Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Archive by category 'Gesundheit & Ernährung' (Page 3)

Das Multitalent in der Kueche

KüchenmaschineNein, mit dieser Überschrift meine ich nicht mich… Ich verbringe zwar (freiwillig) unglaublich viel Zeit in der Küche, habe dabei aber sehr oft einen ganz fleißigen Helfer. Und damit meine ich nicht meine Tochter, die mir gern mal assistiert und schon gar nicht meinen Mann, der sich höchstens in der Küche blicken lässt, wenn es mit Essen gefüllte Teller abzuholen gibt. Nein, ich meine mein Küchenmaschine, die mich seit Jahren tatkräftig unterstützt.

Das Gerät habe ich nun schon gefühlte zehn Jahre im Einsatz und es ist zuverlässig wie am ersten Tag. Ich habe zwar ab und zu mal mit einen neuen Modell geliebäugelt – gerade wenn man aktuelle Testberichte auf http://www.kuechenmaschine-tests.de/ liest – konnte mich aber bisher nie zu einer Neuanschaffung durchringen. Warum auch? Funktioniert ja alles bestens. Und viel mehr Funktionen haben die neusten Küchenmaschinen dann doch nicht, meine ist schon multifunktional Zwinkerndes Smiley

weiterlesen »

Comments Off on Das Multitalent in der Kueche

Gesünder Kochen mit GEFRO Balance

GEFRO balanceDer Name GEFRO ist sicherlich vielen bereits ein Begriff. Die Firma bietet schon seit Jahren eine recht interessante Produktpalette für (Hobby-)Köchinnen, darunter die wohl allseits bekannte Gemüsebrühe. Diese verwende ich schon seit Ewigkeiten und bin sehr zufrieden damit. Ebenfalls eine Empfehlung ist auch fleischfreie Sauce Bolognese – schmeckt fast wie selbst gemacht und kaum einer merkt, dass darin kein Stückchen Hackfleisch enthalten ist. Das ist nämlich komplett durch Soja ersetzt.

Nun gibt es wieder etwas Neues, nämlich die GEFRO Balance Produkte. Diese sind stoffwechseloptimiert. Was das heißt? Naja, in den letzten Monaten dürfte wohl jeder gelernt haben, dass man mittels kohlenhydratarmer Ernährung recht gut abnehmen kann. Allerdings wird dabei noch in “gute” und “schlechte” Kohlenhydrate unterschieden. Letztere sind zum Beispiel in Weißmehl (Brötchen, Toastbrot, Kuchen) oder auch in Haushaltszucker enthalten.

weiterlesen »

Comments Off on Gesünder Kochen mit GEFRO Balance

Sonnenschutz mit Daylong

059Auch wenn der Sommer gerade erst angefangen hat, genießen wir ihn schon in vollen Zügen. Endlich Urlaub. Jahresurlaub schon im Juni, das wird es dieses Jahr bei uns zum letzten Mal geben, denn ab nächstem Jahr sind wir auf die Schulferien angewiesen und auch auf die damit verbundenen höheren Preise für Flugreisen.

Dieses Mal hat es uns nach Menorca verschlagen, die kleine Nachbarinsel von Mallorca. Wir verbrachten die letzten beiden Wochen im Royal Son Bou Family Club, den wir übrigens uneingeschränkt weiterempfehlen können. Für Familien mit Kindern ein absoluter Traum. Nicht nur die Kinderanimation und –betreuung ist top, auch die ganze Ferienanlage einschließlich Lage und Speisen-/Getränkeangebot. Wir kommen bestimmt bald wieder…

weiterlesen »

Comments Off on Sonnenschutz mit Daylong

Alles Schneekoppe oder was?

SchneekoppeWenn man mich fragt, ob ich gesunde Produkte testen möchte, kann ich nicht nein sagen. Wenn es sich dann auch noch um Müsli und Co. handelt, noch weniger. Und so musste mich eine nette Dame aus der Marketingabteilung von Schneekoppe nicht wirklich lange überreden, mir einige  der Produkte anzusehen und mir selbst ein Urteil darüber zu bilden, das ich jetzt mit euch teilen möchte.

