Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Ernährung' (Page 5)

Brandnooz Box Juli

September 5th, 2013 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , , ,

Brandnooz Box JuliIm Juli lautete das Motto der Brandnooz Box "So schmeckt der Sommer”. Die Box selbst hielt einige Überraschungen bereit und hat mir insgesamt recht gut gefallen. Man muss dazu sagen, dass ich nicht sonderliche auf gesüßte Getränke und Kartoffelchips aller Art stehe, von daher fallen meine Urteile zu diesen Produkten eher recht neutral aus. Aber lest selbst:

  • Bärenmarke "Der Kakao"

    Ich stehe nicht auf Fertiggetränke für Kinder, aber Kakao ist wenigstens auf Milchbasis. Da ich ihn selbst nicht probiert habe, kann ich Euch nur das Urteil meiner Tochter mitteilen: "Lecker!"

weiterlesen »

Brandnooz Box Juni

August 2nd, 2013 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , , ,

Brandnooz Box Juni

Der August hat schon begonnen und ich bin Euch noch meine Meinung zum Inhalt der Brandnooz Box vom Juni fällig. Das Thema war "erfrischend anders" und passte damit gut in den beginnenden Sommer. Und das war drin:

  • Alpro Mandeldrink Original

    Ich mag eigentlich die Getränke von Alpro und kaufe recht häufig den Soja-Drink. Der Mandeldrink ist hingegen gar nicht mein Fall, kann daran liegen, dass ich sonst auch keine Mandeln esse. Der Drink schmeckt wie dünne Milch, also wie mit Wasser gestreckte Milch. Mit 2,69 Euro pro Liter ist er noch dazu mehr als teuer, leider nichts für mich.

weiterlesen »

Brandnooz Box Mai

July 13th, 2013 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , , ,

Brandnooz Box MaiDurch unseren frühen Sommerurlaub kommt mein Bericht zu Brandnooz Box vom Mai etwas verspätet, die ganzen leckeren Sachen mussten ja auch erst verkostet werden. Auf einigen anderen Blogs hatte ich gelesen, dass viele mit dem Inhalt der Box in diesem Monat nicht so zufrieden waren – umso gespannter war ich selbst auf die Produkte. Und hier sind sie:

Chio Tortillas Jalapeno & Cheese

Die Chips schmecken gut, von Jalapeno merke ich aber ehrlich gesagt nicht. Auch ansonsten sind die Chips eher lasch, da gibt es bessere mit mehr Geschmack. Aber: zu den Chips gibt es verschiedene Dips zu kaufen – damit hat man das Kino-Feeling direkt daheim (und spart dabei auch noch Geld).

weiterlesen »

Pilz-Risotto

Pilz-RisottoKann ein Fertiggericht genauso gut schmecken wie eine frisch zubereitete Mahlzeit? Auf diese Frage gibt es von mir ein klares Nein, gefolgt von einem leisen Aber…

Ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen. Heute gibt es von mir deshalb mal ein Rezept aus "frischen" Zutaten im Vergleich zu einem identischen Fertiggericht, das mir auch Vorbild für die Rezeptidee an sich war:

Pilz-Risotto mit Kirschtomaten, Ricotta und Basilikum

Die Zutaten (für 4 Portionen):

weiterlesen »

Toast Hawaii

June 10th, 2013 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , ,

Toast HawaiiEine Verfeinerung des Gerichts von letztens dürfte Toast Hawaii sein. Dazu braucht Ihr pro Person

  • 2 Scheiben Ananas
  • 2 Scheiben Vollkorntoast
  • 2 Scheiben Kochschinken
  • 2 Scheiben Käse (notfalls Scheibletten)

Die Ananas in Scheibenform bringen. Wie Ihr das macht, überlasse ich Euch. Ich habe für solche Zwecke eine praktische Küchenhilfe. Wenn Ihr sowas nicht habt und auch sonst keine Ananas bearbeiten möchtet, nehmt Ihr eben fertige Scheiben aus der Dose.

weiterlesen »

Brandnoooz Box Bella Italia

BrandnoozIm Mai gönnte ich mir mal eine Brandnooz Box außer der Reihe: eine Sonderausgabe mit italienischen Produkten. Wir essen alle sehr gern Antipasti oder Nudeln, sodass ich natürlich sehr gespannt auf den Inhalt der Box war und Euch diesen nicht vorenthalten möchte:

  • Riso Gallo Risotto Expresso

    Ein Reisgericht, das von der Beschreibung her recht gut klingt. Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, es zu probieren, da ich ja momentan auf Kohlenhydrate verzichte.

weiterlesen »

Blumenkohlauflauf mit Hackfleisch

BlumenkohlauflaufHeute gibt es von mir wieder ein LowCarb-Rezept, also ideal für ein kohlenhydratarmes Abendessen. Ansonsten schmeckt es aber auch am Mittag. Ihr benötigt:

  • einen Blumenkohl
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 Packung Gouda (gerieben)
  • Salz und Pfeffer

Den Blumenkohl vom Strunk befreien und in kleine Röschen teilen. Diese in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. Beim Abgießen etwa 200 ml des Blumenkohlwassers auffangen.

Das Hackfleisch in einer großen Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Blumenkohl samt Kochwasser sowie die Schlagsahne zugeben und kurz aufkochen.

Die Mischung in eine Auflaufform geben und mit dem Gouda bestreuen. Oben drauf kommen Creme-Fraiche-Kleckse (am besten mit einem kleinen Teelöffel portionsweise drauf klecksen. Das Ganze kommt dann für etwa eine Viertelstunde in den Backofen (Umluft 180 Grad). Guten Appetit.

Wohin mit den alten Semmeln?

alte SemmelnNach dem Wochenende haben wir relativ oft Brötchen übrig, die dann keiner mehr essen möchte. Verständlich, denn die trocknen mit der Zeit ja aus und schmecken dann nach gar nichts mehr. Zum Wegwerfen sind sie zu schade und einen Hasen, der sie in hartem Zustand gern knabbern würde, haben wir bisher noch nicht. Was tun also mit den alten Semmeln? Eine Variante wäre trocknen und Paniermehl draus machen, aber davon habe ich schon genug.

Nun habe ich ein Rezept entdeckt, das einfach spitze schmeckt und auch leicht zuzubereiten ist:

Semmelknödel

weiterlesen »

Ich bin dann mal schlank

Almased

Kennt Ihr die tolle Fernsehwerbung, wo eine attraktive Dame in gelbem Bikini einen Strand entlangläuft und gleichzeitig eine derartige Traumfigur versprochen wird, wenn man nur das beworbene Pülverchen einnimmt? Den Namen davon mag ich nicht nennen, man bekommt es in der Apotheke (und sieht es auf meinem Foto).

Nun, ich wollte für meinen bevorstehenden Urlaub eben diese Figur, damit ich auch in knappem Bikini am Strand entlanglaufen kann und habe auf dieses geheime Mittelchen zurückgegriffen. Ich nehme das Fazit gleich mal vorweg: das einzige, was nachweisbar abgenommen hat, ist mein Geldbeutel…

weiterlesen »