Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Allgemein » Keime im Wasser

Keime im Wasser

April 5th, 2014 Posted in Allgemein

Vor Kurzem kam im Fernsehen ein Bericht, dem ich zwar interessiert folgte, für meinen Alltag allerdings keine weitere Bedeutung zurechnete. Es ging dabei um Legionellen. Bis zu dieser Reportage habe ich diesen Begriff immer mit dem Militär in Verbindung gebracht; wahrscheinlich gibt es dort eine ähnliche Bezeichnung – ich weiß es nicht, bin der Sache nicht auf den Grund gegangen.

Im Fernsehen ging es aber um eine Keime – die sogenannten Legionellen – die schwere Krankheiten auslösen können und im schlimmsten Fall sogar zum Tod führen. Es wurde über eine Frau berichtet, die einige Wochen im Urlaub war und sich nach ihrer Rückkehr in ihr Haus eben diese Bakterien einfing.

Lange wurde ermittelt, woher die Keime stammen, bis schließlich bei einer Legionellenprüfung ihre Dusche bzw. die Wasserleitungen als Ursache ausgemacht werden konnten. In denen konnten sich die Legionellen nämlich während der mehrwöchigen Abwesenheit der Dame ungehindert vermehren. Als die Dusche dann nach langer Nichtbenutzung wieder verwendet wurde, gelangten die Keime in die Luft und damit in die Atemwege der Frau aus der Reportage.

Als letztens ein Bekannter erzählte, dass sein Husten mit der Legionärskrankheit zusammenhängt, horchte ich auf. Hat das mit den Legionellen aus dem Fernsehbericht zu tun? Ja, hat es. Allerdings wurde die Krankheit bei ihm ein wenig anders ausgelöst. Er muss nachts ein Beatmungsgerät tragen, weil er unter Schlaf-Apnoe leidet. Dieses Gerät besteht aus etlichen Teilen, die regelmäßig mit Wasser gereinigt werden müssen.

Also auch dabei können Legionellen entstehen, denn diese siedeln sich mitunter auch in den Plastikschläuchen solcher Beatmungsgeräte an. Ob das nun an mangelnder Hygiene liegt, mag ich nicht zu beurteilen, wahrscheinlich sind solche Bakterien aber auch hartnäckig.

Aus beiden Fällen habe ich gelernt, dass ich mit abgestandenen Wasser nichts zu tun haben möchte und ab sofort wahrscheinlich immer die Wasserleitungen erstmal ordentlich durchspülen werde, wenn ich aus dem Urlaub zurückkehre – natürlich mit weit geöffnetem Fenster, sonst macht das keinen Sinn, wenn die Legionellen auch in der Luft rumschwirren können.

Comments are closed