Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Eltern-Kind-Blogparade'

Gut betreut

Im Monat Juni hat uns die Testmama im Rahmen der Eltern-Kind-Blogparade mal wieder ein “ernsteres” Thema vorgegeben: die Kinder-Betreuungssituation in Deutschland. Viele erwarten sehnsüchtig den 1. August 2013, weil ab diesem Datum jedes Kind einen Rechtsanspruch auf einen KiTa-Platz hat.

Wie sieht es bei uns aus? Nun wir wohnen nicht wirklich in der Stadt, deren Namen wir in unserer Adresse führen. Wir wohnen einige Kilometer davon, regelrecht im Niemandsland. Das hat einige Nachteile, bei der Suche nach einem Krippenplatz war es aber sehr von Vorteil.

weiterlesen »

Wir haben Spaß

May 30th, 2013 veröffentlicht in Blogparade Tags: , , , , ,

BällebadAuch diesen Monat hat uns die Testmama im Rahmen ihrer Eltern-Kind-Blogarade wieder eine Aufgabe gestellt – ein sehr schönes Thema wie ich finde:

Bühne frei für Action, Spaß und Lebensfreude!

Wir Eltern jammern bekanntlich viel und tauschen uns über Probleme, Sorgen und Ängste aus. Was häufig ein wenig zu kurz kommt, sind die freudigen, lustigen und spaßigen Momente im Leben mit dem Nachwuchs. Und da das Wetter gerade auch nicht zur allgemeinen Stimmung beiträgt, übernehmen wir das im Mai und zeigen allen Nicht-Eltern da draußen, wie viel Freude und Spaß unsere Kinder in unser Leben gebracht haben und bringen.

Ob Abenteuerspielplatz, Puppentheater, spontan lustige und freudige Ereignisse oder die sommerliche Wasserballschlacht, ich will sehen, wie ihr als Familie Spaß habt. Am liebsten auf und mit Fotos! weiterlesen »

Wochenend und Sonnenschein

SpieleweltOder besser gesagt: wohin am Wochenende? Diese Frage stellen wir uns so gut wie jeden Samstag am Frühstückstisch. Manchmal gibt es bereits vorher Pläne, das ist aber eher selten. Wir entscheiden lieber spontan je nach Wetterlage. Bringt ja nichts, wenn wir Tage im Voraus einen Zoobesuch planen, der dann aufgrund Dauerregens ausfallen muss. Oder der beabsichtigte Ausflug in die Indoor-Spielehalle, wenn draußen schönster Sonnenschein ist. Erklärt das mal einem kleinen Kind, das sich auf alles freut und sich ärgert, wenn Pläne geändert werden. Dann machen wir mal lieber keine.

Auf die Wettervorhersagen im Fernsehen kann man sich ohnehin schon lange nicht mehr verlassen. Eine Verbrauchersendung lieferte letztens sogar die Begründung dafür: die Vorhersagen sind für größere Regionen, noch dazu für einen Zeitraum von mehreren Stunden bis hin zu einem ganzen Tag. Klar dass es da früh 10 Grad sind, mittags vielleicht 25 Grad und Sonnenschein und spät abends heftige Gewitter. Im Fernsehen heißt das dann: wechselhaft bei 15 Grad – eben was als Durchschnitt rauskommt, wenn man alles in einen Topf wirft.

weiterlesen »

Kinder und Essen

Abendbrot

Letzter Tag des Monats, für mich immer Zeit für die Blogparade. Ich weiß auch nicht, warum ich es nie früher schaffe Zwinkerndes Smiley

Jedenfalls hat die Testmama bei ihrer Themenwahl dieses Mal voll ins Schwarze getroffen – es geht um Kinder und Essen. Da bin ich voll in meinem Element. Aber erst einmal zur Entwicklung.

