Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Einkaufen'

Nur für Mädels

December 16th, 2013 veröffentlicht in Familie & Erziehung Tags: , , , , , , , ,

Wenn ich schon eine Internetseite für Frauen interessant finde, muss es schon etwas Besonderes sein. Ich gebe zu, dass ich mich schon auf etlichen Seiten umgesehen habe und sie nach einiger Zeit enttäuscht wieder verlassen habe. Warum? Ich habe den Eindruck, die Macher solcher Seiten verbinden Frauen immer mit den Themen Mode und Kosmetik. Und wenn ich mit Tipps zum Schuh- und Kleiderkauf bombardiert werde, vergeht mir schnell die gute Laune. Ich brauche solche Ratschläge leider nicht, weil ich sie auf Kleidergröße 34 und Schuhgröße 33 nicht anwenden kann. Bin ich auf den falschen Seiten unterwegs? Sollte ich mich wegen meiner geringen Größe vielleicht lieber auf Kinderportalen umschauen?

weiterlesen »

Cashback – Geld zurück

BLUEGIANTIch habe Euch ja nun schon sehr oft darüber berichtet, dass ich beim Shoppen im Internet eigentlich fast nichts kaufe, ohne dabei einen Gutschein einzulösen, mit dem ich entweder einige Euro oder Prozente spare bzw. wenigstens die ansonsten anfallenden Versandkosten. Es gibt jede Menge solcher Gutscheinseiten, man benötigt nur eben etwas Geduld, bevor man einen zum Onlineshop passender Preisnachlass findet. Es geht aber auch einfacher:

Cashback

Bei jedem Einkauf spart man bares Geld. Um das System zu nutzen, muss man sich einmalig kostenlos bei einem Anbieter für Cashback anmelden. Es werden auch keine sensiblen Daten wie Adresse oder Telefonnummer gefordert, die werden dazu nicht benötigt. Lediglich ein Nutzername, Kennwort sowie eine E-Mailadresse. Schon kann das Sparen beginnen.

weiterlesen »

Es hat sich ausgefädelt

Fädelspiel

Vor einiger Zeit habe ich mich mal wieder riesig über einen Deal des Tages bei einem namhaften Anbieter gefreut: Es gab unter anderem Fädelspiele für Kinder ab drei Jahren. Na das ist doch was, dachte ich mir, und habe ordentlich zugeschlagen.

Neben einigen anderen Sachen landete ein Fädelspiel mit Tiermotiven im Einkaufskorb und anschließend auch recht schnell bei mir zu Hause. Der erste Eindruck war gut, hielt aber nur so lange, bis meine Tochter das Spiel zum ersten Mal benutzte.

weiterlesen »

Immer auf und ab

August 4th, 2013 veröffentlicht in Elektronik & Computer Tags: , , , , , ,

1207 057

Heute erzähle ich Euch endlich mal was von unserem Urlaub Anfang Juni. Wie einige vielleicht inzwischen mitbekommen haben, waren wir für 14 Tage am Sonnenstrand in Bulgarien. Wir hatten bombastisches Wetter und ein hervorragendes Hotel, an dem es prinzipiell absolut nichts zu bemängeln gab.

Ich mag Hochhäuser nicht und habe deshalb bewusst im Reisekatalog nach einem eher flachen Objekt gesucht. Warum? Ich habe Panik vor Aufzügen und meide sie, so gut es geht. Ich bin zwar noch nie in meinem Leben mal mit einem steckengeblieben; ich fahre dennoch trotzdem nicht gern damit. Lieber nehme ich die Treppe, wann immer das möglich ist.

weiterlesen »

Endlich Blinkerschuhe

Blinkerschuhe

Heute habe ich wieder eine lustige Geschichte für Euch, sie stammt aus unserem letzten (verregneten) Sommerurlaub im Juli 2012. Wir hatten uns ja leider für Deutschland als Reiseziel entschieden, schön idyllisch an einem See gelegen, damit Jasmin zum ersten Mal im Sand buddeln kann.

Nun daraus wurde bekanntlich nichts, weil wie die ganze Woche mit Temperaturen um die 15 Grad leben mussten und jeder Menge Regenschauern. Diese weichten uns fast täglich ein, manchmal auch mehrmals.

weiterlesen »

Frauenparkplatz

February 19th, 2013 veröffentlicht in Reisen & Touristik Tags: , , , , ,

ParkplatzIch und Autofahren – das passt nur teilweise. Ich würde mich selbst als gute Fahrerin bezeichnen, bekomme aber schon beim ersten Krümelchen Schnee auf der Straße regelrecht Schweißausbrüche vor Angst – macht sich gut in einer Region, wo der Winter von Oktober bis April andauert. Im Sommer bin ich etwas ruhiger, maule dafür aber gern über andere Autofahrer, die über die Landstraßen schleichen. Man kann also zusammenfassen: im Sommer meckere ich über Verkehrshindernisse, im Winter stelle ich selbst eins dar 🙂

Auch hasse ich Einparken, obwohl ich das hervorragend beherrsche (ohne piepsende Sensoren – sowas hat mein Auto nicht). Trotzdem suche ich mir überall den größten Parkplatz aus, selbst wenn dieser total abseits liegt und ich anschließend viel weiter laufen muss als nötig. Aus diesem Grund habe ich mir gleich mal bei uns im Zentrum einen Dauerparkplatz gemietet. Zum Einen arbeite ich dort in der Nähe, zum Anderen habe ich so immer ein Ziel, das ich ansteuern kann, wenn ich nachmittags mal einkaufen oder bummeln gehen möchte. Da brauche ich wenigstens nicht durch die engen Gassen der Altstadt kurven, um zufällig einen Parkplatz zu finden.

weiterlesen »