Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Posts tagged 'Arbeit'

Der richtige Job

February 2nd, 2013 veröffentlicht in Business & Wirtschaft Tags: , , ,

Manche Entscheidung braucht sehr lang. Zum Beispiel die Suche nach dem richtigen Job. Wenn ich mich etliche Jahre zurückerinnere – das ist das Jahr 2000 – kann ich ein Lied von diesem Thema singen. Ich befand mich damals im Studium der Betriebswirtschaftslehre, in das ich mal eben so einfach reingerutscht war, weil mir nichts besseres einfiel. Mag seltsam klingen, ist aber so. Mit reichlich 18 Jahren und Abitur in der Tasche weiß man häufig nicht wirklich, welche berufliche Richtung man einschlagen soll.

Nun war ich im Studium recht unglücklich. Zwar genoss ich die viele Freizeit, aber der ganze Unterricht war mir einfach zu theoretisch. Wer malt denn bitte Buchungssätze in T-Tabellen? Oder schon allein die höhere Mathematik, für die ich bis heute kein einziges Anwendungsbeispiel in meinem Alltag finden konnte – wer braucht das? (Ich nicht)

weiterlesen »

Heimarbeit und Produkttester

KugelschreibermontageKennt Ihr auch die Anzeigen aus Tageszeitungen: "Geld verdienen durch Kugelschreibermontage", "Leichte Heimtätigkeit für jedermann" oder "Reich werden als Produkttester"? Diese oder ähnliche Texte findet man wirklich in fast jeder Zeitung. Inzwischen sollte doch jeder wissen, was tatsächlich dahintersteckt oder? Aber die Häufigkeit solcher Annoncen spricht leider dafür, dass nach wie vor noch genügend Menschen darauf hereinfallen – ein lohnendes Geschäft also.

Doch gibt es das überhaupt, eine seriöse Heimarbeit, bei der man wirklich etwas verdient? Eins vornweg: ja sowas gibt es. Aber man erhält dafür keinesfalls hunderte oder tausende Euro im Monat, wie es immer versprochen wird. Und: man muss dazu nicht unzählige Euro investieren, um dann festzustellen, dass man Betrügern aufgesessen ist. Sobald jemand Geld von Euch verlangt, um Euch eine Idee für eine Heimarbeit zu präsentieren, sollten bei Euch die Alarmglocken schellen: Hände weg davon!

weiterlesen »

Es klingelt in der Kasse

552032_web_R_K_B_by_Carsten Jünger_pixelio.de Mein Mann ist berufsbedingt Mitglied in der Gewerkschaft, genau gesagt in der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie. Diese setzt sich für die Interessen der Arbeitnehmer ein und kassiert im Gegenzug Beiträge in nicht unbeachtlicher Höhe. Dafür erhält man unter anderem monatlich eine Zeitschrift mit allen möglichen Artikeln zu oben angegebenen Branchen. Mich interessieren ja solche Berichte und vor allem Zahlen, sodass ich jede Ausgabe des Magazins verschlinge.

Im letzten befand sich dabei ein Artikel zu den Tariferhöhungen in der chemischen Industrie. Die Löhne in dieser Branche sind in den letzten 12 Jahren um sagenhafte 37,2 Prozent gestiegen. Stellt man dieser Zahl die Preissteigerungsrate von 19,4 Prozent gegenüber, haben die Entgelte real also 17,8 Prozent zugelegt. Im Vergleich dazu: laut einer Berechnung des Wirtschaftsinstituts DIW sind die realen Bruttoverdienste seit 2002 um 7 Prozent gesunken. Die chemische Industrie steht demzufolge weit besser da als andere Wirtschaftszweige.

weiterlesen »

Arbeiten, die in die Knochen gehen

Knieschoner Ein Haus zu renovieren ist mit viel Geld und Arbeit verbunden. Aber was tut man nicht alles, für ein schönes Zuhause. Nach Abschluss der Fassadensanierung und dem Heizungseinbau waren bei uns nun die Fußböden dran. Zum Glück konnten wir dafür den Schwiegervater engagieren, der sich bereit erklärte, den Keller neu zu fliesen.

Das benötigte Material stellten wir ihm hin und während wir also auf der Arbeit waren, machte er sich an unserem Fußboden zu schaffen. Schon nach dem ersten Tag klagte er über Schmerzen in den Knien und ich gestehe, dass man diese sogar sehen konnte. Er musste ja den ganzen Tag auf allen Vieren über den Boden robben, das hinterlässt natürlich Spuren.

weiterlesen »