Ich gehöre zu den Frühstücksmuffeln und brauche morgens eigentlich nur einen Kaffee, um in die Gänge zu kommen. Vorher kann ich mit fester Nahrung gar nichts anfangen und esse häufig auch leider gar nichts, obwohl ich das wohl sollte. Spätestens, wenn ich dann auf Arbeit angekommen bin, meldet sich mein Magen und fragt lautstark, wo die ersten Bröckchen zum Verdauen bleiben. Das ist dann immer der Zeitpunkt, an dem ich nervös nach etwas Essbarem in meiner Tasche krame.

weiterlesen »

Comments Off on Alles Schneekoppe oder was?

Haushaltshilfen und Pflegepersonal

062

Diese Woche führte uns der Verdacht auf eine Blinddarmentzündung direkt von der Notaufnahme auf die Kinderstation im Krankenhaus. Man war das ein Schreck so kurz vorm Urlaub. Wäre es tatsächlich der Blinddarm gewesen, würde ich zum Einen jetzt nicht diesen Text schreiben (weil ich dann jetzt bei meiner Tochter wäre) und zum Anderen wäre der kurz bevorstehende Sommerurlaub mal eben flöten gegangen. Okay, es war nicht der Blinddarm, es war blinder Alarm – klingt ja immerhin so ähnlich.

Aber an so einem Beispiel sieht man mal, wie schnell man auf Hilfe angewiesen sein kann. Wie schnell sich einfach mal so über Nacht alles ändern kann und sämtliche Pläne über den Haufen geworfen werden. Da ist eine Blinddarm-OP noch ein eher harmloser Fall, aber denkt mal zum Beispiel an einen Schlaganfall – davon waren wir in der Familie in den letzten Jahren gleich zweimal betroffen; ein Familienmitglied kam dabei mehr oder weniger mit dem Schrecken (und ohne nennenswerte bleibende Schäden davon), das andere ist seither auf einen Rollstuhl und Ganztagsbetreuung angewiesen.

weiterlesen »

Comments Off on Haushaltshilfen und Pflegepersonal

Doch nicht alles Schall und Rauch?

May 28th, 2015 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , ,

UnbenanntIch hatte ja vor Kurzem auf meinem Blog in einem Artikel das Thema E-Zigarette aufgegriffen, weil deren Rauchen Verdampfen derzeit unglaublich in Mode zu sein scheint. Ich interessiere mich weder für Mode noch für Tabak und Laufe nicht jedem Trend hinterher. Allerdings hätte ich mich da vielleicht auch ein wenig genauer informieren sollen, denn ich habe mir eine E-Zigarette ganz anders vorgestellt, als sie eigentlich ist.

Für mich stellte eine E-Zigarette (bisher) nur eine Zigarette in anderer Form dar. Also man kennt ja die “klassischen” Zigaretten: Innen Tabak, drum herum ein Stück Papier und vielleicht noch ein Filter unten dran. Ähnlich meine Vorstellung einer E-Zigarette, nur eben statt dem Papier eine stabile und attraktive Verpackung, die mehrmals verwendet werden kann. Und der Tabak war in meiner Vorstellung austauschbar durch andere Dinge, die man eben so zum Dampfen bringen könnte.

weiterlesen »

Comments Off on Doch nicht alles Schall und Rauch?

Schall und Rauch

April 23rd, 2015 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , ,

004In meinem Umfeld macht sich ein neuer Trend breit: Rauchen von E-Zigaretten. Wobei, ich glaube Rauchen darf man das gar nicht nennen – es raucht ja nichts. Aber Verdampfen klingt auch bissel blöd oder? Obwohl es dieser Begriff genau auf den Punkt bringt. So getreu dem Motto

“Rauchst du noch oder verdampfst du schon?”

