Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Bau'

Wenn Häuser wie Pilze aus dem Boden sprießen

January 17th, 2018 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , ,

Bei uns in der Umgebung ist in den letzten Jahren ein regelrechter Bauboom zu verzeichnen. Man kann fast sagen, dass wöchentlich irgendwo plötzlich ein neues Haus dasteht. Interessant daran ist, dass man vorher manchmal gar nicht mitbekommt, dass an eben dieser Stelle demnächst ein Haus entstehen soll. Klar, es fällt auf, wenn ein Altbau oder eine Ruine abgerissen wird. Da freut man sich, dass dieser Schandfleck aus dem Stadtbild verschwindet. Aber wenn wenige Tage später auf einmal zwei Schwerlasttransporter mit Hausbauteilen dort morgens die Straße blockieren und nachmittags auf einmal ein Neubau dasteht, ist das schon erstaunlich. Wann haben die denn da die Bodenplatte gegossen? Wahrscheinlich heimlich, dass man es gar nicht mitbekommt Zwinkerndes Smiley

So ein Fertighaus ist schon was tolles. Man sucht es sich im Katalog aus und lässt es dann auf dem eigenen Grundstück aufstellen. Das geht fix und die Kosten sind mehr oder weniger gut kalkulierbar. Wer baut da noch selbst? Die Bauunternehmen sind ohnehin gut ausgelastet, sodass man derzeit ewig auf einen Termin warten muss. So bestellt man sich einfach sein Haus und wartet darauf, dass es geliefert wird. Es gibt übrigens drei verschiedene Arten von Fertighäusern:

Schlüsselfertiges Fertighaus

Für besonders Faule (oder Menschen mit wenig Zeit). Das Haus wird vom Bauträger komplett fertiggestellt, eigene Wünsche können dabei sicherlich eingebracht werden. Wenn alles fertig ist, bekommt man – wie der Name schon sagt – den Hausschlüssel ausgehändigt und kann direkt einziehen. Das Haus wird also bezugsfertig übergeben.

Ausbaufertiges Fertighaus

Ich glaube, diese Art von Fertighaus entsteht bei uns am häufigsten. Die Teile werden zu einem bestimmten Termin angeliefert und aufgebaut. Das dauert meist nur ein bis zwei Tage. Anschließend beginnen diverse Handwerker (Elektriker, Haustechnik, Maler, Bodenleger, etc.) mit dem Innenausbau, der sich noch über einige Monate hinziehen kann.

Bausatz

In diesem Fall wird das Haus in vorgefertigten Einzelteilen geliefert und muss dann selbst oder durch Fachleute aufgebaut und ausgebaut werden.

Welche Variante auch immer – man muss sich vorher darüber klar sein, was man selbst leisten kann bzw. möchte. Mit zwei linken Händen sollte man als Bauherr vielleicht nicht unbedingt den Bausatz kaufen und den Innenausbau beim Ausbauhaus eher Fachleuten überlassen. Naja, und diese Fertighäuser sind auch nicht für die Ewigkeit bestimmt, mit einem von Grunde auf gemauerten Haus können sie nicht mithalten…

Schutz vor Gefahren von draußen

January 15th, 2015 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , ,

RolladenDas Erzgebirge ist momentan (leider) kein sicheres Pflaster. Fast täglich liest man in der Presse oder dem Polizeireport von verschwundenen Fahrzeugen und neuerdings auch vermehrt von Einbrüchen in Wohnungen und Einfamilienhäuser. Ich mag mich dazu nicht weiter äußern und keine Stellung beziehen; aber die räumliche Nähe zu Tschechien sowie die aktuelle Asylpolitik kann man bei derartigen Berichten nicht ganz ausblenden. Und gelegentlich wird ja auch der ein oder andere “Verbrecher” mal geschnappt…

