Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Freizeit & Hobby » Spieletipp: AMIGO Privacy 2

Spieletipp: AMIGO Privacy 2

016Ich spiele für mein Leben gern, bevorzugt Gesellschaftsspiele in gemütlicher Runde. Kurz vor Silvester stellte mir AMIGO Spiele das neue Spiel Privacy 2 zum Testen bereit.

Eins vorweg: Das Spiel ist nicht jugendfrei und für Spieler ab 16 Jahren geeignet. Es verspricht jede Menge Spielspaß und vor allem Antworten auf Dinge, die man schon immer über seine Freunde wissen wollte – sich aber bisher nicht zu fragen wagte. Dass AMIGO keine Haftung für Partnerschaften und Freundschaften übernimmt, die während oder nach einem derartigen Spiel auseinander gehen, brauche ich nicht erwähnen oder?

Inhalt des Spiels
  • 120 Holzklötzchen
  • 90 Fragekarten
  • 12 Einstellscheiben
  • 12 Sichtschirme
  • 12 Spielfiguren
  • 1 Stoffbeutel
  • 1 Spielplan und
  • 1 Spielanleitung
Aufbau des Spiels

023Der Spielplan wird in die Tischmitte gelegt, die farbigen Holzklötzchen sowie der Stoffbeutel daneben. Die Fragekarten werden gemischt und verdeckt auf das Zahlenfeld gelegt. Jeder Spieler nimmt sich einer der Spielfiguren und stellt diese auf das Startfeld. Außerdem erhält jeder Spieler noch einen Sichtschirm sowie eine Einstellscheibe. Das war die Vorbereitung, nur folgt der Spielablauf.

  1. Der erste Spieler zieht eine Fragekarte und liest eine der vier darauf befindlichen Fragen laut vor.
  2. Jeder am Spiel beteiligte Spieler muss nun einschätzen, wie viele der Mitspieler die gestellte Frage mit “ja” beantworten und diese Zahl verdeckt auf seiner Einstellscheibe einstellen.
  3. Nach und nach bekommt nun jeder Spieler den schwarzen Sack und beantwortet GEHEIM die gestellte Fragen. Dazu werden die farbigen Holzklötzchen genutzt; orange bedeutet “ja”, schwarz bedeutet “nein”.
  4. Haben alle Spieler die Frage beantwortet, wird der Beutel geleert und die Anzahl der darin enthaltenen orangen Holzklötzchen – also die Ja-Antworten – ermittelt. 

 

021Nun folgt die (etwas komplizierte) Punktewertung. Alle Spieler, die exakt diese Anzahl an Ja-Antworten mithilfe ihrer Einstellscheibe getippt haben, decken diese jetzt auf und erhalten dafür je drei Punkte (als Belohnung, dass sie ihre Mitspieler so gut kennen), die sie auf dem Spielplan mit ihrer Spielfigur vorrücken dürfen. Anschließend dürfen auch die Mitspieler, die sich um eine Ja-Antwort verschätzt haben, ihre Einstellscheibe aufdecken und erhalten dafür als Trost noch einen Punkt, den sie auf dem Spielplan mit ihrer Spielfigur vorrücken dürfen. Klingt kompliziert oder?

Ist es anfangs auch und man sollte einen Spielleiter bestimmen, zumindest für die ersten Runden. Denn es gibt noch einige Besonderheiten zu beachten, um bei besonders delikaten Fragen keinen seiner Mitspieler zu entlarven bzw. bloßzustellen. Die Fragen gehen mitunter weit unter die Gürtellinie und werden von einigen Mitspielern sicherlich auch in den Bereich von Tabu-Themen eingeordnet. Hier nur mal ein paar eher harmlose Beispiele:

  • Ich bin mit meiner Figur unzufrieden.
  • Ich habe schon mal etwas in einem Sexshop gekauft.
  • Ich wurde schon mal zusammengeschlagen.
  • Mindestens ein Elternteil geht mir auf die Nerven.

 

Wichtig ist, dass man dieses Spiel eher in einem größeren Kreis spielen sollte, schon allein, um peinliche Situationen zu vermeiden. Als Minimum werden von AMIGO hier mindestens fünf Spieler angegeben, darunter geht gar nichts. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt, wobei das Spiel an Material maximal zwölf Spieler vorsieht.

Wir haben dieses Spiel bisher an einem Abend mit insgesamt acht Spieler getestet und haben doch recht interessante Sachen über unseren Freundeskreis erfahren. Auf jeden Fall hat man während des Spiels sehr lustige Situationen und ist teilweise schockiert über die Ergebnisse. Allerdings regen genau diese auch zu langen Diskussionen an. Schließlich weiß man nicht, wer welche Antwort gegeben hat und würde dies in einigen Fällen doch zu gern erfahren (bzw. in anderen Fällen lieber nicht). Von uns daher Daumen hoch für dieses Spiel. Absolut empfehlenswert für offene Menschen, die neugierig und nicht nachtragend sind.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Leave a Reply