Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Gesundheit & Ernährung » Brandnooz Box April 2014

Brandnooz Box April 2014

Brandnooz Box April

Die Brandnooz Box vom April stand unter dem Motto “Prima Potpourri” und enthielt wieder sieben total unterschiedliche Produkte, die da wären:

  • DeBeukelaer CheeOps
    Einen Käsesnack kannte ich bisher noch nicht, muss aber gestehen, dass er entgegen meiner Erwartung doch recht angenehm ist und vor allem auch schmeckt. Passt sehr gut als Knabberei zu einem Glas Wein oder einfach mal zwischendurch, wenn der kleine Hunger kommt.

  • Hengstenberg Rote Bete Kugeln
    Mit roter Bete kann ich daheim nicht punkten, die isst leider keiner – außer mir. So landeten die kleinen Kugeln in meinem Magen und erinnerten mich an meine Kindheit, in der ich öfters mal leckeren Salat aus roter Bete vorgesetzt bekam. Kann ich nur empfehlen!
  • PÄX Food Knuspriger Frucht-Mix
    Ein Produkt, das wohl in keiner Brandnooz Box bisher gefehlt hat – Trockenfutter. Das hier enthält getrocknete Äpfel, Ananas und Physalis und war ratz fatz aufgefuttert. Nicht übel für zwischendurch und für unter einen Euro auch das Geld wert.
  • Vöslauer Balance Juicy
    Der Geschmack dieses Getränks lässt sich schnell zusammenfassen, zumindest wenn man Fanta Grapefruit kennt. Die schmeckt nämlich exakt genauso. Ohne die Flasche hätte ich keinen Unterschied bemerkt.
  • Kölln Cakes
    Mein Lieblingsprodukt dieser Brandnooz Box, weil es wahrscheinlich abgesehen von dem Trockenobst auch das gesündeste ist. Kekse aus Vollkornhaferflocken liebe ich und kaufe sie immer wieder. Nicht nur für meine Tochter als Nachmittagssnack, sondern auch für mich zum Knabbern. Die Kekse machen herrlich satt und schmecken einfach klasse.
  • Mazzetti CREMAceto Classico
    So langsam kann ich ein Essig-Geschäft eröffnen, denn Brandnooz scheint sehr viele Sorten davon auf Lager zu haben. Da man so viel Essig in einem Monat nicht verbrauchen kann und schon die nächste Box wieder Nachschub davon liefert, habe ich momentan ein wenig Stau im Essig-Regal. Immer schön der Reihe nach, diese Flasche steht derzeit also hinten an.
  • Barilla Bolognese
    Nun, mit Fertigsaucen im Glas habe ich es ja nicht wirklich. Zum Einen weiß man gar nicht, was alles drin ist und zum Anderen schmecken diese zusammengepanschten Saucen nicht wie selbst gemachte. Barilla steht zwar für etwas bessere Qualität, wurde aber von mir (aufgrund der enthaltenen Tomaten) nicht verkostet. Meinen beiden “Mitessern” hat die Sauce allerdings geschmeckt. Aber gekauft wird sie nicht; ich kann schließlich kochen Zwinkerndes Smiley

Die Box hat meinen Geschmack insgesamt betrachtet doch ein wenig verfehlt. Ich bin aber auch sehr eigen und wählerisch. Die Haferkekse sind nicht wirklich neu und daher kein “Brandnooz” für mich. Aber wenigstens haben sie mir ein kleines Lächeln beim Auspacken des Pakets ins Gesicht gezaubert.

Comments are closed