Bis zur Geburt meiner Tochter war ich eigentlich ein Fast-Food-Junkie und habe fast täglich bei der großen Kette mit dem gelben M meine Abendmahlzeit zu mir genommen. Und ob Ihr es glaubt oder nicht, trotz Bewegungsmangel habe ich davon nicht zugenommen und immer meine 40 Kilo gehalten (bitte schreibt mir jetzt nicht, dass das Untergewicht ist, das weiß ich selbst).

weiterlesen »

Ein Stall voller Kinder

January 25th, 2013 veröffentlicht in Blogparade Tags: , , , , ,

Eltern Kind Blogparade Einzelkind GeschwisterDie Testmama hat das Thema für die Blogparade im Monat Januar 2013 wohl sehr zutreffend gewählt: es geht um “einen  Stall voller Kinder versus glückliches Einzelkind”… Und im Gegensatz zu ihrer Familie (mit inzwischen vier Orgelpfeifen-Kindern), gibt es bei uns nur ein einziges.

Ob es sich dabei um ein glückliches (Einzel-)Kind handelt, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich denke schon, dass meine Tochter glücklich ist, glaube aber auch, dass sie sich über ein oder mehrere Geschwister freuen würde. Alles hat Vor- und Nachteile, die ich mal aus meiner Perspektive beleuchte.

Vorteile des Einzelkindes
  • Man hat Mama und Papa für sich ganz allein und steht eigentlich permanent im Mittelpunkt.
  • Man muss nicht auf andere Kinder Rücksicht nehmen und braucht seine Spielsachen nicht zu teilen.
  • Man bekommt sicher mehr materielle Dinge als Kinder mit Geschwistern…

Während ich gerade so schreibe, fällt mir auf, dass man all diese Punkte auch zum Nachteil auslegen könnte…

weiterlesen »

Spendenaktion bei der Eltern-Kind-Blogparade

December 31st, 2012 veröffentlicht in Blogparade Tags: , , , , ,

Spendenaktion

Am letzten Tag des Jahres möchte ich noch etwas Gutes tun und mich an einer im Rahmen der Eltern-Kind-Blogparade ins Leben gerufenen Spendenaktion beteiligen. Pro Beitrag werden hierbei 3 Euro durch den Sponsor hautarzt-suche.de an die Deutsche Krebshilfe gespendet.

Das Thema der Blogparade selbst fällt mir in diesem Monat ein wenig schwerer als sonst, hier die Vorgaben, worüber wir schreiben sollen:

weiterlesen »

Advent, Advent…

BastelnWenn sich der November dem Ende neigt und der Dezember naht, sind in den meisten Geschäften die Adventskalender längst ausverkauft. Ja, wer kommt auch auf die Idee, am 1. Dezember erst einen kaufen zu wollen? Wo gibt es denn sowas? Aus früheren Jahren – in denen ich enttäuscht ohne Adventskalender dasaß – habe ich gelernt und sorge vor.

Bei uns liegen bereits drei Schokoladenkalender parat, schon seit Oktober. Und es sind die ganz billigen, vollkommend ausreichend. Ich möchte nur nächste Woche nicht wieder ohne dastehen oder auf die ganz teuren mit Überraschungseiern oder Schnapsflaschen zurückgreifen müssen.

weiterlesen »

Feste feiern (wie sie fallen)

September 8th, 2012 veröffentlicht in Blogparade Tags: , , , , ,

Kindergeburtstag Die Aufgabe der Blogparade befasst sich diesmal im weitesten Sinne mit dem Thema Feste und Feiern. Da wir an diesem Wochenende gerade den Tag der Sachsen bei uns im Ort haben, passt das sehr gut. Die Stadt erwartet eine halbe Million Besucher und das bei gerade mal knapp 50.000 Einwohnern – Wahnsinn. Schon seit Tagen sind alle Zufahrtsstraßen gesperrt und man darf die Kontrollstellen nur mit Plakette passieren… Selbst der DSDS-Truck findet zu diesem Anlass den Weg in unsere erzgebirgische Kleinstadt. Was wollen die hier finden???

