Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Gebäck'

Confiserie Versand vom Spezialitäten Haus

OsternestOstern naht unaufhaltsam. Langsam wird es Zeit, sich um den Inhalt der Osternester zu kümmern, damit man nicht kurz vor den Feiertagen im Geschäft vor leeren Regalen steht. Unter man bestellt online und überrascht dadurch die Beschenkten mit ein wenig Abwechslung. Anbieter für Süßwaren gibt es ja im Internet jede Menge und da muss man sich schon etwas Besonderes einfallen lassen, um sich von der Masse abzuheben.

Eines dieser Angebote darf ich Euch heute vorstellen, denn ich konnte mich persönlich davon überzeugen – besser gesagt mein Geschmackssinn durfte das und mein Hüftspeck tut es noch heute.

weiterlesen »

Wir backen Osterhasen

March 29th, 2013 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , , ,

OstergebäckDen Karfreitag habe ich zum Backen von kleinen Hasen aus Hefeteig genutzt. Die Zutaten dafür lagen diese Woche der Kochzauber-Box bei und so war ich mehr oder weniger gezwungen, daraus was zu backen. Da man solche Hasen ja auch wunderbar mit in die Osterkörbchen setzen kann, kam mir das sogar recht gelegen. So habe ich gleich noch kleine Geschenke, noch dazu selbst gemachte.

Beim Lesen des Rezepts kam mir die Idee, dass ich eigentlich meine Tochter mit in die Zubereitung einbinden könnte und so kam es dann auch. Den Teig bereitete ich nachmittags zu, während sie mit Papa tobte. Danach hatte er ein wenig Zeit zum Ruhen (der Teig!). Nun musste ich dem Kind nur noch erklären, wie man Hasen, Ohren und Kopf formt. Oha, das hätte ich mir sparen können.

weiterlesen »

Der Duft von Weihnachten

Jelly Beans Auf meinem Weg zur Arbeit muss ich jeden Morgen durch die Innenstadt mit all ihren Geschäften. Die sind früh morgens um 7 noch geschlossen, einzig und allein der Bäcker verbreitet schon verführerische Düfte, denen ich häufig nicht widerstehen kann. Was gibt es auch besseres als ein frisch gebackenes Brötchen zum Frühstück, am besten sogar noch ein klein wenig warm…

Der Rückweg von der Arbeit gestaltet sich schwieriger, denn da haben die Geschäfte allesamt geöffnet und präsentieren ihre Waren gern auch mal im Außenbereich. Besonders gemein dabei ist eine Confiserie namens Hussel. Daran kommt man nicht vorbei, ohne dass zumindest ein Zahn tropft. Wahrscheinlich bräuchte ich Scheuklappen, um sie ignorieren zu können, aber selbst dann wüsste ich noch, was es dort für leckere Sachen zu kaufen gibt. Und so erwische ich mich recht oft ungewollt im Geschäft mit einer großen Tüte Jelly Beans. An denen komme ich gar nicht vorbei: sobald ich welche sehe, muss ich sie auch haben.

weiterlesen »