Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Familie & Erziehung » Tuscheln und Lästern

Tuscheln und Lästern

August 21st, 2016 Posted in Familie & Erziehung Tags: , , , ,

Es gibt Dinge, über die spricht man nicht. Und gleichzeitig tuscheln alle hinter vorgehaltener Hand, mit denen man nicht darüber gesprochen hat. Tja, zu diesem Thema fallen mir viele Beispiele ein: Geld, Krankheiten, Inkontinenzslips und jede Menge persönliche Probleme, die entweder niemanden etwas angehen oder die man gar nicht hat, sondern die nur von anderen erfunden worden.

Nehmen wir doch als besten Beispiel mal eben die Inkontinenz.Kaum findet in der Schule eine Lesenacht statt, bei der alle Kinder (eigentlich) in der Schule übernachten sollen, wird ein Großteil der Eltern stutzig, wenn sich ein Kind von diesem Termin abmeldet.

“Kann ja gar nicht sein, da machen alle mit.”

“Die haben bestimmt was Besseres vor.” Oder eben:

“Das Kind macht nachts sicher noch in die Hose.”

Obwohl es bei dieser Diskussion nicht um mein Kind ging (was widerwillig an der Lesenacht teilgenommen hat), war ich schon ziemlich irritiert, wie viele Gedanken sich manche Eltern doch um andere Kinder machen. Wenn man so brennend daran interessiert ist, warum jemand einen solchen Termin absagt, kann man doch auch direkt fragen, anstatt irgendwelche Gerüchte in die Welt zu setzen oder? Warum muss man sich dann eine eigene Begründung ausdenken, die scheinbar am logischsten für diese Terminabsage scheint? Und noch dazu so gar nicht richtig ist. Ganz ehrlich, die Begründung liegt doch eigentlich ganz nahe: Das Kind hatte einfach keine Lust, in der Schule zu übernachten und die Eltern haben diese Entscheidung akzeptiert.

Comments are closed