Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Heim & Garten » Tapete und Teppich

Tapete und Teppich

CIMG1094Es ist vollbracht, wir haben uns endlich für den passenden Fußboden für das Kinderzimmer entschieden. Na gut, wir kennen bisher nur das Material, welches wir haben wollen – leider konnten wir uns noch nicht auf die Farbe einigen. Aber von vorn.

Ursprünglich wollten wir Linoleum nehmen, da es das in schönen Farben und auch kunterbunt gibt. Nur leider ist das ein chemischer Stoff, der in letzter Zeit recht viele negative Schlagzeilen macht. Als Alternative kamen nun Teppichboden und Laminat in Frage, also schauten wir uns letzte Woche mal das Angebot an diesen Dingen an.

Weil es am meisten Auswahl direkt in einem Fachgeschäft für Inneneinrichtung gibt, entschieden wir uns dafür. Aber von wegen zum Verkäufer sagen: Wir brauchen Teppich für 20 Quadratmeter Kinderzimmer – das ging leider gar nicht. Der zuckte nämlich nur mit den Schultern und brachte uns in eine Ecke mit ganz vielen bunt bedruckten Ringbüchern. Aber statt uns jetzt zu beraten, verschwand er wieder und überließ uns die ganzen Ordner.

Darin befanden sich Teppichmuster, Kataloge, Preislisten, eben alles mögliche. Wie soll man denn da finden, wonach man sucht, wenn man nicht mal nach etwas bestimmten sucht? Dank bedruckter Register konnte man sich zwar gut orientieren, aber ich wollte nicht mehrere Stunden in dem Geschäft verbringen.

Mein Mann hatte wohl den gleichen Gedanken und verweigerte nach dem dritten Ordner mit Teppichmustern die weitere Mitarbeit. Wir entschieden uns also gegen Teppich und begaben uns in die Laminatabteilung. Dort wurden wir sofort von einem anderen Mitarbeiter weggefangen. Als der hörte, dass wir Bodenbelag für das Kinderzimmer suchen, riet er auch von Laminat ab. Häh?

Was bleibt denn da jetzt noch übrig?

Seine Idee: Korkfußboden. Na das klingt gut und er konnte auch direkt mit Mustern punkten. Zwar nicht in knalligen Farben, dafür aber mit sehr attraktivem Holzdekor. Und weil es Kork auch als Fliesen, Laminatplatten oder auch zum Kleben gibt, hatte er uns mit diesem Vorschlag schnell um den Finger gewickelt.

Am Ende der Beratung drückte er uns einfach ein Muster zum Mitnehmen in die Hand. Clever der Herr, denn er wählte rein zufällig meinen Favoriten aus der ganzen Farbpalette aus – Eiche antik gekalkt. Das ist ein helles Holz, das so bearbeitet wurde, dass es stark gealtert aussieht. Ich finde es schick, was sagt Ihr dazu?

Leave a Reply