Prozent Zinsen zu leihen und genau dieses zum Beispiel auf einem guten Tagesgeldkonto mit dem doppelten Zinssatz anzulegen oder? Und wenn man eine attraktivere Anlageform wählt, wäre ja noch viel mehr Gewinn drin. Aber Achtung, das ist Theorie und von mir nur ironisch gemeint.

weiterlesen »

Comments Off on Die liebe Nachbarschaft

Hast du mal ‘nen Euro?

CIMG9180

Heizöl wird von Tag zu Tag teurer und da hilft auch kein Preisvergleich mehr. Für einmal Volltanken müssten wir derzeit 3.000 Euro zahlen, mehr als das Doppelte wie noch vor wenigen Jahren. Was liegt also näher als die inzwischen auch schon in die Jahre gekommene Ölheizung gegen eine moderne Anlage auszutauschen, die man mit Holzpellets füttern kann?

Im Vorfeld hatten wir in den letzten Wochen einige Rennerei, da man bestimmte Auflagen erfüllen muss. So benötigt man vor allem die Baugenehmigung des Bezirksschornsteinfegers, der unserem Vorhaben von Anfang an sehr missmutig gegenüberstand. Es wurden stundenlange Diskussionen geführt und er verharrte nahezu starr auf seinem Standpunkt, dass unsere vorhandene Esse sich nicht mit der geplanten Heizungsanlage vertragen wurde.

weiterlesen »

Comments Off on Hast du mal ‘nen Euro?