Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Business & Wirtschaft » Werbung zum Mitnehmen

Werbung zum Mitnehmen

Ich besuche ja beruflich bedingt hin und wieder mal ein Seminar zur Weiterbildung. Ich möchte gerade nicht erwähnen, dass neben den eigentlichen Fachthemen häufig die Pausen am interessantesten sind. Einerseits kommt man da mit anderen anwesenden Personen ins Gespräch, andererseits wird man zu dieser Zeit  immer sehr gut beköstigt Zwinkerndes Smiley

Beim letzten Seminar war eben diese Pausenversorgung eine ordentliche Herausforderung für die Veranstalter. Es gab drei Mahlzeiten, die allesamt an verschiedenen Orten angeboten wurden. Und als hungriger Seminarteilnehmer hat man nicht wirklich viel Lust, lange nach etwas Essbarem zu suchen. Aber das wissen auch Veranstalter wie Steuerberaterkammer und Co. und bereiten sich gut darauf vor.

So stand in der Frühstückspause direkt vor dem Seminarraum ein Roll Up Banner der www.bannercompany.de und wies den Weg zum Buffet, das sich in einem Vorraum befand. In der Mittagspause war dieser Banner verschwunden und an seinem bisherigen Standort lag nur ein kleiner schmaler Kasten. Okay, das Restaurant zum Mittagessen war auch direkt gegenüber dem Eingang, man benötigte also gar keinen Hinweis, man musste nur dem Essensduft folgen. Ja und am Nachmittag zum “Vespern” stand wieder dieser Roll Up Banner da, dieses Mal mit einem neuen Hinweis zum Auffinden von Kaffee und Kuchen.

Nach dem Seminar verpackte eine Mitarbeiterin dieses Banner in einer kleinen Tasche und verbrachte es in einen Nebenraum, wahrscheinlich für den Einsatz am nächsten Seminartag. Ich muss gestehen, dass ich ein solch wandelbares Banner noch nie gesehen habe und bis dato nur diese ganz normalen, festen Werbeträger kannte, die in Fußgängerpassagen vor nahezu jedem Geschäft stehen (wenn sie nicht gerade umgefallen sind).. Aber dass man da problemlos mal eben ein neues Motiv einsetzen kann, war mir absolut neu. Schon praktisch, noch dazu, weil es in dieser Form auch so gut wie gar keinen Platz wegnimmt.

Comments are closed