Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Heim & Garten » Immobiliensuche in Krefeld

Immobiliensuche in Krefeld

September 23rd, 2013 Posted in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

Immobilien Krefeld sind besonders günstig

Ich werde relativ oft gefragt, wie ich zum eigenen Haus gekommen bin. Nun, die Antwort ist recht einfach: Es ist ja nicht meins, sondern das meines (Nochnicht-)Mannes. Die nächste Frage ist dann logisch – wie kommt er dazu? Auch das ist schnell beantwortet, denn das Haus stammt aus einer Zwangsversteigerung. Dort kann man Häuser und/oder Wohnungen ersteigern wie bei einer Auktion. Wer am meisten bietet, bekommt den Zuschlag. Allerdings muss man sich darauf gut vorbereiten, denn zum Einen muss man eine Sicherheitsleistung in Geldform hinterlegen und zum Anderen sitzt man häufig mit regelrechten Zockern in der Versteigerung. Als Laie hat man zwischen diesen Profis keine Chance.

Einfacher und weniger nervenaufreibend kommt man zu seinem Wunschhaus, indem man einen Immobilienmakler wie Ingrid Wirichs Immobilien beauftragt. Diesem teilt man seine speziellen Wünsche an die Immobilie mit, also Dinge wie Lage, Größe, Anzahl der Räume, Maximalkosten, usw.. Umso genauer diese Angaben sind, desto besser kann der Makler ein oder gar mehrere passende Objekte finden. Dazu durchforstet er einfach seinen Bestand an Immobilienangeboten. Denn auch, wer eine Immobilie verkaufen möchte, macht dies häufig über einen Makler. Und so bringt dieser grob zusammengefasst Verkäufer und Käufer zusammen.

Immobilien Krefeld sollte man sich anschauen, wenn man in dieser Region auf der Suche nach einem Objekt ist. Das kann einerseits der eigene Umzug in eine andere Wohnlage oder größere Immobilie sein oder andererseits auch ein Ortswechsel. Immobilienmakler gibt es natürlich nicht nur in Krefeld, sondern in ganz Deutschland. Man sollte sich an jemanden aus der Region wenden, da dieser die örtlichen Voraussetzungen kennt und bei Bedarf schnell greifbar ist. So auch im Fall "unseres" Hauses. Denn dies wurde mit Hilfe eines Maklers ersteigert. Wie schon gesagt, ohne Profi hätte das niemals geklappt. Und so saßen sich Fachleute auf Augenhöhe gegenüber, die das Ganze recht professionell unter sich regelten…

Ich habe einmal an einer solchen Zwangsversteigerung teilgenommen und muss das nicht wirklich erneut durchmachen. Die ersten Minuten saßen alle potentiellen Bieter einfach nur da, schrieben irgendwelche Dinge in ihre Notizbücher und machten vor allem einen schwer beschäftigten Eindruck. Die meisten rechneten permanent mit Taschenrechnern. Ich hatte den Eindruck, sie machen Hausaufgaben – nach Teilnahme an einer Versteigerung sah das nicht aus.

Irgendwann, recht kurz vor Ablauf der vorher festgesetzten Auktionsdauer erhob sich dann mal einer und gab sein Gebot ab. Das geschieht in Papierform und der Auktionator verkündet dann das aktuelle Gebot hörbar für alle. Einige rechneten weiter vor sich hin und nach und nach kamen höhere Gebote. Es war alles irgendwie sehr träge und langweilig. Also jede Auktion bei Ebay ist da spannender Zwinkerndes Smiley

Leave a Reply