Ich kann, als bekennender Absolut-Gar-Nichts-Raucher (-Verdampfer oder –Trinker) weder mit der Zigarette in Tabakform noch mit ihrem kleinem Schwesterchen in elektronischer Form etwas anfangen. Nicht, dass ich das von Vornherein kategorisch ablehnen würde, das ist es nicht, ich muss nur (leider) aufgrund diverse Allergien und Krankheiten auf solche “ungesunden Maßnahmen” verzichten.

weiterlesen »

Mutter-Kind-Kur (Woche 2)

093Nun haben wir die zweite Woche Mutter-Kind-Kur hinter uns und sind heimisch geworden. Sollte ich vielleicht erwähnen, dass wir inzwischen beide erkältet sind und nacheinander jeweils zwei Tage nahezu “verschlafen” haben dank Schüttelfrost und Fieber? Nein oder? Interessiert keinen. Mal davon abgesehen liegen wir damit noch gut und sind (im Gegensatz zu anderen) um Magen-Darm-Infekt und Lungenentzündung herumgekommen.

Ich hatte mir unter dem Begriff Reizklima ehrlich gesagt was anderes vorgestellt. Interessante, abwechslungsreiche Luft. Nun habe ich gelernt, dass man damit wohl eher die Keime bezeichnet, die aus ganz Deutschland zu solch einer Kur zusammenkommen. Es bringt ja jeder von daheim was mit und konfrontiert damit die anderen anwesenden Personen. Aber die sind dann (nach überstandener Krankheit") angeblich für die nächsten drei Jahre immun. Eine solche Kur bei Reizklima soll ja wie ein Impfschutz wirken – hätte ich das mal vorher gewusst.

weiterlesen »

Comments Off on Mutter-Kind-Kur (Woche 2)

Mutter-Kind-Kur (Woche 1)

KönigsstuhlEine Woche Mutter-Kind-Kur an der Ostsee sind bereits vorüber. Zusammenfassendes Fazit gleich zu Beginn: Naja, der Erholungseffekt ist bei mir noch nicht eingetreten, eher im Gegenteil. Der Therapieplan ist eher dünn. Ich bekomme Rückenschule, Ausdauergymnastik, Klimatherapie (das ist Spazierengehen an der Ostsee), Massagen, Medizinische Bäder, Qi Gong (zur Entspannung) und Salzarium. Das klingt vielleicht viel, ist es aber nicht. Jede Anwendung hat man ein- bis zweimal pro Woche für jeweils 30 bis 50 Minuten. Jetzt könnt ihr ja mal rechnen. Es bleibt jedenfalls sehr viel Freizeit dazwischen – die ich gerade zum Schreiben nutze.

Größtes Problem derzeit ist, dass meine eigentlich seit Monaten verschwundene Neurodermitis hier wieder richtig aufgetaucht ist und mir arg zu schaffen macht. Der Arzt hat bei der Behandlung ganz sanft anfangen wollen und mir eine normale Hautsalbe verordnet. Nun, die hat mir früher schon nicht geholfen, das hätte er der Akte entnehmen können. Nach einer Woche stellte er das wohl auch fest und gab mir nun wenigstens eine Salbe mit etwas Kortison. Ich hoffe einfach mal, dass diese in den nächsten Tagen anschlägt.

weiterlesen »

Comments Off on Mutter-Kind-Kur (Woche 1)

Mutter-Kind-Kur (Die Ankunft)

008Regelmäßige Leser dürften es mitbekommen haben: Ich bin derzeit mit meiner Tochter bei einer Mutter-Kind-Kur in Sellin an der Ostsee. Der Weg dorthin war mehrfach beschwerlich; ich denke dabei jetzt vor allem an die Beantragung der Kur. Der Antrag wurde nämlich beim ersten Anlauf von der Krankenkasse abgelehnt, ohne großartige Begründung und schon gar nicht nach umfangreicher Prüfung (ich gehe davon aus, dass er gar nicht weiter begutachtet wurde).

Jedenfalls führte erst ein Widerspruch zum gewünschten Erfolg – der Kurbewilligung. Ich kann also jedem empfehlen, sich nicht einfach so von der Krankenkasse abwimmeln zu lassen, sondern auf das Recht nach einer Vorsorgemaßnahme zu bestehen. Es lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn es Monate dauern kann, bis die endgültige Entscheidung über den Antrag fällt.

weiterlesen »

Comments Off on Mutter-Kind-Kur (Die Ankunft)