Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Business & Wirtschaft » Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

B-974836_hugh-all112 (1)

Die (Vor-)Weihnachtszeit ist für viele auch die Zeit der kleinen Geschenke. Gerade jetzt bekommt man hier und da immer mal wieder ein kleines “Give-Away” – ich mag dieses Wort eigentlich gar nicht, aber mir fällt kein besseres ein. In der Buchhaltung nennt man die kleinen Mitgebsel ganz lapidar Streuartikel. Darunter fallen kleine Werbepräsente wie Kugelschreiber, Süßigkeiten oder sonstige Dinge, die man von Firmen im Zuge von Werbemaßnahmen geschenkt bekommt.

Und ehrlich gesagt: Einige davon sind als Werbeträger sogar richtig effektiv. Nein, ich meine damit jetzt nicht die Tüte Gummibärchen, auf der irgendwo ein Logo aufgedruckt ist. Ich befürchte, dieses winzige Tütchen findet so gut wie gar keine Beachtung, weil jeder nur scharf auf den Inhalt ist Zwinkerndes Smiley Naja, und die Zellstofftaschentücher, die man bei jedem Apothekeneinkauf geschenkt bekommt, dienen auch eher einem anderen Zweck. Oder habt ihr ernsthaft schon mal die Werbung auf deren Verpackung gelesen, wenn ihr euch eigentlich die Nase putzen wollt? Also ich nicht…

Ein Kugelschreiber ist da schon ein wenig effektiver, zumindest so lange, wie er schreibt. Und es soll ja auch Sammler geben, die von diesen Stiften gar nicht genug bekommen können. So fällt der Aufdruck des Kulis zumindest gelegentlich immer mal wieder auf und knüpft vielleicht doch den ein oder anderen Kontakt. Aber es gibt noch ganz andere Werbeträger. So kann man beispielsweise auch USB Sticks mit Logo bedrucken lassen und an die eigenen (potentiellen) Kunden verteilen. Ein Speichermedium braucht doch heutzutage wirklich jeder. Abgesehen davon hat man auch sehr lange etwas davon. Und das schöne ist, dass man eben durch dieses Logo auffällt. Auf meinen USB-Sticks steht überall INTENSO drauf und ich kann sie bis heute nicht auseinanderhalten. Ich wäre wirklich dankbar für einen USB-Stick mit Werbung, da er sich von allen anderen abheben würde.

Kleiner Tipp für alle Unternehmer: Sogenannte “Streuartikel” können einen Wert bis zu 10€ netto haben und es besteht keine Aufzeichnungspflicht der Empfänger wie beispielsweise bei Geschenken. Diese kleinen Gaben kann man einfach so an seine Kunden streuen und ihnen damit eine kleine Freude machen…

Comments are closed