Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Heim & Garten » Deko im Kinderzimmer

Deko im Kinderzimmer

Hello Kitty PosterDas Kinderzimmer unserer Tochter ist gerade noch rechtzeitig vorm Wintereinbruch fertig geworden. Wie Ihr ja vielleicht wisst, waren wir mindestens ein Jahr mit diesem Raum beschäftigt und haben uns recht schwer getan. Das größte Problem war die Heizung, die unbedingt ausgetauscht werden musste. Da es sich um ein sehr großes Zimmer mit Dachgiebel handelt, kam der kleine Heizkörper einfach nicht nach mit der Wärmeabgabe. Jetzt wurde er durch ein ganz hochmodernes Modell mit integrierter Luftzirkulation ersetzt und siehe da: Es wird schön warm, wenn man die Heizung andreht.

Schneller hatten wir da die Wände gestaltet, denn da waren wir uns von Anfang an einig. Einen Raum mit bis zu mehr als vier Metern Höhe streicht man nicht gern und schon gar nicht in einigen Jahren schon wieder. Also griffen wir auf dezentes Weiß zurück. Nun wirken weiße Wände in einem Kinderzimmer etwas karg, das dürfte klar sein. Das Problem war aber mittels Bordüre und einem überdimensionalen Poster aus dem Onlineshop gobaeng.de schnell gelöst. Der Vorteil dabei ist, dass man ein solches Poster jederzeit gegen ein neues ersetzen kann. Wenn also nicht mehr die berühmte rosa Katze angesagt ist, kann wegen mir dort ein Pferdeposter oder ein Musikidol hängen, ganz nach dem Geschmack meiner Tochter.

Etwas schwieriger war es, einen geeigneten Fußbodenbelag für die große Fläche zu finden. Mein Favorit war Kork, mein Mann wollte den am liebsten mit Hello-Kitty-Muster. Ja, das gibt es tatsächlich. Kostet ca. 50 Euro pro Quadratmeter und man hat uns ein super Angebot für knapp 1600 Euro unterbreitet. Öhm nein danke, so viel ist ein Bodenbelag für das Kinderzimmer wohl nicht wert oder? Vor allem wenn man bedenkt, dass vielleicht in 10 Jahren diese rosa Katze so gar nicht mehr in die Vorstellung eines pubertierenden Teenagers passt. Da kann man dann sicher auch nicht mehr damit argumentieren, dass er ja mal furchtbar teuer war…

Entschieden haben wir uns letztendlich für ein Korklaminat im Farbton “Eiche gekorkt”. Mir gefiel allein schon dieser Name, von der Optik ganz zu schweigen. Und ich muss sagen, es war ein absoluter Glücksgriff. Ich kann mir wirklich keinen schöneren Fußboden für das Kinderzimmer vorstellen. Warm, pflegeleicht und vor allem natürlich ohne irgendwelche chemischen Ausdünstungen. So, und nun wollt Ihr sicher noch wissen, welches Bett es geworden ist oder? Eine Maßanfertigung in der Dimension 1,40 x 2,00 Meter – viel zu groß für einen laufenden Meter auf zwei Beinen. Aber ein absoluter Traum für eine Prinzessin. Ich zeige es Euch demnächst, das sollte definitiv einen extra Artikel auf meinem Blog wert sein.

Leave a Reply