Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Freizeit & Hobby » Golfspielen für Anfänger

Golfspielen für Anfänger

Ich bin sportlich eher weniger ambitioniert. Momentan bemühe ich mich, etwas aktiver zu sein, schließlich arbeite ich noch an einigen Gramm zu viel, die so keinen Platz in meinem weißen Traumkleid finden werden. Morgens bin ich also voller Elan “Ja heute gehe ich mal wieder zum Sport” und ab Mittag meldet sich mein innerer Schweinehund zu Wort. Ach, du musst ja noch so viele andere Dinge erledigen, da bleibt für Sport keine Zeit. Und hast du nicht ohnehin ein Teil von den Sportsachen vergessen? Also erst nach Hause fahren, um das noch zu holen, lohnt ja mal gar nicht.

Ich liebe alle Sportarten, bei denen ich mich so gut wie nicht bewegen muss. Ja ich weiß, da bleiben nicht viele. Alles, was meinen Puls in die Höhe treibt, geht – super Ausrede – schon aus gesundheitlichen Gründen nicht.

Es bleiben daher nur bewegungsarme Sportarten wie Bowling oder Golfspielen. Gerade letzteres macht zur jetzigen Jahreszeit richtig viel Spaß. Man ist die ganze Zeit draußen und kann das schöne Wetter genießen. Nebenher läuft man über einen gepflegten Rasen und schlägt ab und zu mal einen Ball, wenn man bis zu ihm gelaufen ist Zwinkerndes Smiley

Genau das Richtige für mich, wären da nur nicht die furchtbar vielen Regeln. Ich bin echt ein wenig erschrocken, als ich auf golfspielen.com entdeckte, dass es bei dieser Sportart nicht nur darauf ankommt, einen Ball in ein Loch zu schlagen, sondern dass man dabei auch noch jede Menge zu beachten hat. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es auf einem Golfplatz verschieden farbige Pflöcke gibt, die bestimmte Hindernisse kennzeichnen? Also ich nicht. Mir ist das noch nicht einmal aufgefallen, dass diese Stangen unterschiedliche Farben haben.

Der schönste Golfplatz in meiner näheren Umgebung befindet sich übrigens im Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz. Diese Stadt an sich mag ich eigentlich weniger, weil trist und grau und architektonisch nicht wirklich sehenswert. Das Wasserschloss reißt allerdings einiges raus, weil es so gar nicht in diese Gegend passt: Blumenwiesen, Wasserläufe, natürliche Teiche und jede Menge Grün. Und genau darin befindet sich ein 18-Loch-Meisterschaft-Golfplatz.

Zu einer Meisterschaft werde ich es nie schaffen, das ist auch keinesfalls mein Ziel. Ich bin selbst bei Minigolf absoluter Anfänger. Aber mir macht dieser eher “leichte” Sport sehr viel Spaß und ich genieße mehr die frische Luft und den Sonnenschein, als mir um meinen Abschlag oder irgendwelche bunten Stangen Gedanken zu machen.

Leave a Reply