Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Freizeit & Hobby » Nie wieder Blackberry?

Nie wieder Blackberry?

Nach langer Zeit habe ich mich nun endlich schweren Herzens von meinem heiß geliebten Blackberry-Smartphone getrennt. Wurde ehrlich gesagt auch Zeit. Man muss Blackberry und alle damit verbundenen Nachteile schon sehr mögen (oder nicht kennen), um der Marke so lange treu zu bleiben, wie ich es war. Einschränkungen bei den Apps sind da nur das kleinste Übel. Schon allein das spezielle Betriebssystem ist eine Sache für sich.

Für mein neues Handy – ein Samsung Galaxy – habe ich mich nach intensiver Recherche entschieden, unter anderem durch die Übersicht auf www.handypreisvergleich.de bei der man nicht nur Verträge und deren Kosten vergleichen kann sondern gleich auch noch Preise für die dazu angebotenen Handys sehen kann.

Ich hatte zum Zeitpunkt meines Smartphone-Wechsels bereits einen Vertrag, mit dem ich bis zu diesem Moment ganz zufrieden war. Dass ich meinen Mobilfunkanbieter mit dem Umstieg von Blackberry auf ein Android-Telefon allerdings überfordere, konnte ich nicht ahnen. Was dabei genau passiert ist, könnt Ihr in diesem älteren Artikel hier ja gern nochmal nachlesen. Schon interessant, mit welch einfachen Aufgaben manch Unternehmen schon außer Gefecht gesetzt werden kann und vor allem, wie lange es braucht, die Netzanbindung wieder herzustellen.

Jetzt bin ich jedenfalls froh, dass ich das Smartphone gewechselt habe – und mein Mobilfunkanbieter mich nach mehreren Wochen auch wieder internetfähig gemacht hat. Ein Android-Handy ist wirklich kein Vergleich zu einem Blackberry; es bietet einfach viel mehr Möglichkeiten. Man kann nahezu alle Apps nutzen, von denen ich früher nur träumen konnte, weil diese für Blackberry gar nicht verfügbar waren

Comments are closed