Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Fastfood'

Knoblauchbaguette

KnoblauchbaguetteWir Ihr ja vielleicht mitbekommen habe, koche ich für mein Leben gern. Deswegen wird es hier in Zukunft wieder häufiger Rezepte von mir geben – vielleicht ist ja für den ein oder anderen mal etwas dabei. Heute gibt es etwas, dass es natürlich auch fertig zu kaufen gibt, aber selbst gemacht schmeckt das einfach viel besser:

Knoblauch-Baguette
Zutaten (für 2-3 Personen)
  • zwei Baguette (am besten vorgebackene, die man wenige Minuten fertig backen muss; die gibt es schon für knapp 40 Cent)
  • ca. 100 Gramm Butter (Zimmertemperatur)
  • 3 – 4 Knoblauchzehen (wer den nicht mag, einfach weglassen, das ergibt dann eben Kräuterbaguette
  • etwas Salz
  • Kräuter wie Oregano, Thymian, Dill, Petersilie – nach Belieben

weiterlesen »

Heiße Ware auf Bestellung

October 27th, 2012 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , ,

CIMG9573

Bei uns wird jeden Tag selbst gekocht, möglichst ausschließlich aus frischen Zutaten. Ich kenne das von früher ehrlich gesagt nicht anders. In meiner Kindheit und Jugend gab es keine Lieferdienste und so wurde gegessen, was Mama auf den Tisch brachte. Es hat mir offensichtlich nicht geschadet, und ich möchte, dass meine Tochter so gesund wie möglich aufwächst. Sie soll lernen, dass Essen aus der Küche kommt und nicht von einem netten Mann, der an der Haustür klingelt 🙂

Ich lehne Fast Food nicht kategorisch ab und sicher gibt es auch bei uns gelegentlich Pommes, Burger, Pizza und dergleichen. Wir haben sogar jede Woche einen Döner-Tag, den wir recht konsequent einhalten. Und so bleibt Dienstag Abend die Küche kalt und wir genießen Fladenbrot samt Inhalt.

weiterlesen »

McDonalds kommt in die Kleinstadt

May 27th, 2012 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , ,

Ich bin ja in der ehemaligen DDR groß geworden. Das heißt auch, dass ich als Kind nicht mit Fastfood konfrontiert wurde, weil es sowas einfach nicht gab. Bei uns kamen aus “beschaffungstechnischen Gründen” 😉 immer mehr oder weniger frische Lebensmittel auf den Tisch. Was es eben gerade so zu kaufen gab. Ich glaube nicht, dass mir dadurch was entgangen ist, über Mangel- oder einseitige Ernährung kann ich mich nicht beklagen bzw. kann mich nicht wirklich mehr daran erinnern.

Nach der Wende öffnete an fast jeder Ecke eine Pizzeria oder Dönerbude und ein Nachahmer von Mcdonalds, ein Fastfood-Restaurant namens Mac Junior. Das Angebot entsprach dem des großen Vorbildes: jede Menge Burger, Pommes und kohlensäurehaltige Getränke. Für uns gerade noch so Teenies auf jeden Fall eine Bereicherung und schnell in Beschlag genommen. Bis das Geschäft urplötzlich wieder geschlossen wurde und dadurch in bester Innenstadtlage wieder ein Mietobjekt frei wurde.

weiterlesen »

Comments Off on McDonalds kommt in die Kleinstadt