Trotz allem kann man nun sein Hab und Gut nicht rund um die Uhr bewachen. Abgesehen davon wird neuerdings ja schon in Häuser eingebrochen, wenn man daheim ist und vielleicht gerade nach anstrengender Nachtschicht einige Stunden friedlich schlafen möchte. Wer rechnet schon damit, dass genau zu dieser Zeit ein ungeladener Gast in aller Seelenruhe durch das Haus spaziert, sich am Kühlschrank bedient, seinen Handyakku mit Strom auflädt und sich so ganz nebenbei noch umsieht, was er beim Verlassen des Hauses alles mitnehmen könnte. Leider nicht erfunden, letzte Woche im Nachbarort erst passiert…

weiterlesen »

Wer anderen eine Grube gräbt…

September 25th, 2014 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , , , , , ,

IMG_6377… fällt selbst hinein. Na hoffentlich nicht. Aber dieser Sommer hatte ein wenig was von diesem Sprichwort, zumindest dann, wenn ich an unseren Terrassenbau zurückdenke. Das Hochwasser 2013 bzw. der damalige Starkregen hatte ja zu Schäden an unserem Haus geführt, die erst in diesem Jahr behoben werden konnten. Die Baufirmen in der Region hatten erst einmal wichtigere Projekte, schließlich hatte es andere in der Gegend viel schlimmer getroffen und so mussten wir fast ein Jahr warten.

Im Mai 2014 waren wir endlich dran und bekamen den oben abgebildeten hübschen Minibagger auf das Grundstück gestellt. Daran sieht man mal, wie klein dieses eigentlich ist. Oder war es vielleicht doch gar kein Minibagger sondern schon ein richtiger?

weiterlesen »

Technische Versicherungen

September 21st, 2014 veröffentlicht in Business & Wirtschaft Tags: , , , , , ,

Man lernt nie aus. Noch vor kurzem habe ich Euch hier Versicherungen für Pferde vorgestellt, die mir bis dato unbekannt waren – ich habe allerdings auch kein eigenes Pferd. Von Versicherungen wie Haftpflicht, Unfall, Leben usw. ganz zu schweigen. Die kennt wohl inzwischen jeder und kann sie mehr oder weniger gut erklären.

Es gibt aber noch eine weitere Versicherungssparte, die ich für Euch heute mal beleuchten möchte: Die sogenannten technischen Versicherungen. Ich weiß nicht, wie viele regelmäßige Leser meines Blogs damit konfrontiert werden, denn diese Versicherungen sind ausnahmslos für Unternehmen, insbesondere Produktions- und Baubetriebe aller Art.

weiterlesen »

Ausgesperrt aus dem eigenen Heim

April 28th, 2014 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , ,

Wie ihr ja vielleicht mitbekommen habt, wurde die Tage vor Ostern endlich unser Hochwasserschaden aus dem vergangenen Juni beseitigt. Wir haben diese Gelegenheit gleich noch genutzt, um unsere Terrasse neu und vor allem viel größer gestalten zu lassen. Wenn einmal alle Steine entfernt werden müssen, um eine neue Drainage zu legen, kann man das auch gleich nutzen.

Warum also zweimal die Baggerarbeiten bezahlen, wenn man alles in einem “Abwasch” erledigen kann? So weit, so gut. Die Bauarbeiten kamen zügig voran und die selbst gesteckte Frist von 14 Tagen wurde mit einem Tag unterboten. Jetzt herrscht wieder Ruhe im Garten und wir können unseren neu gewonnenen Freiraum genießen.

weiterlesen »

Terrassenbau–Teil 1 von ?

April 7th, 2014 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , ,

Es ist soweit, unsere Terrasse soll schöner und vor allem größer werden. Dazu zeige ich Euch mal zwei wunderbare Vorher-Nachher-Fotos:

CIMG1766CIMG1969

Unschwer zu erkennen: Das erste Bild zeigt unsere bescheidene Terrasse vor Beginn der Bauarbeiten. Damals hatte sie eine Fläche von knapp 18 Quadratmetern. Das zweite Bild zeigt den heutigen Zustand.

weiterlesen »

Haus aus Holz und Lehm

October 7th, 2013 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

HolzhausAls ich zum ersten Mal hörte, dass ein Bekannter von mir mit seiner Familie in ein Holzhaus ziehen musste, kamen gleich jede Menge Fragen auf, die sich im Laufe der Zeit immer mehr ausweiteten. Ein Haus aus Holz in unserer Region – ist das nicht viel zu kalt? Wie lange hält das? Was ist der Unterschied zu einem "herkömmlichen" Haus aus Steinen bzw. Beton?

