Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Heim & Garten » Platzwunder Schwebetürenschrank

Platzwunder Schwebetürenschrank

February 5th, 2016 Posted in Heim & Garten Tags: , , , , ,

IMG_0825Platz ist im kleinsten Raum. Nachdem unsere Tochter vor einigen Jahren ihr Babyzimmer geräumt hat und nun den wahrscheinlich größten Raum unseres Hauses ihr eigenen nennen kann, entstand auf einmal ein leeres Zimmer bei uns. Huch, was macht man denn damit? Schnell noch ein Kind hineinplatzieren? Zwinkerndes Smiley

Die wahrscheinlich einfacherer Lösung: Ab sofort haben wir ein Ankleidezimmer. Ob wir das gebraucht haben, sei mal dahingestellt – aber nun ist es jedenfalls da. Bisher stand unser Kleiderschrank im Schlafzimmer und die Kindersachen fanden in einem Schrank auf dem Treppenabsatz ihren Platz. Nun ist alles fein säuberlich sortiert in einem Raum.

Da dieser größtenteils aus einer schmalen, ca. anderthalb Meter breiten Nische besteht, kam dafür nur ein Kleiderschrank mit Schwebetüren in Frage. Alle anderen Schränke hätten zwar sicherlich auch hineingepasst. Allerdings hätte man sich beim Öffnen der Schranktüren ganz bestimmt zwischen ebendiesen und der gegenüberliegenden Wand eingeklemmt. Und das hätte nicht nur beim Anziehen extrem behindert, sondern auch beim Einsortieren der frisch gewaschenen Wäsche. Oder hättet ihr großartig Lust, zigmal die Schranktüren auf- und zuzumachen, wenn ihr die Sachen in die Schränke einsortiert? Also ich nicht.

So haben sogar mehrere Personen Platz im Ankleidezimmer, auch wenn wir nur drei Personen sind. Jeder hat ohnehin seinen eigenen Schrank bzw. seine eigenen Schränke. Denn dank Schwebetüren kann man tiefere Schränke nutzen, als wenn man auf welche mit Türen zurückgreifen muss. Und so passen unglaublich viele Kleidungsstücke in die Schränke. Ich muss jetzt bestimmt nicht erwähnen, dass man sie trotzdem schnell vollbekommt. Wahrscheinlich ist das eine Art Zwang, dass man Schränke füllen muss, egal wie groß sie sind…

Comments are closed