Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Reisen & Touristik » Mitfahrgelegenheit für Jedermann

Mitfahrgelegenheit für Jedermann

October 26th, 2013 Posted in Reisen & Touristik Tags: , , ,

Auf unserer langen Autofahrt nach Budapest und zurück fielen mir immer mal wieder Anhalter an der Autobahn auf mit ihren Schildern, wohin sie gern reisen möchten. Ich glaube in Deutschland ist das mittlerweile sogar verboten (?), in Tschechien wollten relativ viele Menschen diese Möglichkeit des Reisens nutzen.

Mir selbst würde das gar nicht liegen. Wahrscheinlich steht man erstmal ewig lange an der Straße, bis überhaupt jemand anhält und dann kann man sich diesen Fahrer oder diese Fahrerin schlecht aussuchen. Wahrscheinlich ist man irgendwann auch froh, wenn man überhaupt mitgenommen wird.

Sollte ich mal in die Verlegenheit kommen, eine Mitfahrgelegenheit zu benötigen, würde ich mir diese über eine Mitfahrzentrale wie www.drive2day.de suchen. Der Name dieser Seite lässt sich zwar recht schlecht merken, dafür findet man die gleichen Angebote auch unter www.mitfahren.de.

Zum Einen kann man dort natürlich nach jemanden suchen, der rein zufällig am gewünschten Tag in die gewünschte Richtung fährt und freiwillig (gegen einen kleinen Unkostenbeitrag) jemanden mitnimmt. Zum Anderen kann man aber auch Platzkapazitäten im eigenen Fahrzeug anbieten, wenn man bereit ist, jemanden anderen auf der Fahrt mitzunehmen.

Ich bin erstaunt, wie viele Angebote es für solche Mitfahrgelegenheiten es auch in meinem Ort gibt. Da gibt es zum Beispiel eine Person, die wohl jeden Sonntag mehrere hundert Kilometer in den (ehemaligen) “Westen” fährt, um dort zu arbeiten. Für einen günstigen Preis kann man bei dem Herrn wahlweise einmalig oder eben auch regelmäßig mitfahren und spart sich somit viel Geld für andere Verkehrsmittel. Ich will nicht wissen, was die Bahn für diese Strecke haben wöllte.

Jedenfalls kommt der Mann aus meinem Beispiel natürlich auch jedes Wochenende wieder nach Hause und bietet dafür gleich noch eine passende Rückfahrgelegenheit. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich über ein solches Portal etliche Fahrgemeinschaften zusammenfinden, die von Dauer sind.

Ich selbst lege ja mit dem Auto nicht wirklich viele Kilometer zurück und kann somit wahrscheinlich kaum eine Mitfahrgelegenheit bieten. Aber für viele andere, die einmalig oder regelmäßig mehr oder weniger lange Strecken zurücklegen müssen, ist das sicher eine gute Sache.

Comments are closed