Meinem Bekannten machte es sehr viel Spaß, mir all diese Fragen ausführlich zu beantworten, schließlich hatte er sich allumfassend mit diesem Thema beschäftigt. Das wichtigste Kriterium für seine Entscheidung waren letztendlich (staatliche) Fördermöglichkeiten und natürlich der Wohlfühlaspekt. Gut, das ist Geschmackssache, ich kann mir jetzt für mich ein Haus aus Holz mit lehmverputzen Wänden nicht wirklich vorstellen.

weiterlesen »

Raumplanung

CIMG0899Wir planen ja derzeit – während gleichzeitig Sanierung von Fassade und hochwassergeschädigtem Keller laufen – die  Umgestaltung des Kinderzimmers, insbesondere die Einrichtung. Durch die schrägen Wände und die Deckenhöhe von bis zu drei Metern gestaltet sich das schwieriger als gedacht. Hinzu kommt noch, dass der Raum nicht einfach vier Ecken hat, sondern etliche mehr – denn er hat insgesamt drei Nischen. Und die müssen vertan werden.

In eine davon kommt das individuell dafür hergestellte Hochbett, in eine zweite soll ein maßgefertigte Einbauschrank und die dritte bietet sich für einen Schreibtisch an. Alles nur Theorie, denn so richtig wissen wir nicht, ob das so funktioniert, wie wir uns das vorstellen und vor allem auch, wie das Endergebnis dann aussieht. Um ein grobes Bild davon zu erhalten, habe ich die Planung mal mit dem kostenlosen Raumplaner im Internet vorgenommen. Bisher hatten wir nur selbst erstellte Skizzen, mit diesem Programm kann man richtige Grundrisse erstellen und die Möbel darin positionieren oder bei Bedarf auch verschieben oder drehen.

weiterlesen »

Katze mit Punk-Frisur

June 25th, 2013 veröffentlicht in Business & Wirtschaft Tags: , , , ,

Heute möchte ich Euch mal wieder ein lustiges Video aus dem Internet zeigen. Es zeigt uns, was passiert, wenn Papa mal wieder glaubt, er sei der tollste und beste Handwerker der Welt und wohin das führen kann. Euer Mann glaubt, er kann eine Blitzschutzanlage selbst konstruieren? Meiner würde das sicher auch behaupten – aber seht mal, was dabei herauskommen kann:

Ich möchte keine Katze mit Punk-Frisur haben. Der Spot stammt aus einer Serie von mehreren Kurzfilmen zu den RAL Gütezeichen. Diese stehen für

  • hohe Qualität zu einem angemessenen Preis,
  • kompetente Beratung,
  • und sorgfältige Leistungen.

weiterlesen »

Stein auf Stein…

October 24th, 2012 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , , ,

DSCN2112

Nun ist es passiert: das Grundstück direkt vor unserem Haus wurde verkauft. Genau das Grundstück, was wir eigentlich selbst kaufen wollten, um darauf eine Garage für unseren Fuhrpark zu errichten und einen kleinen Garten samt Häuschen anzulegen. Genau das Grundstück, was noch vor wenigen Monaten durch die Stadt nicht verkauft werden sollte. Genau das Grundstück, wofür der Stadt schon lange unsere Anfrage vorliegt, die bis heute nicht abschließend bearbeitet wurde. Ich bin schockiert und mir fehlen die Worte.

Nun lacht mich bei jedem Blick aus dem Fenster ein Werbeaufsteller an “hier entsteht ein neues Haus von XXX”. Ja fein liebe zukünftige Hausbesitzer – ich bin ganz gespannt auf euch – denn ziemlich offensichtlich habt ihr einen guten Draht zur Stadt, die ja angeblich dieses Grundstück nicht verkaufen wollte. Da bleiben einige Fragen offen.

weiterlesen »