Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Gesundheit & Ernährung » Bitte einen Doppelten

Bitte einen Doppelten

Neulich musste ich ein wenig schmunzeln, als mir jemand einen Kaffee servierte und offensichtlich auch noch ganz stolz darauf war. Besser gesagt war es ein kleines Käffchen, denn außer dem Tassenboden war nicht wirklich viel Fläche der Tasse mit Kaffee bedeckt und das winzige Getränk auch mit einem Schluck schon ausgetrunken. Über Geschmack lässt sich streiten – aber eine solche Pfütze ist für mich kein Kaffee.

Nun weiß ich, dass ich mit dem Lungo, für den Herr Clooney wirbt, nicht viel anfangen kann, denn der entspricht nicht meiner Vorstellung eines Kaffees. Zumindest nicht von der Menge und wahrscheinlich auch nicht vom Preis Zwinkerndes Smiley

Jedenfalls bleibe ich da doch lieber bei meinem Filterkaffee, bei dem ich die Kaffeemenge selbst bestimmen kann. Als Alternative habe ich nach wie vor die Kapselmaschine, mit der ich mir zwischendurch auch schnell mal eine einzelne Tasse Kaffee oder Espresso zubereiten kann.

Na gut, ein richtiger Espresso ist von der Menge her sicher noch weniger als dieser heiß beworbener Lungo. Dafür weiß ich in diesem Fall aber von Vornherein, dass ich dazu nur eine kleine Tasse benötige und im Gegenzug einen starken Kaffee bzw. Espresso bekomme.

Und natürlich bezahlt man bei der Marke mit dem Werbeträger Clooney auch gleich die Werbung und das ganze Drumherum mit, das schlägt sich im Preis nieder. Da bleibe ich doch bei meinen preiswerten Kapseln von Lavazza, die ich jetzt erst im Angebot hier gesehen habe. Der Shop bietet auch kleine Probierpakete an verschiedenen Espresso-Kapseln, durch die man sich geschmacklich erstmal durchtesten kann – genau das richtige für meinen verwöhnten Gaumen.

Trotz allem ist und bleibt mein Favorit “normaler” Kaffee ohne großen Schnickschnack. Ich brauche weder einen Kaffeeschaum oben drauf noch irgendwelche exquisiten Geschmacksrichtungen. Hauptsache, der Kaffee enthält Koffein, möglichst viel davon. Und wenn andere eben auf Lungo stehen, ist das wohl so – meins ist das nicht.

Leave a Reply