Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Lifestyle & Mode » Der Preis ist heiß

Der Preis ist heiß

EspritIch bin ja nicht gerade ein besonders großer Fan von Mode. Also nicht, dass ich mich als Modemuffel bezeichnen würde, aber ich laufe nicht jedem aktuellen Trend hinterher. Ich habe meinen eigenen Stil und lasse mich nicht verbiegen, wenn es den Modeschöpfern gerade mal wieder einfällt, dass jetzt Loop-Schals absolut in sind, man das Haus nicht mehr ohne dicke Wollstrumpfhosen verlässt und schon gar nicht ohne Handtasche, die lässig am Armgelenk an der Armbeuge baumelt. Oder sind die längst out und von diesen Clutches abgelöst worden? Wäre sicherlich praktisch, dann könnten einige Daumen wieder etwas unverkrampfter durch die Welt gehen und ihren Arm entlasten. Das steife Hochhalten ist doch auf Dauer sicher extrem anstrengend oder???

Wie man sieht, ich kenne mich mit Mode und Trends nicht wirklich aus. Es interessiert mich auch nicht. Ich habe meinen Stil gefunden und bleibe diesem treu, mehr oder weniger. Ich bin auch nicht sonderlich markenbezogen. In der Vergangenheit habe ich – durch Zufall und die günstigen Preise – häufig auf Kleidung von roadsign zurückgegriffen. Die ist vor allem eins: alltagstauglich. Noch dazu ist sie recht robust und von langer Haltbarkeit.

Einen Haken haben aber gerade die Shirts von roadsign: sie sind zu sportlich und nicht wirklich bürotauglich. Also brauchte ich noch eine Alternative. Über den marken.sale.de gelangte ich neulich zum Outlet von Esprit. Mit einfarbigen Pullovern (noch dazu aus Wolle) und Rollkragenpullis kann ich nichts anfangen und war vom Angebot auf den ersten Blick maßlos enttäuscht. Nichts farbiges dabei, alles nur grau, braun, schwarz, … – langweilig. Ich bin doch keine Maus, ich brauche Farbe im Leben.

Es half allerdings nichts, für das Büro musste ich mich wohl oder übel ein wenig anpassen und damit notgedrungen weitersuchen. Auch auf www.shoporado.de, einem Portal für Damen- und Herrenmode, Schuhe sowie Schmuck führte wieder ein Link zu einer Verkaufsaktion von Esprit. Naja, schauen wir nochmal und geben der Marke eine zweite Chance. Schließlich hört man recht viel Gutes darüber. Der erste Eindruck war gleich wieder enttäuschend, die genannten langweiligen und vor allem einfarbigen Pullover.

Doch siehe da, zwischendrin einige (wenige) Lichtblicke, die ich sofort in meinen virtuellen Warenkorb werfen musste, bevor mir jemand anderes diese Einzelstücke wegschnappt. Ringelshirts und Pullis mit Markennamenaufdruck sind eigentlich auch nicht ganz so meins; werden aber hoffentlich den Ansprüchen an Bürokleidung gerecht. Jetzt, wo sie bereits geliefert wurden, kann ich dazu sagen:

Der Preis ist heiß

Nehmen wir einfach mal den Ringelpulli vom Foto oben. Gekauft habe ich den für 7,50 Euro, das war er sicherlich auch wert. Auf dem Preisschild stand aber ein Preis von sagenhaften 29,99 Euro. Sorry, aber das ist er keinesfalls wert. Weder der Stoff, noch die Machart und schon gar nicht die Herkunft. Wer bitte zahlt soviel für einen so “leichten” Pullover? Besser gesagt für ein Shirt. Also ich nicht, niemals. Mit dem blauen samt Werbeaufdruck verhält es sich ähnlich, wobei dieser eine etwas bessere Qualität hat. Aber ganz bestimmt nicht den Wert von 25,95 Euro, der sich auf dem Preisschild befindet.

Da bin ich ehrlich gesagt froh, dass man solche Schnäppchen über Seiten wie sale.de finden kann und nicht selbst das ganze Internet danach durchforsten muss. Man muss vielleicht schon ein wenig wissen, wonach man eigentlich sucht (oder ganz viel Zeit haben, um alle Angebote durchzuschauen). Und wisst ihr, was ich da entdeckt habe? Wer jetzt Adventskalender mit Spielzeugfiguren kauft, spart besonders viel.

Kostet so ein Kalender vor Weihnachten schnell mal zwischen 20 und 30 Euro, ist er jetzt für sensationelle 10 Euro zu haben. Ein Schnäppchen oder? Spielzeugkalender kann man problemlos lagern, die enthalten ja nichts verderbliches. Und außerdem ist in knapp 10 Monaten ja auch schon wieder Dezember, also sooo lange ist das nicht mehr hin. Da kann man sich ruhig schon mal einen oder mehrere Kalender auf Vorrat hinlegen Zwinkerndes Smiley

Comments are closed