Auch wir selbst feiern natürlich sehr gern, wenn auch nicht in so großem Kreis. Unsere Geburtstage liegen alle im Sommer (je einer im Juni, Juli und August), sodass wir diese zum Einen im Freien und zum Anderen auch alle auf einmal feiern können. Dies nehmen wir immer als Anlass für ein großes Fest, unser "Sommerfest". Dazu kommen dann alle Verwandten und Freunde, so ca. 25 Personen. Gefeiert wird auf der Terrasse bzw. im Partyzelt, falls das Wetter doch mal nicht so mitspielt. Das hatten wir leider in diesem Jahr, wo es während der Feier die ganze Zeit durchweg geregnet hat. Der guten Stimmung hat das zum Glück keinen Abbruch getan.

weiterlesen »

Geschlechterkampf

August 15th, 2012 veröffentlicht in Blogparade Tags: , , , ,

Motto Mädchen oder JungeDer 15. August erinnert mich jedes Mal an unsere Familienplanung. Im Jahr 2008 waren wir an diesem Tag im Urlaub und sprachen dort (nach einem Jahr Beziehung) über einen gemeinsames Kind. Nein, ehrlich gesagt redeten wir nicht lange darüber 🙂 Auf jeden Fall waren wir uns einig, dass wir eins haben möchten und die Zeit reif dafür wäre. Dass es danach nur knapp 10 Monate dauern sollte, bis wir zu dritt waren, konnte keiner ahnen. Schließlich setzte ich am 16. August 2008 die Pille ab und unsere Tochter kam am 6. Juni 2009 mit ein paar Tagen Verspätung zur Welt – viel Spaß beim Rechnen…

Von der Schwangerschaft erfuhr ich bereits Anfang Oktober, also sehr früh, und war dann doch ein wenig überrumpelt. Allerdings im positiven Sinne. Bis zur 24. Woche lebte ich dann aber in ständiger Sorge, obwohl ich absolut keine Probleme oder Beschwerden hatte. Übrigens die komplette Schwangerschaft hindurch nicht, wenn man mal von der mir bis dahin unbekannten Neurodermitis absieht, die urplötzlich ausbrach und seitdem nicht mehr verschwinden will. Jedenfalls hatte ich irgendwo von Frühgeburten gelesen und nun richtig Panik davor – bis eben zum Ende des 6. Monats.

weiterlesen »

Eltern-Kind-Blogparade – Woche 15

April 24th, 2012 veröffentlicht in Blogparade Tags: , , , ,

Eltern-Kind-Blogparade-Aufgabe 14 EndverlosungDas Ende der Blogparade naht – zumindest im wöchentlichen Turnus. Zum Glück geht sie monatlich weiter, sonst würde mir was fehlen. Es ist ein schönes Ritual gewesen, jeden Sonntag eine neue Aufgabe zu bekommen 😉 Da sind wir auch schon beim Thema: “Rätsel, Regeln, Rituale”. Für mich sind Rituale wichtig geworden, seitdem ich Mutter bin. Früher lebte ich mehr in den Tag hinein, konnte eigentlich zu jeder Zeit tun oder lassen, was ich wollte. Wenn es mich abends gerappelt hat, konnte ich mich ins Auto setzen und noch eine Runde drehen oder jemanden besuchen. Das geht heute nicht mehr, ich vermisse es aber auch nicht.

Inzwischen ist ein sehr regelmäßiger Tagesablauf bei uns eingezogen und wir versuchen auch strikt, uns an selbst vorgegebene Rituale zu halten. So gibt es Mahlzeiten (fast) immer zu den gleichen Zeiten, wir schauen mit Kind nur von 18:15 bis 19:00 Uhr fern und danach geht zumindest das Kind regelmäßig zu Bett. Tag ein, Tag aus. Egal ob werktags oder Wochenende. Das seltsame ist, dass man nicht mal mehr auf die Uhr zu sehen braucht, der Rhythmus ist schon in Fleisch und Blut übergegangen.

weiterlesen »